Buchbesprechung: “Online-Auktionen” Hrsg. von Hoeren / Müglich / Nielen




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Handelsrecht
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0715
510
März 2002


  • Herausgegeben von Prof. Dr. Thomas Hoeren, Prof. Dr. Andreas Müglich; Michael Nielen, Wiss. Mitarbeiter

  • Online-Auktionen

    Eine Einführung in die wichtigsten rechtlichen Aspekte
    Reihe: Electronic Commerce und Recht, Band 3
  • 2002, 387 Seiten, kartoniert, EUR 48,60 zzgl. Versandkosten

  • Erich Schmidt Verlag, Berlin Bielefeld München

  • ISBN-Nr.: 3-503-06098-7

Online-Auktionen haben die klassische Form der Versteigerung revolutioniert und eröffnen eine neue Dimension des Handels. Die Internet-Auktionare sind dabei, die traditionellen Kleinanzeigen-, Gebraucht- und Kunstmärkte partiell abzulösen. Ungebunden an Raum und Zeit kann sich jede Person an dem virtuellen Markt im World Wide Web beteiligen.

Mit dem Wachstum von Online-Auktionen haben sich eine Fülle ungeklärter Rechtsfragen ergeben. Eine schwierige Aufgabe besteht darin, die Online-Auktionen in ihren vielschichtigen Formen in die bestehenden traditionellen Vorschriften einzubinden. In Teilbereichen des elektronischen Handels haben sowohl die entsprechenden Gesetzgeber durch neue Gesetzte als auch die Rechtsprechung durch richtungsweisende Urteile für eine technische Infrastruktur gesorgt, wie zum Beispiel der sogenannte “ricardo.de“-Prozess belegt.

In diesem Werk wird die bisherige rechtliche Diskussion übersichtlich dargestellt und kritisch durchleuchtet, insbesondere liefern die Autoren eigene Lösungsvorschläge, die für auf Online-Auktionen spezialisierte Unternehmen eine große Hilfe sind.

Das Buch bietet Praktikern und Studierenden zudem eine Zusammenfassung und Strukturierung der wesentlichen rechtlichen Probleme sowie aktuelle Literaturhinweise zur weiteren Vertiefung folgender zentraler Rechtsgebiete:

  • Technische Analyse eines Auktionsvorganges
  • Gewerberechtliche und vertragstypologische Einordnung
  • Typische AGB und deren Wirksamkeit
  • Verbraucherschutzrechtliche Aspekte
  • Wettbewerbsrecht und Datenschutz
  • Providerhaftung eines Internet-Auktionshauses
  • Online-Auktionen nach US-amerikanischem und französischem Recht
  • Internationale Zuständigkeit

TT/24.03.2002




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK