Buchbesprechung: “Das TRIPS -Abkommen: Geistiges Eigentum als Gegenstand des Welthandelsrechts” von Dr. Franz-Werner Haas




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
WTO/TRIPS
Gewerblicher Rechtsschutz
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
WTO303
1985
503
Januar 2005


  • Dr. Franz-Werner Haas

  • “Das TRIPS -Abkommen:
    Geistiges Eigentum als Gegenstand des Welthandelsrechts

    Das TRIPS-Abkommen und seine Auswirkungen unter Berücksichtigung der Rechtsordnung der Europäischen Gemeinschaft

    Schriften des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes – Rechtswissenschaft, Band 48

  • 2004, 298 Seiten, broschiert, EUR 58,- zzgl. Portokosten
  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

  • ISBN 3-8329-0648-7

Die vorliegende Arbeit analysiert die rechtlichen Auswirkungen der Verknüpfüng der Rechte am geistigen Eigentum mit dem Welthandelssystem, welches sich im Rahmen der GATT Uruguay-Runde zum einen in Form der Welthandelsorganisation institutionalisiert und zum anderen diese Verknüpfung der sich grundsätzlich
unvereinbar gegenüberstehenden Materien im “Übereinkommen über handelsbezogene Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums” (TRIPS) hergestellt hat, insbesondere vor dem Hintergrund der bisher wenig berücksichtigten völkerrechtlichen Grundsätze. Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse führen zur Beurteilung der Wirkung des TRIPS-Abkommens auf und innerhalb der Rechtsordnung der Europäischen Gemeinschaft.

Inhaltsübersicht

Abkürzungsverzeichnis

EINLEITUNG

l. TEIL: DIE RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM ALS GEGENSTAND DES WELTHANDELS

1. Kapitel – Änderungen des Welthandelssystems durch die Aufnahme der Rechte am geistigen Eigentum – vom “freien” zum “fairen” Welthandel
2. Kapitel – Auslegung und Anwendung der TRIPS~Bestimmungen

2. TEIL: DAS TRIPS UND DIE EURPÄISCHE GEMEINSCHAFT

1. Kapitel – Vorfragen zur innergemeinschaftlichen Wirkung des TRIPS-Abkommens
2. Kapitel – Die Wirkung völkerrechtlicher Abkommen in der Gemeinschaftsrechtsordnung
3. Kapitel – Die unmittelbare Anwendbarkeit des TRIPS-Abkommens

Liste der Entscheidungen des EuGH und des EuG
Liste der Entscheidungen im Rahmen des GATT 1947 und der WTO
Literaturverzeichnis
Agreement on Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights – TRIPS
Auszüge aus der “Paris Convention for the Protection of Industrial Property”
Auszüge aus der “Berne Convention for the Protection of Literary and Artistic
Works”

TT/23.01.2005   —) Literaturübersichten




Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK