Buchbesprechung: “Datenschutz im Electronic Commerce” von Roßnagel / Banzhaf / Grimm




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Handelsrecht
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
0715
520
Juni 2003


  • Prof. Dr. jur. Alexander Roßnagel, Kassel; Rechtsanwalt Jürgen Banzhaf, Asperg; Prof. Dr. phil. nat. Rüdiger Grimm, Ilmenau

  • Datenschutz im Electronic Commerce

    Technik – Recht – Praxis
    Schriftenreihe Kommunikation & Recht, Band 18
  • 2003, 325 Seiten, kartoniert, EUR 72,- zzgl. Portokosten

  • Verlag Recht und Wirtschaft GmbH, Heidelberg

  • ISBN-Nr.: 3-8005-1324-2

Electronic Commerce ist ohne die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht möglich. Wer E-Commerce betreibt, muss sich daher auch mit den Chancen und Begrenzungen des Datenschutzes auseinander setzen. Hierzu bietet das Buch – dogmatisch fundiert, den neuesten technischen Stand berücksichtigend und auf die Praxis ausgerichtet – sowohl dem Neueinsteiger als auch dem erfahrenen Internet-Provider Antworten auf Fragen der Umsetzung der rechtlichen Bestimmungen in seinem Internet-Angebot.

Im ersten Teil werden die technischen Grundlagen für das Einkaufen und Bezahlen im Internet, für die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten und für technische Möglichkeiten des Datenschutzes dargestellt. Der zweite Teil beschreibt systematisch die datenschutzrechtlichen Regelungen, die beim Electronic Commerce zu beachten sind. Dabei orientiert sich die Darstellung an den Fragen der Zulässigkeit der Datenverarbeitung, der Pflichten des Datenverarbeiters und der erforderlichen technisch-organisatorischen Maßnahmen. Im dritten Teil schließlich werden die zuvor beschriebenen Bestimmungen aus der Perspektive der Praxis kommentiert und Hinweise für deren Umsetzung gegeben.

Diese aktuelle, praxisorientierte und fundierte Darstellung bietet unverzichtbare Informationen für New Economy-Unternehmen, Old Economy-Unternehmen mit Internet-Affinität (Abteilungen Recht und Technik), Wirtschaftsverbände allgemein, insbesondere Rechtsabteilungen der IHKs, Datenschutzaufsichtsbehörden, Datenschutzbeauftragte, sowie Rechtswissenschaftler.

Inhaltsübersicht

Teil A: Datenverarbeitung im Internet (Rüdiger Grimm)

    I.   Das Internet als Basis des Electronic Commerce
    II.  Elektronisches Einkaufen und Bezahlen
    III.Personenbezogene Datenj im Electronic Commerce
    IV.  Möglichkeiten der Datenauswertung und -verwendung
    V.   Technische Schutzmöglichkeiten (PET)

Teil B: Datenschutzrecht (Alexander Roßnagel)

    I.   Electronic Commerce und Datenschutz
    II.  Welches Datenschutzrecht für den Electronic Commerce
    III. Adressaten des Datenschutzrechts
    IV.  Personenbezogene Daten im Electronic Commerce
    V.   Zulässigkeit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
    VI.  Transparenz der Datenverarbeitung
    VII. System- und Selbstdatenschutz
    VIII.Art und Weise der Datenverarbeitung
    IX.  Rechte der Nutzer und Betroffenen
    X.   Technische und organisatorische Anforderungen
    XI.  Datenschutzkontrolle und Sanktionen
    XII. Ausblick

Teil C: Datenschutz in der Praxis (Jürgen Banzhaf)

    I.   Vorspruch: Teledienst oder Mediendienst?
    II.  Einleitung: Datenschutz beim Internet – eine Schimäre?
    III. Wie viele Gesetze gelten für die einheitliche Nutzung des Internets? oder das Märchen vom rechtsfreien Raum
    IV.  Der auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen Verpflichtete
    V.   Die Kategorien der verarbeiteten Daten
    VI.  Der Kreis der Betroffenen
    VII. Die Einwilligung des Nutzers
    VIII.Die Transparenz der Datenverarbeitung
    IX.  Die Aufsicht über die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
    X.   Einzelne Nutzungsmöglichkeiten
    XI.  Jugendschutz versus Datenschutz
    XII. Der datenschutzrechtlich korrekte Umgang mit Bedarfsträgern

Literaturverzeichnis
Sachverzeichnis

TT/03.06.2003   —> Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK