Buchbesprechung: “400 EUR Mini-Jobs” von Hurnik, Sieben, Harder-Buschner, Schröder




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK



Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Arbeitsrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0615
502
April 2010


  • Ivo Hurnik, Stefan Sieben, Christine Harder-Buschner, Michael Schröder

  • 400 EUR Mini-Jobs

    Das neue Recht für geringfügig und Niedriglohn-Beschäftigte

    Mit allen Änderungen ab 1. April 2003
    Haufe aktuell
  • 2003, 272 Seiten, DIN A4 broschiert, EUR 34,80 zzgl. Portokosten
  • Rudolf Haufe Verlag Freiburg Berlin München

  • ISBN-Nr.: 3-448-05579-4
    Bestell-Nr. 04063-0001

!!! 2. Auflage von 2006, 219 Seiten, Paperback; ISBN: 3-448-07493-4; 39.80 EUR !!!

Die Beurteilung geringfügiger Beschäftigungen ändert sich zum 1. April 2003 grundlegend. Neben der Anhebung der bisherigen 325-Euro-Grenze auf 400 Euro fällt die Schwelle von 15 Wochenarbeitsstunden weg. Somit müssen bisher ausgeübte Mini-Jobs, in denen zwar nicht die 325-Euro-Grenze jedoch die 15 Stunden pro Woche überschritten wurde, neu überprüft werden. Ebenso Jobs, die bisher knapp oberhalb der bis März 2003 noch geltenden Einkommensgrenze ausgeübt wurden.

So sieht eine Übergangsregelung für bestehende Beschäftigungen zwischen 325 Euro und 400 Euro vor, Betroffene als versicherungspflichtig zu bewerten oder Anträge auf Befreiung zu verlangen. Nicht minder spannend wird die Änderung der Addition sein, wenn etwa ein 400-Euro-Job neben einer Hauptbeschäftigung ausgeübt wird. All dies und vieles mehr wird die Arbeitgeber in nächster Zukunft intensiv beschäftigen.

Unternehmer und Personalverantwortliche finden aktuelle und kompetente Antworten auf Fragen, wie z.B.:

    * Welche Beurteilungsgrundlagen gibt es?
    * Welche Pauschalabgaben fallen an?
    * Wie funktioniert das neue Melde- und Beitragsverfahren?
    * Wie werden geringfügige Beschäftigungen besteuert?
    * Welche neuen Regelungen gibt es bei Einmalzahlungen?
    * Wie wirken sich die Änderungen auf bereits bestehende Beschäftigungsverhältnisse aus?
    * Was bedeutet das “Gleitzonenmodell” und wer profitiert davon?

Dazu finden sich im Buch neben allen Texten und Informationen viele praktische Arbeitshilfen, wie z.B. Checklisten, Tabellen, Personalfragebögen und Muster für Arbeitsverträge. Eine synoptische Darstellung im Anhang ermöglicht die Gegenüberstellung neues zu altem Recht. Ein weiterer wichtiger Bestandteil sind die ab 1. April 2003 geltenden Geringfügigkeitsrichtlinien sowie Rechtsauslegungen der Sozialversicherungsspitzenverbände zur neuen Gleitzone und dem Haushaltsscheckverfahren, die allesamt erst am 25. Februar 2003 verabschiedet wurden.

TT/27.03.2003/22.04.2010   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK