Buchbesprechung: “Rechtsfragen der Informationsgesellschaft” von Hoeren / Queck




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Medienrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0415
533
August 2000


  • Herausgegeben von Prof. Dr. Thomas Hoeren, Institut für Informations-,
    Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster; Robert Queck, Maître de conférences, Facultés Universitaires Namur
  • Rechtsfragen der Informationsgesellschaft
    Reihe: Grundlagen und Praxis des Wirtschaftsrechts, Band 17
    1999, X, 305 Seiten, kartoniert, DEM 86,- zzgl. Versandkosten
  • ERICH SCHMIDT VERLAG Berlin Bielefeld München

  • ISBN-Nr.: 3-503-05074-4

Mit Rechtsfragen der Informationsgesellschaft haben sich Studenten einer Arbeitsgruppe der deutsch-französischen Sommerakademie im August 1997 auseinandergesetzt, die von der Studienstiftung des deutschen Volkes veranstaltet wurde.

Der Sammelband dokumentiert die Vorträge, die Studenten in der Arbeitsgruppe gehalten haben. Sie betreffen in erster Linie deutsches und europäisches Recht. Die 14 Texte bieten auf hohem Niveau eine weitgefaßte Übersicht der durch die Regulierung der Informationsgesellschaft aufgeworfenen Fragen und ermöglichen einen ausgezeichneten Einstieg in die Problematik.

Den Anfang machen Darstellungen der technischen Grundlagen des Internets und des
elektronischen Handels. Daran schließen sich Beiträge über das
Telekommunikationsrecht, also über den rechtlichen Rahmen der technischen
Übermittlung von Informationen, an. Den Schwerpunkt bilden Texte zum Recht der
übermittelten Inhalte. Es werden Probleme des Vertragsrechts, des Verbraucherschutzes, des Markenrechts, des Urheberrechts, des Wettbewerbsrechts und des internationalen Privat- und Zivilprozessrechts angesprochen. Die Beiträge über Sicherheit im Internet berühren alle genannten Problemkreise. Hier werden allgemeine technische Grundlagen, rechtliche Probleme der digitalen Signatur und Fragen staatlicher Kryptoregulierung behandelt.

TT/24.08.2000




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK