Buchbesprechung: “Zivilprozessordnung” (5. Auflage 2013) Handkommentar herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Saenger




Literatur in ADVOBOOK
TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozess
ZPO
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1615
545
Januar 2013


  • Herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Saenger, Professur für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Gesellschaftsrecht, Direktor des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Zivilprozessordnung
    FamFG | Europäisches Verfahrensrecht
    Handkommentar
    Reihe NomosKommentar
  • 5. Auflage 2013, 3.304 Seiten, gebunden, EUR 98,- zzgl. Portokosten
  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

  • ISBN 978-3-8329-7997-3

Der zum Standardwerk avancierte, von Prof. Ingo Saenger, Universität Münster, herausgegebene Kommentar ist in der 5. Auflage erschienen. Seine Prägnanz und Praxisnähe machen ihn zu einem unverzichtbaren, von Praktikern geschätzten Arbeitsmittel für den Zivilprozess in der Kanzlei und bei Gericht. Auch die Justiz arbeitet vermehrt mit dem Kommentar, wie eine stetig steigende Zahl von Zitaten in der Rechtsprechung zeigt. Geschätzt wird seine zuverlässig komplette Überarbeitung und Aktualisierung von Auflage zu Auflage, die keine wichtige Entscheidung, Gesetzesänderung und Rechtsentwicklung unbeachtet lässt.

Topaktuell: Die Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung trat zum 1. Januar 2013 in Kraft. Mit ihr wird für Gläubiger die Möglichkeit der Informationsbeschaffung in erheb­lichem Maß erweitert. Man muss jetzt wissen wie.

Außerdem berücksichtigt

    * Mediationsnovelle
    * Gesetz über Musterverfahren in kapitalrechtlichen Streitigkeiten (KapMuG)
    * Änderungen im Bereich der Veröffentlichung und der Zustellung, insb. Regelung von De-Mail-Diensten
    * Reform des Kontopfändungsschutzes
    * Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren
    * Gesetz zur Änderung des § 522 der Zivilprozessordnung
    * Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2011
    * Internationales Unterhaltsverfahrensrecht
    * Zweites erbrechtliches Gleichstellungsgesetz
    * Gesetz zur Regelbedarfsermittlung
    * Umsetzungsgesetz zur Dienstleistungsrichtlinie in der Justiz

Kommentiert sind neben der Zivilprozessordnung EGZPO, 1. und 2. Buch des FamFG, GVG, EGGVG sowie das europäische Verfahrensrecht mit EuGVVO, AVAG, EheGVVO, IntFamRVG und EuUnthVO
zuverlässig aktualisiert mit sorgfältig ausgewählter Rechtsprechung und Literatur.

Die Vorteile:

    * Ausführlich erläutert ist das Familienverfahrensrecht. Das 6. Buch der ZPO ist durch entsprechende Teile des FamFG ersetzt.
    * Das Werk enthält eine Vielzahl von Antrags- und Tenorierungsvorschlägen
    * Übersichtliche Darstellung in einem kompakten Format für eine präzise und schnelle Information

TT/13.01.2013   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG

bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK