“Das neue Multimedia-Gesetz” Schardt (Hrsg.)




Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Medienrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0415
508
April 1998


  • Andreas Schardt (Hrsg.)

  • “Das neue Multimedia-Gesetz”

    Aktuelle Vorschriften für die gewerbliche Nutzung
    von Online-Medien (Stand: März 1998)

  • 1998, Loseblattwerk mit Aktualisierungen, DIN A 5 – Ringordner, DEM 198,-

  • FORUM VERLAG HERKERT GmbH, Merching

  • ISBN-Nr.: 3-932021-84-3

Mit Inkrafttreten des Multimedia-Gesetzes hat sich für alle, die im Online-Geschäft tätig sind, eine völlig neue Situation ergeben – sowohl was Risiken, als auch neue Geschäftsmöglichkeiten betrifft. Klarheit über alle Auswirkungen vermittelt nun dieses speziell darauf abgestimmte Nachschlagewerk. Diese Loseblattsammlung erläutert leicht verständlich und praxisnah alle im Informations- und Kommunikationsdienstegesetz enthaltenen Vorschriften. Online-Experten bieten klare Vorschläge, wie aus der neuen Rechtssituation heraus zu verfahren ist und wie die aktuellen Regelungen für neue Geschäftsmöglichkeiten genutzt werden können. Das Werk verrät z.B. welche Nutzungen das Urheberrecht erlaubt, welche datenschutzrechtlichen Bestimmungen nun berücksichtigt werden müssen, um Haftungsrisiken auszuschließen, und welche neuen Rechtsvorschriften für Werbung im Internet gelten. Darüberhinaus zeigt es Wege zum Einsatz des digitalen Signaturverfahrens in der Praxis auf.


Das vorliegende Werk wendet sich vor allem an die Praktiker, die mit Online-Diensten umgehen oder umgehen wollen. Es soll die Rechtslage, die durch die neugeschaffenen Multimedia-Gesetze auf Bundes- und Länderebene entstanden ist, übersichtlich und nach Fachgebieten geordnet darstellen und auf die Probleme und “Fallen” hinweisen.

Inhaltsübersicht


  1. Vorwort und Verzeichnisse

  2. Die neuen rechtlichen Grundlagen
  3. Verantwortlichkeit für Inhalte
  4. Persönlichkeitsschutz
  5. Urheberrechtliche Fragen
  6. Datenschutz
  7. Elektronischer Geschäftsverkehr- unter Berücksichtigung digitaler Signaturverfahren
  8. Wettbewerbsrecht, Werbung im Internet
  9. Namens- und Markenrecht
  10. Strafrecht, Jugendschutz
  11. Gesetzestexte

Der Herausgeber


Rechtsanwalt Andreas Schardt
Rechtsanwälte Kornmeier, Schardt & Schulz
Wolfsgangstraße 83, 60322 Frankfurt am Main

Die Autoren

Dr. Anja Bundschuh, Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation/Bonn

Rechtsanwalt Marcus Hartmann; Rechtsanwälte Wessing Berenberg Gossler pp./Frankfurt am Main

Rechtsanwältin Bettina Kox, Rechtsanwälte Kornmeier, Schardt & Schulz/Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Berthold Meyer, EMI Electrola GmbH/Köln

Rechtsanwalt Dr. Stephan Ory/Püttlingen

Christian Rapp stud. jur./Darmstadt

Dr. Michael Rath-Glawatz, Axel Springer Verlag AG/Hamburg
Rechtsanwalt Andreas Schardt, Rechtsanwälte Kornmeier, Schardt & Schulz/Frankfurt am Main

Dr. Kathrin Thomaschki, wissenschaftliche Assistentin Uni Frankfurt am Main

TT/22.04.1998




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen
    Vorauskasse, Nachnahme oder Einzugsermächtigung. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)


    SUCHE

    in anderen
    TT-SeitenExakt
    in TT-Buchbesprechungen nach weiterer LITERATUR
    TT-HOMEPAGE
    NEWS
    GESETZE
    FEEDBACK
    RA
    KRIEGER