Buchbesprechung: “Die Zusammenarbeit von Rechtsanwälten in Europa” von Florian Bachelin




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Allgemein
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0415
580
November 2007


  • Dr. Florian Bachelin, Rechtsanwalt in Berlin:

  • Die Zusammenarbeit von Rechtsanwälten in Europa

    Eine Gegenüberstellung von losen Kooperationsformen und integrierten Berufsausübungsgesellschaften unter besonderer Berücksichtigung europarechtlicher, berufsrechtlicher und haftungsrechtlicher Aspekte
    Schriftenreihe des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln, Band 45
  • 1. Auflage 2002, 264 Seiten, broschiert, EUR 45,50 zzgl. Portokosten

  • DeutscherAnwaltVerlag, Bonn

  • ISBN-Nr.: 3-8240-5209-1

!!! Nicht mehr lieferbar; keine Neuauflage !!!

Der Fall des Verbots der überregionalen Sozietät vor gut zehn Jahren hat einen strukturellen Umbruch im deutschen Rechtsberatungsmarkt ausgelöst um, ähnlich wie die Entwicklung der verwandten Beratungsberufe wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater, den Herausforderungen und Ansprüchen des europäischen Binnenmarktes und darüber hinaus der Globalisierung der Wirtschaft zu entsprechen. Die Zahl international ausgerichteter Rechtsstreitigkeiten ist dementsprechend steigend. Dabei stehen einer Zusammenarbeit und gemeinschaftlicher Berufsausübung eine Vielzahl von Gesellschaftsformen (GmbH, AG, Partnerschaft, lose Strukturen) zur Verfügung.

Das Buch trägt dazu bei, Antworten auf die Fragen zu finden, ob und wie sich eine Anwaltskanzlei grenzüberschreitend engagieren soll.

Inhaltsübersicht

Einleitung (Einführung in die Problematik; Gang der Darstellung)

Erster Abschnitt: Formen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

Zweiter Abschnitt: Analyse des Rechtsberatungsmarktes in Hinblick auf die grenzüberschreitenden Aktivitäten des gewerblichen Mittelstandes

Dritter Abschnitt: Die Einflüsse des Europarechts auf die transnationale Zusammenarbeit von Rechtsanwälten

Vierter Abschnitt: Berufsrechtliche Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

Fünfter Abschnitt: Die haftungsrechtlichen Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

Schluss (Zusammenfassung der Ergebnisse; Resümee)

TT/18.12.2002/23.11.2007   —) Literaturübersichten





TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK