Buchbesprechung: “Die U.K. Limited” von Dr. Joachim Luke




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK



Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
Großbritannien
Allgemeine Rechtsgebiete
Gesellschaftsrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE597
GB630
0416
509
Mai 2005


  • Luke, Rechtsanwalt in Dresden ([email protected])

  • “Die U.K. Limited”

    Rechtliche Grundlagen und praktische Hilfen
  • 2005, 180 Seiten, kartoniert, EUR 35,- zzgl. Portokosten
  • Richard Boorberg Verlag, Stuttgart München Hannover Berlin Weimar Dresden

  • ISBN-Nr.: 3-415-03515-8

Bei Gesellschaftsneugründungen in Deutschland ist bereits jede vierte GmbH eine “U.K. Limited”. Informationsgrundlage für Gründer, Rechtsanwälte und Steuerberater sind dabei einerseits häufig das Internet mit euphorischen Aussagen diverser Gründungsagenturen und die eher zurückhaltenden Broschüren der IHK andererseits.

Der neue Leitfaden stellt alle Problemfelder der “Private Company Limited by Shares” präzise und umfassend dar. Im Vordergrund stehen die zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Grundlagen, aber auch die berufsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten werden behandelt. Der zweite Teil des Buchs enthält eine Checkliste zur Gründung sowie Musterverträge und Formulare zur Verwaltung der “Limited”.

Interessenten: Steuerberater, Rechtsanwälte, Bank- und Unternehmensjuristen

Inhaltsübersicht

Vorwort
Literaturverzeichnis

I. Teil: Die rechtlichen Grundlagen der U.K. Limited im Vereinigten Königreich und in Deutschland

    1. Einführung (britisches Gesellschaftsrecht, Anerkennung in Deutschland)
    2. Zivilrecht (Entstehung, Organisation, Rechte, Pflichten und Haftung der Gesellschafter, Auflösung, Umwandlung)
    3. Steuerrecht (Steuerpflicht, Steuerarten)
    4. Berufsrecht, Meisterzwang, Befähigungsnachweis
    5. Sozialversicherungsrecht
    6. Andere Rechtsformen in Europa (Spanische S.L., Europäische Aktiengesellschaft (SE), U.K. Limited Partnership LLP)
    7. Vergleich Limited – GmbH und Ausblick

II. Teil: Praktische Hilfen

    1. Ablauf der Gründung einer Private Limited Company
    2. Verzeichnis wichtiger englischer Begriffe
    3. Memorandum (mit deutscher Ubersetzung)
    4. Articles of Association (mit deutscher Übersetzung)
    5. Registrierungsurkunde Muster
    6. DBA Deutschland – Vereinigtes Königreich
    7. Weitere Formulare (Form 10, 12, 287, DCA)
    8. Adressen

Stichwortregister

TT/27.05.2005   —> Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die
Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt
    vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK