Buchbesprechung / Book Rezension: “From Clones to Claims” (5. Aufl. / Edition 2012) von / by Jaenichen / Meier / McDonell / Haley, Jr. / Hosoda





TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER

SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – Term
EPÜ
Patent Right
Editions
TRANSPATENT
TT – No.
EPUE461
2015
517
November 2012


  • By Dr. Dipl.-Biologe Hans-Rainer Jaenichen, European Patent Attorney, Munich, DE; Dr. Jürgen Meier, Patentanwälte, European Patent Attorneys/European Trademark & Design Attorneys, Vossius & Partner, München; Leslie A. McDonell, Attorney at Law, Cambridge, USA; James F. Haley, Jr., J.D., Ph.D.New York, USA; Yoshinori Hosoda, Japanese Patent Attorney, Osaka, Japan
  • From Clones to Claims

    The European Patent Office’s Case Law on the Patentability of Biotechnology Inventions in Comparison to United State and Japanese Practice

    Heymanns Intellectual Property
  • 5th Edition/Auflage 2012, 1272 pages/Seiten, Hardcover, EUR 228,- plus sending costs/Portokosten

  • Carl Heymanns Verlag, Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Köln

  • ISBN-Nr.: 978-3-452-27432-8

Der Klassiker im »Biopatentrecht« ordnet systematisch die Rechtsprechung der Beschwerdekammern des Europäischen Patentamts nach den Themenbereichen:

    * welche Erfindungen sind patentfähig
    * Offenbarungserfordernisse für Patentansprüche
    * Klarheit der Ansprüche
    * nacharbeitbare Offenbarung
    * Hinterlegung von biologischem Material
    * Inanspruchnahme von Prioritäten
    * Neuheit
    * Erfinderische Tätigkeit
    * Grundlagen der ergänzenden Schutzzertifikate (SPCs) und
    * Verfahrensrecht für Anmelde- und Einspruchsverfahren

Die Autoren stellen die aktuelle Rechtslage beim Europäischen Patentamt unter Berücksichtigung der Änderungen durch das EPÜ2000 dar und geben anhand praktischer Beispiele Anleitung zum Aufbau von Anmeldungen und Teilanmeldungen. Ein Leitfaden zum Abfassen von Ansprüchen mit den jeweiligen länderspezifischen Besonderheiten rundet das Werk ab.

Die Neuauflage enthält eine Darstellung aller Neuerungen zu:

    * Stammzellpatenten
    * Pflanzenpatenten
    * Patenten für transgene Tiere
    * diagnostischen Verfahren
    * chirurgischen Verfahren
    * Behandlungsschemata
    * Teilanmeldungen

Das Buch eignet sich sowohl für den Europäischen Patentexperten als auch für die Einarbeitung in den Fachbereich Biotechnologie.

The classic »Biotech Patent Law« systematically organizes the jurisprudence of the Boards of Appeal of the European Patent Office according to the topics:

    * which inventions are patentable
    * disclosure requirements for claims
    * clarity of claims
    * enabling disclosure
    * deposit of biological material
    * claiming priority
    * novelty
    * inventive step
    * essentials of Supplementary Protection Certificates (SPCs) and
    * procedural law for prosecution and opposition proceedings

The new edition comprises a presentation of the changes relevant to:

    * stem cell patents
    * plant patents
    * patents on transgenic animals
    * diagnostic assays
    * surgical methods
    * treatment regimens
    * divisional applications

This book again attempts to provide an overview of the jurisdiction of the EPO, the USPTO and United States courts and an overview over Japanese biotech patent practice.

The book is useful not only for European patent professionals but also as an introduction and orientation to the field of biotechnology.

TT/23.11.2012   —) Literatur Overview-Websites



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


Bestellung/Order


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)









    TT-HOME
    TT-ARCHIV
    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK