Buchbesprechung: “Arbeitnehmererfindungsrecht im internationalen Vergleich” von Dr. Bernd Fabry und Dr. Michael Trimborn

Buchbesprechung




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK


TT-BEGRIFF
Länder-Sammelteil
Patentrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
LST480
2015
503
März 2007


  • Von Dr. Bernd Fabry, European patent attorney, Leiter Intellectual Capital, Cognis Deutschland GmbH & Co. KG, Lehrbeauftragter der WHO in Vallender; Dr. Michael Trimborn, Rechtsanwalt in Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen für Patentrecht:

  • “Arbeitnehmererfindungsrecht im internationalen Vergleich”

    Arbeitsnehmererfindungsrecht und Hochschulerfinderrecht in weltweit 57 wichtigen Industrieländern
  • 2007, XVI, 299 Seiten, Hardcover, EUR 88,- zzgl. Portokosten

  • Carl Heymanns Verlag KG, Köln

  • ISBN-Nr.: 3-452-26142-7

Dieses Buch gibt für weltweit 57 wichtige Industrieländer einen Überblick über die unterschiedlichen nationalen Reglungen des Arbeitnehmererfinderrechts und die Hochschulerfinderrechts. Dabei sind langjährige praktische Erfahrungen der Verfasser aus der Leitung eine Patentabteilung eines internationalen Konzerns und aus der anwaltlichen Beratung von global operierenden Unternehmen umgesetzt worden.

Forschungsstandorte in verschiedenen Ländern, grenzüberschreitende Forschungs- und Entwicklungskooperationen und Technologietransfer sowie Entsendungen von Arbeitnehmern in das Ausland sind für global operierende Unternehmen in innovationsgetriebenen Branchen an der Tagesordnung. Der hohe Anteil von auf Arbeitnehmer zurückgehenden Erfindungen erfordert Kenntnisse der internationalen Gesetze des gewerblichen Rechtschutzes und des Arbeitnehmererfinderrechts in anderen Ländern, um das mit der Zeit und Kosten entwickelte geistige Eigentum wirksam für sich zu schützen.

Aus dem Inhalt:

  • Aktuelle Texte der erfinderrechtlichen Vorschriften in Landessprache oder in englicher Sprache mit deutscher Übersetung
  • Abgrenzung gebundener (Dienst-) Erfindungen von freien Erfindungen; Behandlung von Betriebsgeheimnissen
  • Erwerb von Erfinderrechten durch den Arbeitgeber, mitsamt form-, frist- und inhaltsbezogene Anforderungen
  • Entstehung und Dauer von Vergütungsansprüchen
  • Art und Höhe von Vergütungsansprüchen unter Berücksichtigung veröffentlichter Entscheidungen und internationaler Erfahrungswerte
  • Möglichkeit und Zweckmäßigkeit von Regelungen in Arbeitsverträgen und in konzerninternen Richtlinien über Erfindungen
  • Hochschulerfinderrecht
  • Anhänge mit tabellarischer Übersicht und diverse Formschreiben

Das in dieser Form bislang einmalige Buch richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Patent- und Personalabteilungen in Unternehmen, an Leiter von F & E-Abteilungen sowie an Patent- und Rechtsanwälte, die sich mit Erfindungen von Arbeitnehmern und Hochschulbeschäftigten und mit Forschungskooperationen befassen.

57 Länder:
Europa: BE, BG, DK, DE, FI, FR, GE, GR, GB, IE, IT, KZ, HR, LT, LU, NL, NO, AT, PL, PT, RO, RU, SE, CH, RS, SI, ES, CZ, TR, UA, HU, BY
Nord- und Mittelamerika: CA, MX, US
Südamerika: AR, BR, CL, PE, UY, VE
Asia-Pacific: AU, CN, HK, IN, ID, IL, JP, KR, MY, NZ, PH, SG, TW, TH, VN
Afrika: TN, ZA

TT/02.03.2007   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK