Buchbesprechung: “Das IPR des Geistigen Eigentums in der VR China” Dissertation von Dr. Thomas Pattloch

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
VR China
Gewerblicher Rechtsschutz
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
CN 580
1985
501
Oktober 2003


  • Dr. Thomas Pattloch, LL.M.Eur, wiss. Mitarbeiter am MPI München mit dem Schwerpunkt China und Taiwan
    Herausgegeben vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
  • Das IPR des Geistigen Eigentums in der VR China

    Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Band 103

  • 2003, XXIV, 369 Seiten, broschiert, EUR 79,- zzgl. Portokosten

  • Mohr Siebeck Verlag, Tübingen

  • ISBN-Nr.: 3-16-148053-8

Geistiges Eigentum gilt als eines der wichtigsten, zugleich aber am häufigsten verletzten Rechte in China. Der Beitritt der VR China zur WTO hat im Immaterialgüterrecht umfassende Änderungen gebracht. Sind Ausländer Parteien eines grenzübergreifenden Rechtsgeschäfts wie z.B. einem Technologietransfer, stellt sich die Frage nach dem anwendbaren Recht. Können die Parteien das anwendbare Recht frei wählen und wenn ja, wo beginnt die Grenze des zwingenden Rechts? Welches Recht regiert die Verletzung geistigen Eigentums? Welche Rolle spielen internationale Verträge? Wie ist die Rechtsinhaberschaft an Patenten und Urheherrechten in Arbeitsverhältnissen geregelt?

Thomas Pattloch beleuchtet das Spannungsverhältnis zwischen der Anwendung internationaler Konventionen, der Parteiautonomie und der Anwendung zwingenden nationalen Rechts auf dem Hintergrund eines Vergleichs mit der Rechtslage in Deutschland. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind auf dem Stand von August 2002. Hinweise zu den Unterschieden zwischen alter und neuer Rechtslage heben die durch den WTO-Beitritt beeinflusste rasante Rechtsentwicklung in der VR China hervor.

Interessenten: Rechtswissenschaftler; Anwaltskanzleien mit Schwerpunkt der Beratung in China; Unternehmen mit einem Engagement im Chinageschäft; entsprechende Institute und Bibliotheken.

Inhaltsübersicht

1. Kapitel: Allgemeiner Teil (Quellen, Rechtsentwicklung, Patent- Marken- Urheberrecht, Ausländerbehandlung, Vertragsrecht, Rechtswahl)

2. Kapitel: Exisierendes Kollisions- und Fremdenrecht (Internationale Übereinkommen, nationales Recht: PatG, MarkenG, UrhG + DVO)

3. Kapitel: Übertragung und Anknüpfung (Technologietransfer, Übertragbarkeit)

4. Kapitel: Lizenzen und Anknüpfung (Lizenzvertrag im Patent-, Marken- und Urheberrecht)

5. Kapitel: Das Deliktstatut (Verletzungshandlungen, Rechtswahl, Deliktsort)

6. Kapitel: Arbeitnehmererfindungen und Arbeitnehmerwerke

7. Kapitel: Das Internationale Zivilprozessrecht (Verfahrensrecht, gerichtliche Zuständigkeit)

8. Kapitel: Schlichtung und Schiedsgerichtsbarkeit

TT/29.10.2003   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK