Buchbesprechung: “Das neue Zivilprozeßrecht” von Dr. Ludwig Kroiß




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozess und Gerichtsverfassung
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1615
519
März 2002


  • Dr. Ludwig Kroiß, RiOLG:

  • Das neue Zivilprozeßrecht

  • 1. Auflage 2002, 235 Seiten, broschiert, EUR 35,- zzgl. Versandkosten

  • DeutscherAnwaltVerlag, Bonn

  • ISBN-Nr.: 3-8240-0504-2

Zum 1.1.2002 treten die Neuregelungen in der ZPO in Kraft. Die Reform bringt eine Fülle von Änderungen mit sich, die sich auch in der täglichen Praxis auswirken. Der vorliegende Band gibt einen umfassenden Überblick hinsichtlich
der Neuerungen.

Der Rechtsstreit der ersten Instanz hat durch die Reform an Bedeutung gewonnen und muss daher von jedem Anwalt noch sorgfältiger und umfassender vorbereitet werden. Er muss in seine taktischen Überlegungen mit einbeziehen, dass die Tazsachenüberprüfung in zweiter Instanz künftig nur noch eingeschränkt stattfindet. Andererseits eröffnen sich ihm auch neue Möglichkeiten der Prozessführung.

Vertieft erörtert der Autor, Richter am Oberlandesgericht und erfahrener Prozessrechtler, die praktischen Probleme, die sich speziell für den Anwalt ergeben, und gibt hierfür Hinweise und erste Formulierungshilfen.

Behandelt werden die wesentlichen Reforminhalte:

  • Einführung der Güteverhandlung
  • Stärkung der materiellen Prozessleitungsbefugnis des Gerichts
  • Möglichkeit der Videokonferenz
  • neues Abhilfeverfahren nach § 321a ZPO
  • Neukonzeption des Berufungsrechts (Zurückweisungsbeschluss, erweiterte Rechtsschutzmöglichkeiten, Änderungen im Rechtszug, Einzelrichtereinsatz)
  • Neugestaltung des Revisionsrechts (Zulassungsrevision, Zulassungsentscheidung durch das Berufungsgericht Nichtzulassungsbeschwerde)
  • geändertes Beschwerderecht
  • Änderungen im Säumnisverfahren, bei den Kosten und bei der vorläufigen Vollstreckbarkeit

Das Werk enthält in der Anlage eine synoptische Gegenüberstellung des alten und des neuen Rechts.

TT/07.03.2002




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK