Buchbesprechung: “Verantwortlichkeit im Internet” von Prof. Dr. Ulrich Sieber




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Medienrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0415
526
November 1999


  • Prof. Dr. Ulrich Sieber, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozeßrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Universität Würzburg:
  • Verantwortlichkeit im Internet

    Technische Kontrollmöglichkeiten und multimediarechtliche Regelungen
  • 1999, XXIV, 354 Seiten, kartoniert, DEM 78,- zzgl. Versandkosten

  • Verlag C.H. Beck, München

  • ISBN-Nr.: 3-406-46070-4

Die Verwantwortlichkeit für pornographische und gewaltverherrlichende Inhalte, Verleumdungen, Urheberrechtsverletzungen und Wettbewerbsdelikte gewinnt im
Internet zunehmend an Bedeutung. Gravierende strafrechtliche Sanktionen und zivilrechtliche Ersatzpflichten drohen nicht nur Personen, die eigene Daten
veröffentlichen, sondern vor allem auch denjenigen, die im Internet fremde Daten speichern, zugänglich machen oder durch Links in Bezug nehmen.

Das vorliegende Buch liefert die bisher ausführlichste Erörterung der Verantwortlichkeitregelung von § 5 Teledienstgesetze und § 5 Mediendienste-Staatsvertrag. Dabei werden auch das ausländische Recht und der einschlägige
Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission von 1999 dargestellt.
Der Band gibt erstmals auch eine ausführliche Einführung in die technischen Grundlagen und die im Internet möglichen Kontrollmaßnahmen. Diese sind für das Verständnis der neuen Verantwortlichkeitsregelung schon deswegen erforderlich, weil das Teledienstgesetz und der Mediendienste-Staatsvertrag die Betroffenen zu allen “technisch möglichen und zumutbaren” Maßnahmen verpflichten.

Der Band wendet sich an Internet-Provider, Online-Dienste, Internet-Nutzer, Medienrechtler, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Justizbehörden und Wissenschaft.

Prof. Dr. Ulrich Sieber arbeitet seit über 20 Jahren auf dem Gebiet des Computerrechts, war persönlicher Sonderberater von zwei EG-Kommisaren und unterstützt zahlreiche deutsche und ausländische Regierungsstellen, internationale Organisationen und Firmen.

TT/13.11.1999




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen
    Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK