Buchbesprechung: “Europäische Geldpolitik” von Görgens / Ruckriegel / Seitz




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
EU
Allgemeine Rechtsgebiete
Geldpolitik
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
EU465
0715
501
Mai 2002


  • Prof. Dr. Egon Görgens, Universität Bayreuth; Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule in Nürnberg; Prof. Dr. Franz Seitz, Fachhochschule Amberg-Weiden

  • Europäische Geldpolitik

    Theorie, Empirie, Praxis

  • 2., vollkommen überarbeitete und erweiterte Auflage 2001, 488 Seiten, broschiert, EUR 29,90 zzgl. Versandkosten
  • Werner Verlag GmbH & Co. KG, Düsseldorf

  • ISBN-Nr.: 3-8041-1821-6

Die zweite Auflage ist das einzige deutschsprachige Buch, das umfassend, anschaulich und praxisnah über alle wesentlichen Aspekte der europäischen Geldpolitik informiert. Sie verbindet die theoretischen Grundlagen mit der praktischen Umsetzung der europäischen Geldpolitik im Lichte der Erfahrungen seit Beginn der Währungsunion zum 1.1.1999. Besondere Beachtung finden die seit Beginn der Währungsunion erfolgten Neuerungen und die aktuelle Diskussion der angemessenen geldpolitischen Strategie. Vergleiche mit dem Federal Reserve System in den USA machen konzeptionelle und institutionelle Besonderheiten des Eurosystems deutlich.

Themen des Werkes sind:

  • Auswahl der Teilnehmerstaaten: Wonach erfolgte bzw. erfolgt künfiig (EU-Erweiterung) die Auswahl der Teilnehmerstaaten zur Währungsunion?

  • Aufbau, Stellung und Aufgaben des Eurosystems: Wie ist das Eurosystem als Träger der europäischen Geldpolitik aufgebaut und was macht seine Unabhängigkeit aus?

  • Geldpolitische Strategie: Erklärung der vom Eurosystem verfolgten geldpolitischen Strategie vor dem Hintergrund alternativer Ausrichtungen

  • Geldpolitisches Instrumentarium: Beschreibung und Analyse der Wirkungsweise des geldpolitischen Instrumentariums des Eurosystems

  • Geldmarkt als Operationsfeld: der Geldmarkt und die Zinsführerschaft des Eurosystems am Tagesgeldmarkt

  • Transmission monetärer Impulse

  • Störpotenziale für die Geldpolitik (Finanzpolitik, Lohnpolitik, Wechselkurspolitik>

Autoren/Herausgeber

Professor Dr. Egon Görgens lehrt Volkswirtschaft (Wirtschaftspolitik) an der Universität Bayreuth
Professor Dr. Karlheinz Ruckriegel lehrt Volkswirtschaft (insb. Makroökonomie und Geldpolitik) an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule in Nürnberg
Professor Dr. Franz Seitz lehrt Volkswirtschaft (insb. Geldtheorie, Geldpolitik und Empirische Makroökonomie) an der Fachhochschule Amberg-Weiden.

TT/25.05.2002



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung
    gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK