Buchbesprechung: “Apps und Recht” (1. Aufl. 2013) herausgegeben von Baumgartner / Ewald




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Medienrecht
Datenschutz
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0416
654
Dezember 2012


  • Herausgegeben von Dr. Ulrich Baumgartner, Rechtsanwalt und Partner im Münchner Büro von Osborne Clarke; Konstantin Ewald, Rechtsanwalt in Köln:
  • Apps und Recht
    Leitfaden
  • 1. Auflage 2013, XIV, 142 Seiten, kartoniert, EUR 29,80 zzgl. Portokosten
  • Verlag C.H. Beck, München

  • ISBN-Nr.: 978-3-406-63492-5

Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsfragen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Anwendungsprogrammen für Smartphones und Tablet-Computer (Apps).

Insbesondere werden dabei der rasant wachsende Markt, die rechtlichen Einordnung von Apps aber auch die Auswahl von Plattformen, der Vertrieb und In-App-Sales sowie die in diesem Teilbereich des IT-Rechts besonders wichtigen datenschutzrechtlichen Anforderungen behandelt.

Dr. Ulrich Baumgartner ist Partner im Münchner Büro von Osborne Clarke und hält u.a. zu dem Thema “Mobile Apps” juristische Seminare ab. Konstantin Ewald ist Partner von Osborne Clarke in Köln und bietet ebenfalls Veranstaltungen in diesem Bereich an, wobei sich diese auch an ein nichtjuristisches Publikum wenden.

Zielgruppe: Für IT-Rechtler, Justitiare aber auch Softwareentwickler und leitende Angestellte in größeren Entwicklungsbüros sowie Unternehmen, die Apps als Vertriebsweg einsetzen.

TT/10.12.2012   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltasten


BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK