Buchbesprechung: “Zivilprozeßrecht” von Harald Crückeberg




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozess und Gerichtsverfassung
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1615
518
Dezember 2001


  • Harald Crückeberg, VRiLG Oldenburg:

  • Zivilprozeßrecht

    Anwaltliche Prozeßführung in der 1. Instanz
  • 2. Auflage 2002, 222 Seiten, kartoniert, EUR 35,- zzgl. Versandkosten

  • Deutscher Anwaltverlag, Bonn

  • ISBN-Nr.: 3-8240-0516-6

Für den Anwalt ist es selbstverständlich seinen Mandanten materiell-rechtlich optimal zu beraten. Gleichzeitig muß er im Prozeß jede chance nutzen, die Rechte
des Mandanten so effektiv wie möglich durchzusetzen. Durch das ZPO-
Reformgesetz, das am 1. Januar 2002 in Kraft tritt, hat der Rechtsstreit der ersten Instanz zusätzlich an Bedeutung gewonnen.

Fehler und Versäumnisse in erster Instanz sind mit einem Rechtsmittel nicht mehr zu korrigieren. Parteien können ihre Chancen im ersten Rechtszug nur ausschöpfen, wenn sie die Verfahrensvorschriften beachten und für erfolgversprechende Schritte nutzen.

Der Autor stellt dar:

  • worauf bei der Vorbereitung eines Prozesses zu achten ist,
  • welche Verfahren am zweckmäßigsten sind und wie sie ablaufen,
  • welche prozessualen Bestimmungen dabei besonders zu berücksichtigen sind und
  • wie eine Partei auf Maßnahmen des Gegners und in bestimmten Prozeßsituationen – auch taktisch richtig – reagieren kann.

Aufgezeigt werden außerdem mögliche Gefahrenstellen und vorbeugende Gegenmaßnahmen. Ebenfalls eingearbeitet sind die neuen Verjährungsvorschriften aus dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz.

Inhaltsübersicht

§ 1 Relevante Änderungen im ZPO-Reformgesetz (Überblick)
§ 2 Vorprozessuale Tätigkeit
§ 3 Ordentliches Klageverfahren
§ 4 Mahnverfahren
§ 5 Klagen im Urkundenprozess
§ 6 Einstweilige Verfügung
§ 7 Arrest
§ 8 Selbständiges Beweisverfahren
Literatur- und Stichwortverzeichnis

TT/19.12.2001




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK