Buchbesprechung: “Der Künstlervertrag in der Musikindustrie” (2011) von Dr. Marco Neeser




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Schweiz
Deutschland
USA
Urheberrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
CH835
7015
540
Mai 2011


  • Dr. jur. Marco Neeser, Rechtsanwalt in Zürich

  • Der Künstlervertrag in der Musikindustrie

    Eine rechtsvergleichende Untersuchung (Schweiz, Deutschland, USA)
    Schriften zum Medien- und Immaterialgüterrecht, SMI, Band 92
  • 2011, 204 Seiten, broschiert, EUR 60.20 (CHF 75,-) zzgl. Portokosten

  • Stämpfli Verlag AG, Bern/Schweiz

  • ISBN-Nr.: 978-3-7272-1891-0


  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

  • ISBN-Nr.: 978-3-8329-6501-3

Ziel vorliegender Arbeit ist es, die vertraglichen Beziehungen zwischen Musiker und Tonträgerunternehmen zu untersuchen, welche insbesondere aufgrund des technischen Fortschritts und der ökonomischen und rechtlichen Veränderungen einem steten Wandel unterworfen sind.

Die Arbeit schlägt den Bogen zwischen Theorie und Praxis und es werden sowohl die rechtlichen Grundlagen der Zusammenarbeit als auch die praktischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Vertragsklauseln dargelegt. Der Schwerpunkt dieser Untersuchung liegt auf der Rechtslage in der Schweiz, doch bezieht sie auch rechtsvergleichende Aspekte (Deutschland und USA) mit ein. Interessant ist der Vergleich der Rechtslage in diesen drei Ländern insbesondere auch darum, weil deren Rechtsordnungen gerade in urheber- und leistungsschutzrechtlichen Aspekten teilweise im Detail, teilweise aber auch grundlegend divergieren.

TT/09.05.2011   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK