Buchbesprechung

TT - BEGRIFF
Schweiz
Urheberrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT - ZAHL
CH835
7015
507
September 1998

Nach Darstellung der Rechtsbeziehungen zwischen dem Ghostwriter und seinem Vertragspartner im allgemeinen wird erörtert, wer Urheberrechte an dem durch den Ghostwriter geschaffenen Werk geltend machen kann. Als Kernpunkt wird die Frage nach der Rechtswirksamkeit von Ghostwriter-Abreden behandelt. Geprüft wird insbesondere, ob das schweizerische Urheberrecht eine Übertragung der Urheberpersönlichkeitsrechte des Ghostwriters an seinem Vertragspartner zuläßt. Die Autorin kommt aufgrund einer Untersuchung der Rechtsnatur des droit moral zum Schluß, daß Ghostwriter-Abreden grundsätzlich durchsetzbar sind, sofern der Ghostwriter durch die Übertragung der Urheberpersönlichkeitsrechte nicht in seinem Persönlichkeitsrecht verletzt wird.

Interessenten: Richter, Anwälte, Medienunternehmen, Journalisten, Bibliotheken usw.

TT/21.09.1998



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste

BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH - POB 10 50 27 - 40 041 Düsseldorf - Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse, Nachnahme oder Einzugsermächtigung. Scheckannahme bleibt vorbehalten.


    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:

    SUCHE
    in anderen TT-SeitenExakt
    in TT-Buchbesprechungen nach weiterer LITERATUR
    TT-HOMEPAGE
    NEWS
    GESETZE
    FEEDBACK
    RA KRIEGER