Buchbesprechung: “Die Teilung des Patents” von Dr. jur. Thomas Kühnen




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung


TT – BEGRIFF
Deutschland
Patentrecht
Allgemein
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT-ZAHL
DE 597
2015
503
April 2000


  • Dr. jur. Thomas Kühnen, Richter im Patentsenat am OLG Düsseldorf:

  • Die Teilung des Patents

    Begriff – Voraussetzungen – Rechtsfolgen
  • 2000, XIV, 167 Seiten, kartoniert, DEM 95,- / EUR 48,47 zzgl. Versandkosten

  • Carl Heymanns Verlag KG, Köln

  • ISBN-Nr.: 3-452-24452-0

Die Teilung des Patents hat an Bedeutung gewonnen

Betrachtet man die Zahl der veröffentlichten Entscheidungen sowohl des Bundesgerichtshofes wie auch des Bundespatentgerichts, ist unverkennbar, dass die Teilung des Patents im Einspruchsverfahren in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Kaum ein anderes Thema hat zu einer vergleichbar lebhaften Auseinandersetzung im patentrechtlichen Schrifttum geführt. Mit den Beschlüssen
Straßenkehrmaschine” und “Lichtbogen-Plasma-Beschichtungssystem” hat der
BGH die Grundlagen für die rechtliche Behandlung der Teilungsvoraussetzungen und
der Teilungsfolgen gelegt.

Eine systematische Darstellung der rechtlichen Möglichkeiten

Das Werk bietet als erste umfassende Darstellung einen systematischen Überblick
über das Recht zur Teilung im Einspruchsverfahren unter Würdigung des aktuellen Meinungsstandes. Darüber hinaus zeigt es die Möglichkeiten auf, welche die Teilung dem Patentinhaber bietet und gibt praktische Hinweise für die richtige Handhabung des Teilungsrechts.

Aus der Praxis für die Praxis

Der Autor ist Richter im Patentsenat am OLG Düsseldorf. Seine umfassende praktische
Erfahrung macht dieses Buch für alle Patentanwälte, Rechtsanwälte sowie für die in
Patentabteilungen von Unternehmen Beschäftigten zu einem unentbehrlichen
Ratgeber.

TT/14.04.2000



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse, Nachnahme oder Einzugsermächtigung. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK