Buchbesprechung: “Säumnis im Zivil- und Arbeitsgerichtsprozeß” von Dr. Christian Heinrich




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozess und Gerichtsverfassung
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1615
516
November 2001


  • Dr. Christian Heinrich, Privatdozent, Universität Passau
  • Säumnis im Zivil- und Arbeitsgerichtsprozeß
    Grundlagen, Streitfragen und aktuelle Entwicklungen
  • 2001, 158 Seiten, kartoniert, DEM 44,80 / EUR 23,80 (ab 1.1.2002) zzgl. Versandkosten

  • Erich Schmidt Verlag, Berlin Bielefeld München

  • ISBN-Nr.: 3-503-06041-3

Säumnis einer Partei in einer mündlichen Verhandlung wirft in der Praxis vielfältige Fragen auf. Die Schwierigkeiten beruhen zum einen auf dem stellenweise
lückenhaften und ungenauen Gesetzestext. Zum anderen ist die Rechtsprechung nicht
immer einheitlich. Aktuelle Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, des Bundesarbeitsgerichts und des Bundesgerichtshofs haben in letzter Zeit zu weiteren
Unsicherheiten beim Erlass eines Versäumnisurteils im Zivil- und Arbeitsgerichtsprozess geführt.

Die Veröffentlichung ist eine systematische Darstellung der Voraussetzungen und des Ablaufs eines Säumnisverfahrens im Zivilprozess und im arbeitsgerichtlichen
Urteilsverfahren. Besonderes Augenmerk wird auf die Rechtsbehelfe gelegt, die eine
Anfechtung von Säumnisentscheidungen ermöglichen. Der Autor stellt die Grundlagen und Streitfragen des Versäumnisverfahrens umfassend dar. Der klare Aufbau anhand des Verfahrensverlaufs erlaubt einen schnellen Zugriff auf einzelne Problemlösungen. Die eingehende Erläuterung des Säumnisverfahrens und die umfangreiche Begründung der zu den zahlreichen Streitpunkten vertretenen Auffassungen entspricht wissenschaftlichen Anforderungen.

Ausgewählte Hinweise auf weiterführende Literatur ermöglichen einen tieferen
Einstieg in die Problematik. Für die forensische Praxis enthält die Abhandlung zahlreiche Formulierungsvorschläge.

Das Buch ist ein wichtiger Leitfaden für alle, die in Wissenschaft, Praxis oder
Ausbildung mit Fragen des Versäumnisverfahrens befasst sind.

Inhaltsübersicht

1. Einführung und Abgrenzung
2. Erstes Versäumnisurteil
3. Einspruch
4. Zweites Versäumnisurteil
5. Berufung
6. Revision

TT/16.11.2001




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK