Buchbesprechung: ” Software und das Jahr 2000 ” von Michael Bartsch




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Bürgerliches Recht
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0515
511
Januar 1999


  • Bartsch, Michael

  • “Software und das Jahr 2000”
    Haftung und Versicherungsschutz für ein technisches Großproblem

  • 1998, 303 Seiten, broschiert, DEM 59,-
  • NOMOS Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

  • ISBN-Nr.: 3-7890-5287-6

Computerexperten warnen seit langem vor großen Problemen für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Jahr 2000. Computerprogramme, Rechner, Steuerungssysteme usw. müssen nachgerüstet oder ausgetauscht werden. Wer muß die entstehenden Kosten tragen? Wer haftet, wenn es trotz aller Bemühungen zu Schäden kommt? Können Versicherungen die bestehenden Risiken wirkungsvoll abdecken?

Das Werk


  • erörtert die für alle denkbaren Schadensfälle (Unbenutzbarkeit von Programmen und Geräten, Notwendigkeit der Sanierung und Ersatzbeschaffung, Datenverlust, Maschinenstillstand usw.) auftretenden Haftungsansprüche,

  • erläutert umfassend die zugrundeliegenden rechtlichen Bestimmungen (vom Gewährleistungsrecht über
    Produkthaftung bis hin zu unternehmensinternen Ansprüchen, Regreß und Durchgriff) und

  • stellt ausführlich die Möglichkeiten dar, die Risiken durch Versicherungen (z.B. Produkthaftungsmodell, D&O-Versicherung) abzudecken.

Wissenschaftliche Genauigkeit, verbunden mit zahlreichen Beispielen, Prüflisten, Verzeichnissen für den Praktiker sowie einem ausführlichen Sachregister, machen das verständlich geschriebene Werk zu einer einzigartigen Informationsquelle für alle am Thema Interessierten Zugleich bietet es auch dem Nicht-Juristen einen idealen Zugang zu grundsätzlichen Fragen des Softwarerechts.

Der Verfasser ist Rechtsanwalt sowie Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe und durch zahlreiche Publikationen zum EDV-Recht ausgewiesen.

TT/24.01.1999




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen
    Vorauskasse, Nachnahme oder Einzugsermächtigung. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK