Buchbesprechung: Hirsch, Fritjoff; Hansen, Bernd: “Der Schutz von Chemie-Erfindungen”




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung


TT-BEGRIFF
Deutschland
Patentrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke

TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE 597
2015
502
Dezember 1995
(18/XII/95)


  • Hirsch, Fritjoff; Hansen, Bernd:

  • Der Schutz von Chemie-Erfindungen

  • Chemie-Kommentar zur Rechtsprechung nach dem Deutschen Patentgesetz und dem Europäischen Patentübereinkommen

  • 1995, 383 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, Leinen, DM 138.-

  • Verlag VCH Weinheim, übernommen von Beck, München
  • ISBN-Nr.: 3-527-28659-4

—-) englischsprachige Ausgabe

Beim Verlag vergriffen; keine Neuauflage geplant

Der “Hirsch” ist längst zu einem Klassiker in der Patentliteratur geworden. Der geänderte Titel deutet bereits an, daß sich der bewährte Inhalt neuen Entwicklungen zugewandt hat. So wird das Patenterteilungsverfahren vor dem EPA eingehend dargestellt.

Für den Patentanwalt sind insbesondere die Abfassung von Patentanmeldungen, Fragen des Patentverletzungsprozesses (Kostensituation, Beweisbeibringung) und neue gesetzliche Rahmenbedingungen aufgenommen worden.

Selbstverständlich ist die neueste Rechtsprechung des Bundespatentgerichts, des Bundesgerichtshofs und der Beschwerdekammern des EPA berücksichtigt. Der Schutz von Chemie-Erfindungen bietet sämtliche Informationen, die für den Erwerb und die Verteidigung von Schutzrechten für Chemie-Erfindungen benötigt werden.


TT / 04.05.1998 / 16.12.2005   —) Literaturübersichten




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK

RA KRIEGER
SUCHE:

in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK