Buchbesprechung: “Internationales Kartellverfahrensrecht” von Dr. Ruppert Podszun




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Länder-
Sammelteil
Kartellrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
IZ480
5615
502
Oktober 2003


  • Dr. jur. Ruppert Podszun, Rechtsanwalt in München

  • Internationales Kartellverfahrensrecht

    Ein Beitrag zur Konstitutionalisierung des globalen Wirtschaftsrechts
    Münchner Schriften zum Europäischen und internationalen Kartellrecht /
    Munich Series on European and international Antitrust Law
    Band 3
  • 2003, 416 Seiten, broschiert, EUR 66,- (CHF 98,-) zzgl. Portokosten
  • Stämpfli Verlag AG, Bern

  • ISBN-Nr.: 3-7272-9877-4

Immer häufiger haben nationale Kartellbehörden mit internationalen Sachverhalten zu tun. Doch ihnen fehlen die Instrumente, um etwa Fusionen zwischen großen Konzernen angemessen behandeln zu können. Das belastet Behörden und Unternehmen gleichermaßen.

Die Studie zeigt auf, welche internationalen Verfahrensregeln gelten und wie Kartellbehörden und internationale Organisationen versuchen, den Herausforderungen zu begegnen. Schwerpunkt der Untersuchung ist das Verfahrensrecht, das bislang in der Diskussion um ein internationales Kartellrecht vernachlässigt wurde. Der Analyse folgt ein detaillierter Regelungsvorschlag für ein Kartellverfahrensrecht im Rahmen der WTO. Dieser Vorschlag wird völkerrechtlich fundiert und ist ein Beitrag zur Konstitutionalisierung des globalen Wirtschaftsrechts.

Interessenten: Unternehmensjuristen, Anwälte, Gerichte, Behörden

TT/30.10.2003   —> Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK