TT-HOME

TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT - BEGRIFF
Europa / EU
Kartellrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT - ZAHL
EU465
5615
521
Mai 2004

Die Beurteilung selektiver Vertriebssysteme (Systeme zur Beschränkung/Kontrolle vom Warenvertrieb, räumlich, zeitlich, personengebunden etc.) anhand des Europäischen Kartellrechts war bis 1999 geprägt von einer gefestigten Rechtspraxis von EuGH und Europäischer Kommission. Mit der im Jahr 2000 in Kraft getretenen Gruppenfreistellungsverordnung "neuer Art" über vertikale Vereinbarungen (EG) Nr. 2790/99 und den dazugehörenden Leitlinien wurden selektive Vertriebssysteme auf eine völlig neue rechtliche Grundlage gestellt.

Das Buch beschreibt einführend die wettbewerblichen Wirkungen selektiver Vertriebssysteme und entwickelt Maßstäbe für eine kartellrechtliche Regelung. Auf dieser Grundlage wird das alte Regelungssystem bewertet und daraufhin das neue Vertriebskartellrecht und die rechtlichen Grenzen selektiver Vertriebssysteme innerhalb dieses neuen Regimes behandelt. Der letzte Teil des Buches befasst sich mit der weiteren Entwicklung des europäischen Kartellrechts, soweit diese für die Beurteilung selektiver Vertriebssysteme von Bedeutung ist. Neben einem Vergleich mit der Regelung selektiver Vertriebssysteme in der Gruppenfreistellungsverordnung für den Kfz-Vertrieb (EG) Nr. 1400/2002 wird auf die Auswirkungen der Änderung des Kartellverfahrensrechts durch die Verordnung (EG) Nr. 1/2003 eingegangen.

TT/12.05.2004   ---) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste

BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH - POB 10 50 27 - 40 041 Düsseldorf - Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.


    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:

    TT-HOME

    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    FEEDBACK
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK