Buchbesprechung: “Vereinsrecht” (6. Aufl. 2006) Ein Leitfaden für Vereine und ihre Mitglieder von Richter am OLG Detlef Burhoff





TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Vereinsrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0416
516
April 2006


  • Detlef Burhoff, Richter am OLG:
  • Vereinsrecht
    Ein Leitfaden für Vereine und ihre Mitglieder
    Reihe: NWB- Ratgeber Wirtschaft
  • 6. Auflage 2006, 485 Seiten, broschiert, EUR 32,- zzgl. Portokosten
  • Verlag Neue Wirtschafts-Briefe, Herne

  • ISBN-Nr.: 3-482-42986-3

Fast 60 Prozent aller Bundesbürger sind Mitglied in einem Verein. Nicht nur der Vereinsvorstand, auch das Mitglied selbst sollte die Rechtssituation des Vereins kennen.

Dieser Ratgeber beantwortet in einer auch für den Nichtjuristen verständlichen Sprache alle im Vereinsleben auftauchenden rechtlichen Fragen. Zahlreiche Hinweise heben das im jeweiligen Zusammenhang besonders Wichtige hervor und ermöglichen so eine noch schnellere Information. Die Broschüre enthält auch eine Auswahl der benötigten Gesetzestexte (in Auszügen). Im Anhang findet der Leser Muster zur Formulierung von Satzungen, Protokollen, Einladungen, Anträgen u.a.

Die 6. Auflage wurde überarbeitet und erweitert. Die veröffentlichte Rechtsprechung und Literatur ist weitgehend bis Januar 2006 berücksichtigt.

Aus dem Inhalt:

Der eingetragene Verein

Was ist ein Verein
Die Stellung des Vereins im Rechtsverkehr
Wie entsteht der eingetragene Verein?
Was muss die Vereinssatzung regeln?
Was sollte die Vereinssatzung noch regeln?
Rechte und Pflichten der Vereinsmitglieder
Die Mitgliederversammlung
Der Vorstand des Vereins
Der besondere Vertreter nach Paragraf 30 BGB
Sonstige Vereinsorgane
Die Haftung des Vereins und seine Organe nach Paragraf 31 BGB
Zusammenschluss mehrer Vereine
Die Beendigung des Vereins
Das Vereinsregister
Betreuungsverein/Vereinsbetreuer
Vereinssponsoring – Ein Überblick
Veranstaltung von Reisen durch den Verein

Der nicht eingetragene Verein

Allgemeines
Besonderheiten gegenüber dem eingetragenen Verein

Vereine und Steuerrecht

Gemeinnützigkeit
Tätigkeitsbereiche eines gemeinnützigen Vereins
Die einzelnen Steuerarten
Haftung für Steuerschulden
Steuerliche Behandlung von Spenden an Vereine und von Mitgliedsbeiträgen
Sponsoring und Steuern.

Gesetzestexte (Auszüge)

Anhang von Mustern für Satzungen, Protokolle, Einladungen, Anträge u. a.

TT/10.04.2006   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)





    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK