Buchbesprechung: “Wissensmanagement für Anwälte” von Schulz / Klugmann




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Nichtrechtliche Sachgebiete
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0115
505
Juli 2005


  • Dr. Martin Schulz, LL.M, Rechtsanwalt und Knowledge Management Lawyer in Frankfurt a.M., Lehrbeauftrageter an der Universität Marburg; Dr. Marcel Klugmann, Rechtsanwalt und Manager für Knowledge Management in Düsseldorf
  • Wissensmanagement für Anwälte
  • 2005, 118 Seiten, broschiert, EUR 24,80 zzgl. Portokosten
  • Carl Heymanns Verlag KG, Köln

  • ISBN-Nr.: 3-452-25844-0

Das Thema Wissensmanagement wird zunehmend auch von Juristen entdeckt. In der anwaltlichen Praxis ist es unerlässlich, das beratungsrelevante Know-how optimal zu organisieren und in Rahmen der täglichen Arbeit intelligent und effizient einzusetzen

Dieser Leitfaden unterstützt die anwaltliche Praxis bei Aufbau, Entwicklung und kontinuierlicher Pflege eines internen Wissensmanagement-Systems. Es werden die methodischen Grundlagen des Wissensmanagements geschidert, wobei aber bewusst auf eine ausführliche Diskussion der unterschiedlichen theoretischen Ansätze verzichtet wird. Die Autoren stützen sich auf ihre praktischen Erfahrungen, die sie beim Aufbau eines Knowledge-Management-Systems in einer großen internationalen Rechtsanwaltssozietät gesammelt haben. Ein funktionierendes Wissensmanagement sollte für jede Kanzlei – unabhängig von ihrer Größe – essentiell und fester Bestandteil einer jeden Kanzleiorganisation sein. Dies gilt übrigens nicht nur für Anwalts-, sondern gleichermaßen für Patentanwaltskanzleien, Steuerberater- und Wirtschaftsprüfersozietäten sowie größere Rechtsabteilungen in Unternehmen. An diese wendet sich das Buch deshalb ebenso.

Zunächst werden die Notwendigkeit eines Wissensmanagements für die anwaltliche Praxis erläutert und dem Leser anschließend sowohl für Aufbau und Entwicklung eines internen Wissensmanagement-Systems als auch für die Nutzung externer Wissensquellen in der Anwaltskanzlei diverse Tipps und Ratschläge gegeben, die sich nach der Erfahrung der Autoren als wertvoll erwiesen haben. Am Ende eines jeden Kapitels sind die wesentlichen Inhalte kurz zusammengefasst. Diese Quintessenz eignet sich auch für die schnelle Lektüre, z. B. zwischen zwei Gerichtsterminen.

Sowohl die Angebote professioneller Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Wissensmanagements als auch der Markt externer Datenbanken befinden sich permanent im Fluss. Daher ändern sich Inhalte, technische Details, Internetadressen sowie Preise und Nutzungsbedingungen teilweise schnell, so sorgfältig sie auch recherchiert wurden. Deshalb wird für die im Leitfaden aufgeführten externen juristischen Wissensquellen und ausgewählten und kommentierten Internetseiten (Links) keine Verantwortung übernommen.

TT/08.07.2005   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK