Buchbesprechung: “Geistiges Eigentum im virtuellen Raum” Hrsg. von Hoffmann / Leible / Sosnitza




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Urheberrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
7015
540
Mai 2007


  • Hrsg. von Dr. Mathis Hoffmann, Rechtsanwalt; Prof. Dr. Stefan Leible; Prof. Dr. Olaf Sosnitza

  • Geistiges Eigentum im virtuellen Raum
    Schriftenreihe: Recht und neue Medien, Band 12

  • 2007, 192 Seiten, kartoniert, EUR 38,- zzgl. Portokosten
  • Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG, Stuttgart München

  • ISBN-Nr.: 978-3-415-03881-3

Die Diskussion um Recht und Informationstechnologie kommt nicht zum Stillstand. Seit einigen Jahren ist der Arbeitskreis für Informationstechnologie – Neue Medien – Recht e.V. eine wichtige Stimme in dieser Diskussion. Vor allem dann, wenn es darum geht, die Technik mit in die juristische Modellbildung einzubeziehen.

Das Thema Geistiges Eigentum ist wieder hochaktuell, nicht zuletzt durch die bevorstehende Umsetzung der so genannten Enforcement-Richtlinie durch den Bundesgesetzgeber. Grund genug für namhafte Experten, in diesem Bereich die verschiedenen Facetten praxisnah und auf aktuellem Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung zu beleuchten.

Aus dem Inhalt:

Herbert Kuchen/Christian Hermanns/Michael Poldner, Technische Filter

Jahn Pohle, Auskunftsansprüche im Internet zwischen Enforcement-Richtlinie, Vorratsdatenspeicherung, Telemedien- und TKG-Änderungsgesetz

Niko Härting/Stephan Linden, Domain-Parking: Aktueller Stand der Rechtsprechung zur Störerhaftung im Internet

Andreas Klees, Warum sich der Gesetzgeber mit “Sweety” so schwertut – Lehren aus dem Klingelton-Desaster

Torsten Körber, Voice over IP: Rechtsfragen der Internet-Telefonie

Matthias Leistner, Neues zum Schutz von Datenbanken

Michael Rath, Das Handeln im geschäftlichen Verkehr als Weichenstellung der Haftung im Internet

Stafan Bechtold, Trusted Computing – rechtliche Probleme einer entstehenden Technologie

Jürgen-Peter Graf, Zur Strafbarkeit des “Phishing”

Erik Sommer, Bericht über die Podiumsdiskussion

Der Band gehört in die Hand von IT-Anwälten, Syndikus-Anwälten und jedes Juristen, der mit Internetfällen in Berührung kommt.

TT/10.05.2007   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK