Buchbesprechung: ” Zivilprozessordnung (ZPO)” Kommentar von Baumbach / Lauterbach / Albers / Hartmann




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK



Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozeß und Gerichtsverfassung
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1615
503
März 1999


  • Baumbach / Lauterbach / Albers / Hartmann:

  • “Zivilprozessordnung”

    mit Gerichtsverfassungsgesetz und anderen Nebengesetzen

    Beck´sche Kurzkommentare
  • Begründet von Dr Adolf Baumbach, weiland Senatspräsident beim Kammergericht. Fortgeführt von Prof. Dr Wolfgang Lauterbach, weiland Senatspräsident beim Hanseatischen Oberlandesgericht, nunmehr verfaßt von Dr Jan Albers, Präsident des Hamburgischen Oberverwaltungsgerichts a.D., und Dr. Dr. Peter Hartmann, Richter am Amtsgericht Lübeck.
  • 57. neubearbeitete Auflage 1999. XXVIII, 2728 Seiten, Leinen, DEM 238,-

  • Verlag C.H. Beck, München

  • ISBN-Nr.: 3-406-44434-2

!!! Inzwischen 63. Auflage 2005 erschienen, EUR 128,-; ISBN 3-406-51913-X !!!
Bitte nach aktuelleren Auflagen nachfragen!

Der Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann steht für höchste Aktualität und raschen Zugriff. Er ist objektiv, interessenneutral und detailgenau. Diese Stärken kennzeichnen auch die 57. Auflage:

Zuverlässig erfasst und erläutert der bewährte Kommentar alle aktuellen Gesetzesänderungen sowie wichtige, neueste Rechtsprechung und Lehre. Und das in gewohnter Vollständigkeit bis Anfang Oktober 1998, teilweise bis 1. März 1999 und umfaßt somit alle Gesetze bis zum Ende der abgelaufenen Legislaturperiode, insbesondere das neue Vollstreckungs- und Familienprozessrecht.

Für ein noch schnelleres Auffinden der gesuchten Themen sorgen:


  • abermals erweiterte ABC-Reihen

  • noch mehr Querverweise

  • neu überarbeitete und “verjüngte” Fundstellen

  • Hinweise zur Systematik, zum Regelungszweck und zum sachlichen wie persönlichen Geltungsbereich der Normen der ZPO im Arbeitsgerichtsverfahren, vor den Verwaltungs-, Finanz- und Sozialgerichten sowie in der freiwilligen Gerichtsbarkeit.

Neue Gesetze und Verordnungen:


  • die Verordnung über Grundpfandrechte in ausländischer Währung und in Euro vom 30.10.1997

  • das Beistandschaftsgesetz vom 4.12.1997

  • das Kindschaftsrechtsreformgesetz vom 16.12.1997

  • die 2. Zwangsvollstreckungsnovelle (Endfassung) vom 17.12.1997

  • das Schiedsverfahrens-Neuregelungsgesetz vom 22.12.1997

  • das Postgesetz vom 22.12.1997

  • das 5. Sozialgerichtsgesetz-Änderungsgesetz vom 30.3.1998

  • das Kindesunterhaltsgesetz vom 6.4.1998

  • das Eheschließungsrechtsgesetz vom 4.5.1998

  • die Verordnung zur Einführung und Änderung von Vordrucken für gerichtliche Verfahren vom 19.6.1998

  • das Handelsrechtsreformgesetz vom 22.6.1998

  • das Betreuungsrechtsänderungsgesetz vom 25.6.1998

  • die am 1.1.1999 in Kraft getretene Insolvenzordnung mit Einführungsgesetz

  • das Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung

  • das 3. Gesetz zur Änderung des Rechtspflegergesetzes vom 6.8.1998

  • das Minderjährigenhaftungsbeschränkungsgesetz vom 25.8.1998

  • das Gesetz zur Änderung der Haftungsbeschränkung in der Binnenschiffahrt vom 25.8.1998

  • die Prozeßkostenhilfebekanntmachung 1998/99

  • das 3. Gesetz zur Änderung der Bundesnotarordnung und anderer Gesetze vom 31.8.1998

TT/06.03.1999/29.10.2004   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telefon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK