Buchbesprechung: “Marketing, Datenschutz und das Internet” von Ulrich Sachs




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Gesellschaftsrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0416
639
Februar 2009


  • Ulrich Sachs:
  • Marketing, Datenschutz und das Internet
    Private und öffentliche Regulierung dezentraler Netze im Vergleich. Eine institutionenökonomische Analyse der Regulierungsalternativen zum Datenschutz in den USA und Deutschland unter den Herausforderungen neuartiger Werbeformen über das Internet
    GWR – Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, Band 154
    Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht
  • 1. Auflage 2008, 290 Seiten, kartoniert, EUR 74,- zzgl. Portokosten
  • Carl Heymanns Verlag GmbH, Köln

  • ISBN-Nr.: 978-3-452-26754-2

Wie kann staatliche Regulierung noch eingesetzt werden, dass personenbezogene Daten des Nutzers digitaler Dienstleistungen, welche beim E-Commerce zwangsläufig anfallen, nicht grenzenlos erhoben, ausgewertet und weitergegeben werden? Der Nutzer bezahlt digitale Dienstleistungen über das Internet häufig mit seiner digitalen Spur an personenbezogenen Informationen, worüber er häufig im Unklaren gelassen wird.

Unter Berücksichtigung der Anreizstrukturen für die privaten Akteure, welche von staatlicher Regulierung gesetzt werden, betrachtet der Verfasser detailliert das komplexe datenschutzrechtliche Regularium in Deutschland und in den USA. Während in Deutschland präzise vorzugeben versucht wird, welche Daten wie erhoben werden dürfen, existiert in den USA kein deutschen Vorstellungen vergleichbares Datenschutzrecht.

Anschließend verdeutlicht der Verfasser, dass die staatlichen Vorschriften – trotz der unterschiedlichsten Regulierungsansätze – nur noch sehr bedingt vorgeben können, welche Datenerhebungen und -nutzungen rechtlich zulässig sind und welche nicht. Dementsprechend schlägt der Autor auch eine Modernisierung des Datenschutzrechts vor, welche davon Abstand nimmt, technische Prozesse im Einzelnen zu steuern und vielmehr darauf eingeht, dass personenbezogene Daten inzwischen einen sehr hohen Wert gewonnen haben.

TT/27.02.2009   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltasten


BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK