TT-HOME

TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT - BEGRIFF
Schweiz
Urheberrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT - ZAHL
CH835
7015
516
März 2000

Das Werk legt die Notwendigkeit eines urheber- bzw. leistungs-schutzrechtlichen Schutzes im Bereich der Artistik dar. Die sich rasant ändernde Kultur- und Medienlandschaft sowie die Entwicklung der Aufnahme - und Übertragungstechnik mit den damit verbundenen weltweiten Verwertungsmöglichkeiten künstlerischer Darbietungen hat die Zirkus- und Varietékünstler - infolge schwindender Arbeitsmöglichkeiten - in eine existenzbedrohende Situation gebracht. Eine daraus resultierende Schutzbedürftigkeit der Artisten sowie deren Forderung nach einem effektiven Schutz wirft die Frage auf, ob es gerechtfertigt sei, den Artisten Verbotsrechte und Vergütungsansprüche, welche den Urhebern und Interpreten zustehen, weiterhin gänzlich zu verweigern. Dies hängt im deutschsprachigen Raum - im Gegensatz zum in Frankreich und Belgien gesetzlich statuierten, von der Werkdarbietung unabhängigen Interpretenschutz für Artisten - de lege lata einzig davon ab, ob der Zirkus- und Varietékunst urheberrechtliche Schutzfähigkeit zuerkannt wird.

Inhaltsübersicht:

TT/05.03.2000



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste

BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH - POB 10 50 27 - 40 041 Düsseldorf - Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.


    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:

    TT-HOME

    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    FEEDBACK
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK