Buchbesprechung: “Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht” (2. Aufl. 2011) herausgegeben von Prof. Dr. Rolf Schwartmann




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Medienrecht
IT-Recht
Urheberrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0416
640
Juli 2011


  • Herausgegeben von Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Fachhochschule Köln:
  • Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht
    Reihe: C.F. Müller Wirtschaftsrecht
  • 2., neu bearbeitete Auflage 2011, LXV, 1.333 Seiten, Hardcover, EUR 139,95 zzgl. Portokosten
  • C.F. Müller Verlag, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, Heidelberg

    Ein Verlag der Unternehmensgruppe Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen
  • ISBN-Nr.: 978-3-8114-3820-0

Die Einführung der neuen Fachanwaltschaften für Urheber- und Medienrecht sowie für Informationstechnologie-Recht ist ein Indikator für die zunehmende Bedeutung des Medien-, IT- und Urheberrechts in Zeiten der Digitalisierung und die Bedürfnisse der Beratungspraxis. Die Inhalte dieser Rechtsgebiete müssen in der konvergenten Welt zusammen betrachtet werden. Dem hat die Praxis Rechnung zu tragen.

Das Handbuch deckt deshalb alle praxisrelevanten Probleme des Medien-, IT- und Urheberrechts ab und vereint somit drei Rechtsgebiete in einem Werk. Es ist inhaltlich streng auf die Erfordernisse der Unternehmens- und Beratungspraxis ausgerichtet, die sich in den Curricula der neuen Fachanwaltsordnungen wiederfinden. Beispiele und Hinweise für die Praxis sind ebenso enthalten wie Muster für typische Konstellationen der Beratungspraxis.

Zur 1. Auflage 2008:
Im Rundfunkrecht konnten das Gebührenurteil des Bundesverfassungsgerichts aus September 2007 und die Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste berücksichtigt werden und eine erste Bewertung des Entwurfs für den 10. Rundfunkänderungsstaatsvertrag erfolgen. Beim IT-Recht konnte das Muster zum EVB-IT-Systemvertrag, im Strafrecht das 41. Strafrechtsänderungsgesetz zur Bekämpfung der Computerkriminalität und in den urheberrechtlichen Beiträgen das sog. Zweiter-Korb-Gesetz, das am 1. Januar 2008 in Kraft getreten ist, berücksichtigt werden.

Zur 2. Auflage 2011:
Das Buch ist von Praktikern für Praktiker geschrieben. Die Autoren sind in erster Linie Rechtsanwälte und in den von ihnen bearbeiten Bereichen des Handbuchs ausgewiesene Experten. Sie haben das Handbuch nicht nur auf den neuesten Stand gebracht, sondern an die heutige Praxis angepasst. Neu aufgenommen wurden somit ausführliche Erläuterungen zu den Themen Jugendschutz im Rundfunkrecht, Verwertungsgesellschaften, Urheberrechtsverletzungen, Justizberichterstattung und Musiknutzung in Film und Fernsehen. Im Rundfunkrecht wurden das das internationale Rundfunkrecht, die rundfunkrechtlichen Grundlagen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und das Jugendschutzrecht aufgrund ihrer Bedeutung in der Praxis erweitert und aus Gründen der Übersichtlichkeit in eigenen Beiträgen bearbeitet.

Inhaltsübersicht:

Vorwort
Inhaltsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis

1. Teil: Medienrecht

  • Rundfunkrecht (Rundfunkregulierung, Rundfunk im internationalen Recht, öffentlich-rechtlicher und privater Rundfunk, Rundfunkwerbung, Jugendschutzrecht, Rundfunktechnik und Infrastrukturregelung)
  • Presserecht (Recht der Wort und Bildberichterstattung)
  • Telemedien
  • Sondergebiete des Medienrechts (Kartellrecht, Wettbewerbsrecht, Sport, Arbeitsrecht, Kulturförderung, Justizberichterstattung)

2. Teil: Telekommunikationsrecht

3. Teil: Datenschutzrecht

4. Teil: Informationstechnikrecht

    (IT-Vertragsrecht, elektronischer Geschäftsverkehr, Internetrecht, IT-Strafrecht)

5. Teil: Vergaberecht

    (Übersicht, IT-Vertragsrecht der öffentlichen Auftragsgeber)

3. Teil: Urheberrecht und benachbarte Rechtsgebiete

    (Leistungsschutzrechte, Verwertungsgesellschaften, Verlagsrecht, Software, IT-Immaterialgüterrechte, Kennzeichen- und Domainrecht, Film- und Fernsehvertragsrecht, Musikrecht, Musiknutzung in Film und Fernsehen, Urheberrechtsverletzungen)

Stichwortverzeichnis

TT/08.07.2011   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltasten


BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK