NATO – Übereinkommen über die wechselseitige Geheimbehandlung verteidigungswichtiger Erfindungen, die den Gegenstand von Patentanmeldungen bilden, vom 21. September 1960 (NATOGeheimÜ383)





TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Letzte Änderung: 17.11.2013



Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz

hier Landescode NATOGeheimÜ383

NATO – Übereinkommen
über die wechselseitige Geheimbehandlung
verteidigungswichtiger Erfindungen,
die den Gegenstand von Patentanmeldungen bilden

vom 21. September 1960





Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur
TT-ROM


Kurzberichte

17.11.2013

  • Inkraftreten für:

    Bulgarien am 21. November 2004
    Lettland am 19. März 2005
    Litauen am 22. Oktober 2004
    Niederlande,

      karibischer Teil (Bonaire, Saba, St. Eustatius) am 10. Oktober 2010
      Aruba am 1. Januar 1986
      Curaçao am 10. Oktober 2010
      St. Martin (niederländischer Teil) am 10. Oktober 2010

    Polen am 21. Oktober 1999
    Rumänien am 3. September 2005
    Slowakei am 13. Oktober 2004
    Slowenien am 28. Oktober 2004
    Tschechische Republik am 10. November 2000

    (aus BGBl. Teil II/2013 Nr. 19 vom 23.7.2013, S. 997)

03.12.2002

  • Im BGBl. Teil II/2001, S. 134 ff. ist das “Übereinkommen zwischen den Parteien des Nordatlantikvertrags über den Geheimnisschutz” vom 6. März 1997 (Brüssel) veröffentlicht. Das Zustimmungsgesetz der BRD vom 15. Februar 2001 ist im BGBl. Teil II/2001, S. 133 veröffentlicht. Nach der Bekanntmachung des Auswärtigen Amts vom 2. September 2002 (BGBl. Teil II/2002, S. 2794) ist dieses Abkommen für die BRD am 4. August 2001 in Kraft getreten (für weitere Länder in Kraft: DK, FR, GR, CA, NL, PL, CZ, TK, HU, US).

10.01.2001

  • Beitritt von Ungarn mit Wirkung vom 20. Februar 2000 (BGBl. Teil II/2001, S. 15)


DOKUMENTE

Preis der Einzeldokumente je nach Übermittlungsform und -Menge:
(Photokopie/download e-mail oder ISDN oder Datenträger (Format angeben) / oder Fax.)






Dokumente
Quelle
Sachcode
Umfang
NATO-Übereinkommen über die wechselseitige Geheimbehandlung verteidigungswichtiger Erfindungen, die den Gegenstand von Patentanmeldungen bilden vom 21. September 1960
Mai 1995
(9-10/V/95)
2004-501
TT-ROM
A5 4 S.
Verfahrensregelung zum NATO-Übereinkommen über die wechselseitige Geheimbehandlung verteidigungswichtiger Erfindungen, die den Gegenstand von Patentanmeldungen bilden, vom 15. März 1967
Mai 1995
(9-10/V/95)
2004-701
TT-ROM
A5 4 S.
Zusammenstellung der Mitgliedsstaaten des Übereinkommens über die wechselseitige Geheimbehandlung verteidigungswichtiger Erfindungen, die den Gegenstand von Patentanmeldungen bilden, vom 21. September 1960
Januar 1997
(1-2/I/97)
2018-501
TT-ROM
A5 2 S.






TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur


Mitgliedsstaaten
– Stand: November 2013 –

Mitgliedsländer CODE in Kraft seit dem
Belgien BE530 19.11.1961
Bulgarien BG560 21.11.2004
Dänemark DK594 15.12.1961
Deutschland DE597 05.02.1964
Frankreich FR615 17.02.1965
Griechenland GR625 14.09.1963
Italien IT670 24.08.1974
Kanada CA565 01.09.1972
Lettland LV697 19.03.2005
Litauen LT705A 22.10.2004
Luxemburg LU706 03.03.1967
Niederlande NL740 08.10.1971
Norwegen NO760 12.01.1961
Polen PL805 21.10.1999
Portugal PT810 10.06.1965
Rumänien RO815 03.09.2005
Slowakische Republik SK841 13.10.2004
Slowenien SK841 28.10.2004
Spanien ES845 09.09.1987
Tschechische Republik CZ898 10.11.2000
Türkei TR905 22.03.1962
Ungarn HU925 20.02.2000
Vgt. Staaten (USA) US935 12.01.1961
Vgt. Königreich (Großbritannien) GB630 12.11.1961







TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur





TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK