Buchbesprechung: “Vertikal-GVO” Praxiskommentar (2. Aufl. 2008) von Schultze / Pautke / Wagener




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Europa / EU
Kartellrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
EU465
5615
537
Juni 2009


  • RA Dr. Jörg-Martin Schultze, LL.M.; RAin Dr. Stephanie Pautke, LL.M; RAin Dr. Dominique S. Wagener, LL.M. (Partner bei Baker & McKenzie in Frankfurt):
  • “Vertikal-GVO”

    Praxiskommentar
    wrp – Wettbewerb in Recht und Praxis
  • 2., überarbeitete Auflage 2008, XX, 528 Seiten, gebunden, EUR 98,- zzgl. Portokosten

  • Verlag Recht und Wirtschaft, Frankfurt am Main

  • ISBN-Nr.: 978-3-8005-1390-1

Als ersten Schritt zur praktischen Umsetzung der europäischen Kartellrechtsreform verabschiedete die Europäische Kommission Ende 1999 die Gruppenfreistellungsverordnung (“Vertikal-GVO”), die für alle Formen von Vertriebsvereinbarungen gilt.

Dieser Praxiskommentar ist derzeit die einzige separat erhältliche Kommentierung der Vertikal-GVO.

Ziel der zweiten Auflage des Buches ist es, die in der Zwischenzeit aufgetretenen Anwendungsprobleme aufzuzeigen und Lösungsvorschläge für die Vertragsgestaltung aus der Sicht des Praktikers an die Hand zu geben. Es werden Spezialprobleme im Zusammenhang mit dem Internetvertrieb sowie mit der Gestaltung von Software- und Franchiseverträgen behandelt. Außerdem finden die mit In-Kraft-Treten der 7. GWB-Novelle am 1. Juli 2005 eingeführten Änderungen zum deutschen Kartellrecht, soweit sie Auswirkungen auf die Gestaltung von vertikalen Vereinbarungen haben, Berücksichtigung.

Der Schwerpunkt des Buches liegt in Übereinstimmung mit der Denkweise der Kommission auf den Händler- und weniger auf den Lieferverträgen. Auf Handelsvertreterverträge wird separat eingegangen.

TT/05.06.2009   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK