Buchbesprechung: “Rundfunk als Hochschulaufgabe” von Peter Michael Lynen




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Rundfunkrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0415
548
Februar 2001


  • Peter Michael Lynen:
  • Rundfunk als Hochschulaufgabe

    Rechtsfragen des Hochschulrundfunks unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in NRW

    Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln, Band 78

  • 2000, XXIII, 236 Seiten, kartoniert, DEM 78,- zzgl. Versandkosten

  • Verlag C.H. Beck, München

  • ISBN-Nr.: 3-406-47009-2

Die deutschen Hochschulen befinden sich in einem Prozess deutlicher
Veränderungen. Dies betrifft auch die Definition und Zuweisung ihrer Aufgaben.
Insoweit ist Hochschulrundfunk ein in Deutschland – im Gegensatz zu anderen
Staaten, vor allem den USA – neuartiges Betätigungsfeld.

Der Autor widmet sich mit diesem Werk sowohl den grundlegenden Rechtsfragen –
einschließlich der bedeutsamen verfassungsrechtlichen Bezüge – als auch
Problemen der Praxis, bis hin zu Formulierungsvorschlägen für Hochschulordnungen und Kooperationsvereinbarungen.

Peter Michael Lynen ist Hochschulkanzler und war bereits Verfasser verschiedener
Veröffentlichungen des Hochschul-, Kunst- und Kulturrechts.

Das Institut für Rundfunkrecht zu Köln ist durch Forschung und Lehre auf dem
Gebiet des Medienrechts in den Betrieb der Fakultät integriert. Die Leitung
obliegt den Universitätsprofessoren Dr. Hanns Prütting und Dr. Dres. h.c. Klaus
Stern. Die Forschung des Instituts erstreckt sich auf viele Gebiete der
Rechtswissenschaften, die für die Medien relevant sind.

Der Band wendet sich an Wissenschaft und Forschung im Bereich Rundfunkrecht.

TT/16.02.2001




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK