Buchbesprechung: “Kartellrecht – Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und EG- Kartellrecht” Beck´sche Textausgaben




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Europa / EU
Kartellrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
EU465
5615
508
Februar 2000


  • Beck´sche Textausgaben:

  • Kartellrecht
    Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und EG-
    Kartellrecht


  • 3. Auflage 2000 (Stand: 1. Juli 1999) XXXVI, 945 Seiten, kartoniert, DEM 128,- zzgl. Versandkosten

  • Verlag C.H. Beck, München

  • ISBN-Nr.: 3-406-43682-X

Im Zeitalter des Gemeinsamen Marktes gewinnen die Vorschriften, die seinen Wettbewerb regeln, immer mehr an Bedeutung. Wer innerhalb dieses Marktes unternehmerisch agiert, muß daher neben dem jeweiligen nationalen Kartellrecht auch das Wettbewerbs-Instrumentarium der EU beachten. Doch wer
hat schon alle Regeln komprimiert in der Hand?

Das Werk bündelt das deutsche Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), die EG-Grundlagen, die im Amtsblatt der EG veröffentlichten Verordnungen, Bekanntmachungen, Mitteilungen, Richtlinien, Entscheidungen und Beschlüsse des Ministerrats und der Kommission.

Den schnellen Einstieg garantiert die ausführliche Einleitung von Dr. Herbert Sauter, Direktor beim Bundeskartellamt a.D.

Durch die Neuauflage kommen folgende Bestimmungen aktualisiert bzw. erweitert hinzu:

  • GWB in der Fassung der 6. GWB-Novelle
  • EG-Grundlagen: jetzt mit EWR-Abkommen (Auszug), Verordnung (EG) Nr.3384/94, Beschluß der Kommission über das Mandat des Anhörungsbeauftragten in Wettbewerbsverfahren vor der Kommission vom 12.12.1994
  • außerdem mit EG-Änderungs-VO und EG-Verkehrssektor-VO (beide seit 1.2.1999 in Kraft)
  • Gruppenfreistellungs-Verordnungen jetzt mit den EG-Verordnungen Nr. 1475/95 und Nr. 240/96 (Technologietransfer-Vereinbarungen)
  • Bekanntmachungen: jetzt mit der Bekanntmachung über die Anwendung der EG-Wettbewerbsregeln auf grenzüberschreitende Überweisungssysteme, der Bekanntmachung über die Zusammenarbeit zwischen der Kommission und den Wettbewerbsbehörden der Mitgliedsstaaten bei der Bearbeitung von Fällen im Anwendungsbereich der Art. 85 und 86 EG-Vertrag, der Empfehlung der Kommission betreffend die Definition der kleinen und mittleren Unternehmen vom 3.4.1996
  • Seeverkehr: jetzt mit der EG-Verordnung Nr.870/95
  • Luftverkehr: jetzt mit der EG-Verordnung Nr. 3652/93 sowie den EWG-Verordnungen Nr.1617/93 und Nr.3089/93
  • Fusionskontrolle: jetzt mit der EG-Verordnung Nr.447/98 sowie sechs neuen Bekanntmachungen
  • Mitteilungen: jetzt mit der Mitteilung der Kommission über die Nichtfestsetzung oder die niedrigere Festsetzung von Geldbußen in Kartellsachen sowie der Mitteilung der Kommission über interne Verfahrensvorschriften für die Behandlung von Anträgen auf Akteneinsicht
  • Neu: Deregulierungsrichtlinien 95/62/EG, 91/296/EWG, 96/92/EG
  • Neu: Kooperationsabkommen. Beschluß des Rates und der Kommission über den Abschluß des Abkommens zwischen den Europäischen Gemeinschaften und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Anwendung ihrer Wettbewerbsregeln vom 10.4.1995.

Das Werk wendet sich an Wirtschaftspraktiker, Kartelljuristen in Wissenschaft und Praxis sowie Mitarbeiter von Verbänden und
Organisationen.

TT/27.02.2000




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK