Buchbesprechung: “Patente auf nanotechnologische Erfindungen” (Dissertation 2014) von André Sabellek





TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT-BEGRIFF
Deutschland
Patentrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
2015
595
April 2014


  • André Sabellek:

  • Patente auf nanotechnologische Erfindungen
    Reihe: Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht – GEuWR, Band 88
  • 2014, X, 197 Seiten, broschiert, EUR 59,- zzgl. Portokosten

  • Verlag Mohr Siebeck, Tübingen

  • ISBN: 978-3-16-153189-7

Die Nanotechnologie hantiert mit winzigen Objekten, sogar mit einzelnen Atomen. Sie erobert unsichtbar den Alltag, ist interdisziplinär und stellt das Patentrecht vor neuartige Herausforderungen: Über welche Kenntnisse verfügt der Durchschnittsfachmann? Offenbaren Größenintervalle, die nach unten offen sind, alle rein mathematisch erfassten Werte? Lassen sich Stoffe und Vorrichtungen noch voneinander abgrenzen?

André Sabellek, selbst Jurist und Physiker, untersucht, ob sich diese Fragen auf der Basis des bestehenden Patentrechts beantworten lassen, oder ob eine weitere Zersplitterung des Patentrechts – wie sie durch die Einführung von Sondervorschriften für biotechnologische Erfindungen eingeläutet wurde – unvermeidbar ist. Dabei wird stets anschaulich die technische Perspektive des Fachmanns mit einbezogen.

Autor: André Sabellek – Geboren 1983; Studium der Rechtswissenschaften und der Physik in Hannover; 2014 Promotion; seit 2012 Referendariat im Bezirk des OLG Celle.

TT/25.04.2014   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telefon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)






    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK