Buchbesprechung: “Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht” von Prof. Dr. jur. Jürgen Ensthaler




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Gewerblicher Rechtsschutz
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
1985
512
Mai 2003


  • Prof. Dr. jur., Dr. rer. pol. Jürgen Ensthaler, Universität Kaiserslautern, Richter am OLG Zweibrücken

  • “Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht”

  • 2., überarb. u. erw. Aufl. 2003, XXV, 325 Seiten, broschiert, EUR 22,95 zzgl. Portokosten
  • Springer-Verlag, Heidelberg

  • ISBN-Nr.: 3-540-43567-0

Das Lehrbuch bearbeitet alle Gebiete des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts. Nach seiner Konzeption ermöglicht es dem Studenten eine vertiefte Einarbeitung in das schwierige Thema, bietet aber auch dem Praktiker wertvolle Orientierungshilfe bei den grundlegenden Fragen. Auch in der 2. Auflage wurden die hohen Anforderungen insbesondere an die Darstellung des Grundlagenwissens
zum Urheber- und Patentrecht sowie zum Wettbewerbsrecht beibehalten. Der Verfasser bearbeitet die zentralen Rechtsbegriffe dieser drei Gebiete – Erfindung, urheberrechtlich geschütztes Werk, unlauterer Wettbewerb, auf hohem wissenschaftlichen Niveau. Da jedoch zugleich die Rechtsprechung umfangreich berücksichtigt wurde, löst sich das Werk nicht von den Bedürfnissen der Praxis. Neu
aufgenommen wurde das Thema “Urheberrecht und Internet“.

Inhalt:

  • Urheberrecht
  • Patentrecht
  • Leistungsschutzrechte
  • Produktpirateriegesetz
  • Wettbewerbsrecht (UWG)
  • Zugabe- und Rabattrecht
  • Firmenrecht
  • Markenrecht
  • Urheberrecht und Internet

TT/11.05.2003   —) Literatur-Übersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste



BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK