Buchbesprechung: “Spanisches Patentrecht” von Dr. Peter Dosterschill

Buchbesprechung




TT-HOME

TT-ARCHIV


TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK


TT-BEGRIFF
Spanien
Patentrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
ES 845
2015
501
März 2003


  • Dr. Peter Dosterschill, Europäischer Patentanwalt:

  • Spanisches Patentrecht

  • Spanisch-deutsche Textausgabe mit Einführung

  • 1989, XII, 229 Seiten, kartoniert, EUR 51,- zzgl. Versandkosten

  • Verlag edition für internationale Wirtschaft, Frankfuert a. Main
    Carl Heymanns Verlag KG, Köln

  • ISBN-Nr.: 3-921-32620-6 / ISBN-Nr.: 3-452-21660-8

In den Vorbemerkungen wird die Entwicklung des spanischen Patentrechts vom “Statut des gewerblichen Eigentum” bis zum Patentgesetz 11/1986 dargestellt. Spanische Rechtsgrundlagen in Verknüpfung mit dem internationalen Recht und dem Europäischen Patentrecht werden erläutert. Danach schließt sich eine Analyse von ausgewählten Bestimmungen des Patentgesetzes 11/1986 an. Die Spanisch-deutsche Textausgabe des Patentgesetzes 11/86 vom 20. März 1986 wird synoptisch wiedergegeben, eine Fundgrube z.B. für Dolmetscher. Weiterhin sind die deutsche Übersetzungen der Ausführungsordnung – Königliches Dekret Nr. 2245/1986 vom 10. Oktober 1986 und des Königlichen Dekrets Nr. 2424/1986 vom 10. Oktober 1986 zur Anwendung des EPÜ aufgeführt.

Interessant ist auch eine umfangreiche Literaturzusammenstellung zum spanischen Patentrecht, insbesondere von spanischen Quellen.

Obwohl inzwischen mehrfache geringfügige Änderungen zum Patentgesetz erfolgt sind (siehe unsere Spanienseite: http://transpatent.com/land/westeuro/845es.html), ist der Hauptteil der Ausführungen noch aktuell.

TT/07.03.2003   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME

    TT-ARCHIV


    TT-NEWS
    FEEDBACK

    RA KRIEGER
    SUCHE:

    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK