Buchbesprechung: “Das internationale Zivilprozessrecht in Japan” von Dr. Anja Petersen




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Japan
Allgemeine Rechtsgebiete
Zivilprozess und Gerichtsverfassung
Einzel-
und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
JP675
1615
502
Juli 2003


  • Dr. Anja Petersen
  • Das internationale Zivilprozessrecht in Japan

    Schriftenreihe: Japanisches Recht, Band 35
  • 2003, XXV, 626 Seiten, kartoniert, EUR 140,- zzgl. Portokosten

  • Carl Heymanns Verlag KG, Köln

  • ISBN-Nr.: 3-452-25223-X

Das Zivilprozessgesetzgebung als Rahmen für die Durchsetzung materieller Rechte gehört in jedem Land zu den wichtigsten Standardgesetzen. Aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Verflechtungen mit Japan sind die Regelungen zur gerichtlichen Zuständigkeit, zum Beweisrecht, den Rechtsmitteln oder der Anerkennung ausländischer Urteile auch für die deutsche Rechtspraxis von elementarer Bedeutung.

Unter internationalem Zivilprozessrecht versteht man im japanischen Recht die Gesamtheit der Normen, die Verfahrensfragen in Zivilrechtsfällen mit Auslandsbezug regeln.

In Auswertung eines zweijährigen Studienbesuches in Japan ist es der Autorin in ihrer Dissertation gelungen, in die Tiefe und Spezifik dieses wichtigen Rechtsgebietes einzudringen und eine umfassende Darstellung und Analyse der japanischen Zivilgesetzgebung mit Auslandsbezug und dazugehöriger Entscheidungspraxis vorzubringen. Eine spezifische japanische Entscheidungsmethodik – Jôri – wird eingehend dargestellt. Die Einbindung und Umsetzung von internationalen Verträgen zum Zivilprozessrecht durch Japan ist auch tiefgründig berücksicht worden.

Inhaltsübersicht

Vorwort
Inhalt

 1. Kapitel: Einleitung
 2. Kapitel: Gerichtsbarkeit
 3. Kapitel: Internationale Zuständigkeit
 4. Kapitel: Gerichtsstandsvereinbarungen
 5. Kapitel: Rügelose Einlassung
 6. Kapitel: Arrest und einstweilige Verfügung
 7. Kapitel: Beachtung ausländischer Rechtshängigkeit
 8. Kapitel: Ausländer als Verfahrensbeteiligte
 9. Kapitel: Zustellung
10. Kapitel: Internationales Beweis- und Beweisverfahrensrecht
11. Kapitel: Ermittlung und Anwendung ausländischen Rechts
12. Kapitel: Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen
13. Kapitel: Vollstreckbarerklärung
14. Kapitel: Zusammenfassung
Anhang
Liste zitierter Gesetze
Abkürzungen
Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis

TT/11.07.2003   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und
      juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK