Patentgesetz ( Deutschland )


TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Letzte Änderung: 08.12.2006
http://transpatent.com/gesetze/patg.html

Das deutsche Patentgesetz


– Stand: Dezember 2006 –

mitgeteilt und bearbeitet von Dr. jur. H. Jochen Krieger
Rechtsanwalt in Düsseldorf



TT-BEGRIFF
Deutschland
Patentrecht
Allgemein
PatG 1980/2005
TRANSPATENT
TT-ZAHL
DE597
2004
501
Dezember 2006


Bekanntmachung
der Neufassung des Patentgesetzes (PatG)
in Deutschland

[Bitte benutzen Sie die Neuhinterlegung: http://transpatent.com/gesetze/patg.html]

Vom 16. Dezember 1980

BGBl. 1981 I, S. 1

in der Fassung der Änderungen durch

das Gesetz zur Änderung des Gebrauchsmustergesetzes vom 15. August 1986BGBl. I, S. 1446,
das Gesetz zur Änderung von Kostengesetzen vom 9. Dezember 1986 BGBl. I, S. 2326,
das Produktpirateriegesetz vom 7. März 1990 BGBl. I, S. 422,
durch das Zweite Gemeinschaftspatentgesetz vom 20. Dezember 1991 BGBl. II, S. 1354,
das Erste Gesetz zur Änderung des Sortenschutzgesetzes vom 27. März 1992 BGBl. I, S. 727,
das Patentänderungsgesetz vom 23. März 1993 BGBl. I, S. 366,
das Gesetz zur Neuordnung des Berufsrechts der Rechtsanwälte und Patentanwälte vom 2. September 1994 BGBl. I, S. 2278,
das Markenrechtsreformgesetz vom 25. Oktober 1994 BGBl. I, S. 3082,
das Gesetz zur Abschaffung von Gerichtsferien vom 28. Oktober 1996 BGBl. I, S. 1546,
durch das Zweite Patentänderungsgesetz (PatGÄndG) – Artikel 2 – vom 16. Juli 1998 (BGBl. I, S. 1827; in Kraft ab 1.11.1998)
das Dritte Gesetz zur Änderung des Rechtspflegergesetzes und anderer Gesetze vom 6. August 1998 (BGBl. I, S. 2030; in Kraft ab 1.101998)
durch das Gesetz zur Stärkung der Unabhängigkeit der Richter und Gerichte vom 22. Dezember 1999, in Kraft ab 1.1.2000 (BGBl. Teil I/1999, S. 2598 ff.; Neufassung von § 68 Nr. 1)
durch Artikel 2 (26) des “Zustellungsreformgesetzes – ZustRG –” vom 25. Juni 2001, in Kraft ab 1.7.2002 (BGBl. Teil I/2001, S. 1213 – Änderung im § 127 Abs. 1 und 2)
durch Artikel 42 des “Zivilprozessreformgesetzes” – ZPO-RG – vom 27. Juli 2001, in Kraft ab 1.1.2002 (BGBl. Teil I/2001, S. 1921 – Änderung im § 101 Abs. 2 und § 136 Satz 1)

durch Artikel 5 (20) des Gesetzes zur Modernisierung des Schuldrechts vom 26. November 2001, in Kraft ab 1.1.2002 (BGBl. Teil I/2001, S. 3183 – Neufassung von § 33(3), § 141 und Einfügung 12. Abschnitt mit § 147)

durch Artikel 7 des “Gesetzes zur Bereinigung von Kostenregelungen auf
dem Gebiet des geistigen Eigentums

vom 13. Dezember 2001
(BGBl. Teil I/2001, S. 3669 ff.; in Kraft ab 1.1.2002)

durch Artikel 21 Abs. 2 des “Gesetzes zur Bereinigung von Kostenregelungen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums” vom 13. Dezember 2001 (BGBl. Teil I/2001, S. 3656 (3681); in Kraft ab 1.1.2005 – Einfügung von § 123a)

durch Artikel 4 des “Gesetzes zur weiteren Reform des Aktien- und Bilanzrecht, zu Transparenz und Publizität (Transparenz- und Publizitätsgesetz)” vom 19. Juli 2002 (BGBl. Teil I/2002, S. 2686; in Kraft ab 26.7.2002 – Einfügung von § 125a + redaktionelle Anpassungen)

durch Artikel 3 des “Gesetzes zur Änderung des Rechts der Vertretung durch Rechtsanwälte vor den Oberlandesgerichten (OLG-Vertretungsänderungsgesetz – OLGVertrÄndG)” vom 23. Juli 2002 (BGBl. Teil I/2002, S. 2851; in Kraft ab 1.8.2002 – Aufhebung von Abs. 3 + 4 in § 143, bisheriger Abs. 5 wird Abs. 3)

durch Artikel 2 Abs. 7 des “Geschmacksmusterreformgesetzes (BGBl. Teil I/2004, S. 390 (404 f.)), in Kraft ab 19.3.2004 – § 28 neu gefasst, Änderungen in § 44, § 102 Abs. 2 und § 143 Abs. 2)

durch Artikel 4 Absatz 41 des “Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes” vom 5. Mai 2004 (BGBl. Teil I/2004, S. 718 ff. (841); in Kraft ab 1.7.2004 -Einfügung von § 128a und Änderung in § 143 Abs. 3)

durch Artikel 1 des “Gesetzes zur Änderung des Patentgesetzes und anderer Vorschriften des gewerblichen Rechtsschutzes” vom 9. Dezember 2004 (BGBl. Teil I/2004, S. 3232 ff.; in Kraft ab 15.12.2004 – Änderung in § 27 Abs. 4 und § 147 Abs. 3)

durch das “Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen” vom 21. Januar 2005 (BGBl. Teil I/2005, S. 146 ff.; in Kraft ab 28.2.2005 – Einfügung §§ 1 Abs. 2, 1a, 2a, 9a bis 9c, § 11 Nr. 2a, 24 Abs. 3, 34a; Neufassung § 2, § 9 Abs. 1 Satz 1, 24 Abs. 2 + redaktionelle Anpassungen in § 16a Abs. 2, § 39 Abs. 3 + § 85 Abs. 1) [Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 98/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 1998 über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen (ABl. EG Nr. L 213 S. 13).]

durch Artikel 3 des “Vierzehnten Gesetzes zur Änderung des Arzneimittelgesetzes” vom 29. August 2005 (BGBl. Teil I/2005, S. 2570 ff. (2600); in Kraft ab 6.9.2005 – Einfügung von Nr. 2b in § 11)

durch Artikel 1 des “Gesetzes zur Änderung des patentrechtlichen Einspruchverfahrens und des Patentkostengesetzes” vom 21. Juni 2006 (BGBl. Teil I/2006, S. 1318 ff., berichtigt BGBl. I/2006, S. 2737; in Kraft ab 1.7.2006)

und durch Artikel 2 des “Gesetzes zur Umsetzung der Akte vom 29. November 2000 zur Revision des Übereinkommens über die Erteilung europäischer Patente” vom 24. August 2007 (BGBl. I Nr. 45 vom 5.9.2007, S. 2166 ff.; in Kraft ab 13.12.2007)


Weitere Quelle:

http://bundesrecht.juris.de/patg/index.html

[Bitte benutzen Sie die Neuhinterlegung: http://transpatent.com/gesetze/patg.html]


Inhaltssübersicht

[Bitte benutzen Sie die Neuhinterlegung: http://transpatent.com/gesetze/patg.html]

Patentgesetz : Erster Abschnitt: Das Patent


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 1 [Patentfähige Erfindungen]
      § 1a [Der menschliche Körper und seine Bestandteile]
      § 2 [Ausnahmen von der Patentierbarkeit]
      § 2a [Pflanzensorten und Tierrassen, mikrobiologische Verfahren]
      § 3 [Neuheit, ältere Anmeldung, unschädliche Offenbarungen]
      § 4 [Erfinderische Tätigkeit, Erfindungshöhe]
      § 5 [Gewerbliche Anwendbarkeit, medizinische Verfahren]
      § 6 [Das Recht an der Erfindung]
      § 7 [Anmelderfiktion, Entnahmepriorität bei widerrechtlicher Entnahme]
      § 8 [Erfinderrechtliche Vindikation]
      § 9 [Wirkung des Patents: Verbot der unmittelbaren Benutzung]
      § 9a [Wirkung biologischer Patente]
      § 9b [Erschöpfungsregelung für biologisches Material]
      § 9c [Landwirteprivileg]
      § 10 [Wirkung des Patents: Verbot der mittelbaren Benutzung]
      § 11 [Beschränkungen der Wirkung des Patents]
      § 12 [Vorbenutzungsrecht]
      § 13 [Staatliche Benutzungsanordnung]
      § 14 [Schutzbereich]
      § 15 [Rechtsübertragung durch Vererbung und Vertrag, vertragliche Lizenzen]
      § 16 [Patentdauer, Zusatzpatent]
      § 16a [Ergänzendes Schutzzertifikat]
      § 17 [Jaheresgebühren]
      § 18 [Aufgehoben]
      § 19 [Aufgehoben]
      § 20 [Erlöschen des Patents]
      § 21 [Widerruf des Patents]
      § 22 [Nichtigerklärung]
      § 23 [Lizenzbereitschaftserklärung]
      § 24 [Zwangslizenz]
      § 25 [Inlandsvertreter]

Patentgesetz : Zweiter Abschnitt: Patentamt


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 26 [Organisation und Mitglieder des DPMA]
      § 27 [Prüfungsstellen und Patentabteilungen]
      § 28 [Verordnungsermächtigung]
      § 29 [Gutachten des DPMA, Auskünfte zum Stand der Technik]
      § 30 [Patentregister]
      § 31 [Einsicht in Akten und Register]
      § 32 [Offenlegungsschriften, Patentschriften, Patentblatt]
      § 33 [Entschädigung für offengelegte Patentanmeldungen]

Patentgesetz : Dritter Abschnitt: Verfahren vor dem Patentamt


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 34 [Anmeldung einer Erfindung, Anmeldeerfordernisse]
      § 34a [Geographischer Herkunftsort biologischen Materials]
      § 35 [Fremdsprachige Anmeldung, fehlende Zeichnungen, Anmeldetag]
      § 36 [Zusammenfassung der Patentanmeldung]
      § 37 [Erfinderbenennung]
      § 38 [Änderungen der Anmeldung, unzulässige Erweiterung]
      § 39 [Teilung der Anmeldung]
      § 40 [Priorität einer nationalen Erstanmeldung, innere Priorität]
      § 41 [Ausländische Priorität und Prioritätserklärung]
      § 42 [Offensichtlichkeitsprüfung]
      § 43 [Recherche öffentlicher Druckschriften]
      § 44 [Prüfungsantrag]
      § 45 [Prüfungsbescheide, Mängelbeseitigung]
      § 46 [Ermittlungen, Anhörungen, Niederschrift]
      § 47 [Form der Beschlüsse der Prüfungsstelle]
      § 48 [Zurückweisung der Anmeldung]
      § 49 [Patenterteilungsbeschluß und dessen Aussetzung]
      § 49a [Prüfung für ergänzendes Schutzzertifikat]
      § 50 [Geheimhaltungsanordnung]
      § 51 [Akteneinsicht des Bundesministers für Verteidigung]
      § 52 [Geheimanmeldung im Ausland]
      § 53 [Frist zur Anordnung einer Geheimhaltung]
      § 54 [Besonderes Register für Geheimpatente]
      § 55 [Entschädigung für nicht genutzte Geheimpatente]
      § 56 [Bestimmung der zuständigen obersten Bundesbehörde]
      § 57 [Aufgehoben]
      § 58 [Veröffentlichung von Patenterteilung und Patentschrift, Rücknahmefiktion der Anmeldung]
      § 59 [Einspruch gegen ein erteiltes Patent, Beitritt des vermeintlichen Verletzers]
      § 60 [Teilung des Patentes im Einspruchsverfahren]
      § 61 [Beschluß über Aufrechterhaltung oder Widerruf des Patents]
      § 62 [Kosten des Einspruchverfahrens]
      § 63 [Erfindernennung]
      § 64 [Beschränkungsverfahren]

Patentgesetz : Vierter Abschnitt: Patentgericht


http://transpatent.com/gesetze/patg.html


      § 65 [Bundespatentgericht: Errichtung, Zuständigkeit und Besetzung]
      § 66 [Beschwerdesenate und Nichtigkeitssenate]
      § 67 [Besetzung der Senate]
      § 68 [Präsidium, Geschäftsverteilung]
      § 69 [Öffentliche Verhandlung, Sitzungspolizei]
      § 70 [Beratung und Abstimmung]
      § 71 [Auftragsrichter und abgeordnete Richter]
      § 72 [Geschäftsstelle]

Patentgesetz : Fünfter Abschnitt: Verfahren vor dem Patentgericht


http://transpatent.com/gesetze/patg.html


    1. Beschwerdeverfahren

      § 73 [Beschwerde]
      § 74 [Beschwerderecht]
      § 75 [Aufschiebende Wirkung]
      § 76 [Erklärungen des Präsidenten des DPMA im Beschwerdeverfahren]
      § 77 [Beitritt des Präsidenten des DPMA zum Beschwerdeverfahren]
      § 78 [Mündliche Verhandlung]
      § 79 [Entscheidung über die Beschwerde]
      § 80 [Kosten des Beschwerdeverfahrens]

    2. Nichtigkeits- und Zwangslizenzverfahren

      § 81 [Erhebung der Klage, Sicherheitsleistung]
      § 82 [Zustellung der Klage, Säumnisverfahren]
      § 83 [Widerspruch, mündliche Verhandlung]
      § 84 [Urteil, Zwischenurteil, Kosten]
      § 85 [Verfahren wegen Erteilung der Zwangslizenz, einstweilige Verfügung]

    3. Gemeinsame Verfahrensvorschriften

      § 86 [Ausschließung und Ablehnung von Gerichtspersonen]
      § 87 [Ermittlung von Amts wegen, Vorbereitung der mündlichen Verhandlung]
      § 88 [Beweiserhebung]
      § 89 [Terminbestimmung und Ladung]
      § 90 [Gang der Verhandlung]
      § 91 [Erörterung der Sach- und Rechtslage]
      § 92 [Protokoll]
      § 93 [Beweiswürdigung, rechtliches Gehör]
      § 94 [Verkündung, Zustellung, Begründung]
      § 95 [Berichtigung offenbarer Unrichtigkeiten]
      § 96 [Tatbestandsberichtigung]
      § 97 [Vertretung, Vollmacht]
      § 98 [Aufgehoben]
      § 99 [Anwendung von GVG und ZPO, Akteneinsicht]

Patentgesetz : Sechster Abschnitt: Verfahren vor dem Bundesgerichtshof


http://transpatent.com/gesetze/patg.html


    1. Rechtsbeschwerdeverfahren

      § 100 [Zugelassene und zulassungsfreie Rechtsbeschwerde]
      § 101 [Beschwerdeberechtigung, Rechtsbeschwerdegründe]
      § 102 [Frist und Begründung der Rechtsbeschwerde, Anwaltszwang, Gerichtskosten]
      § 103 [Aufschiebende Wirkung]
      § 104 [Zulässigkeitsprüfung durch BGH]
      § 105 [Verfahren mit mehreren Beteiligten]
      § 106 [Anwendung der ZPO]
      § 107 [Entscheidung des BGH über die Rechtsbeschwerde]
      § 108 [Zurückverweisung und Bindung des BPatG]
      § 109 [Kostenentscheidung und Kostenfestsetzung]

    2. Berufungsverfahren


      § 110 [Berufung, Berufungsschrift, Berufungsfrist]
      § 111 [Berufungsbegründung, Vertretungszwang]
      § 112 [Zustellung, Berufungserwiderung, Erklärung des Berufungsbeklagten]
      § 113 [Entscheidung über Zulässigkeit der Berufung]
      § 114 [Terminbestimmung]
      § 115 [Untersuchungsgrundsatz]
      § 116 [Mündliche Verhandlung]
      § 117 [Verspätetes Vorbringen, rechtliches Gehör]
      § 118 [Nichterklärung und Nichterscheinen]
      § 119 [Verhandlungsniederschrift]
      § 120 [Verkündung und Zustellung des Urteils]
      § 121 [Streitwertfestsetzung, Kosten des Verfahrens]

    3. Beschwerdeverfahren

      § 122 [Beschwerde gegen Urteile nach § 85]


4. Gemeinsame Verfahrensvorschriften


Patentgesetz : Siebenter Abschnitt: Gemeinsame Vorschriften


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 123 [Wiedereinsetzung in den vorigen Stand]
      § 123a [Antrag auf Weiterbehandlung]
      § 124 [Wahrheitspflicht]
      § 125 [Einreichung neuheitsschädlicher Druckschriften, Übersetzung]
      § 125a [Einreichung elektronischer Dokumente]
      § 126 [Amts- und Gerichtssprache]
      § 127 [Zustellung]
      § 128 [Rechtshilfe, Ordnungs- und Zwangsmittel gegen Zeugen]
      § 128a [Zeugenentschädigung und Sachverständigenvergütung]

Patentgesetz : Achter Abschnitt: Verfahrenskostenhilfe


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 129[Verfahrenskostenhilfe (VKH)]
      § 130 [Verfahrenskostenhilfe im Patenterteilungsverfahren und für Jahresgebühren]
      § 131 [Verfahrenskostenhilfe im Patentbeschränkungsverfahren]
      § 132 [Verfahrenskostenhilfe im Einspruchs-, Nichtigkeits- und Zwangslizenzverfahren]
      § 133 [Beiordnung eines Vertreters]
      § 134 [Hemmung von Zahlungsfristen]
      § 135 [Verfahren für Verfahrenskostenhilfe-Bewilligung]
      § 136 [Anwendung der ZPO]
      § 137 [Aufhebung der Verfahrenskostenhilfe]
      § 138 [Verfahrenskostenhilfe im Rechtsbeschwerdeverfahren]

Patentgesetz : Neunter Abschnitt: Rechtsverletzungen


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 139 [Unterlassung, Schadensersatz, Beweiserleichterung bei Verfahrenspatenten]
      § 140 [Aussetzung bei Entschädigungsansprüchen nach § 33]
      § 140a[Vernichtungsanspruch für patentverletzende Erzeugnisse und Vorrichtungen]
      § 140b [Anspruch auf Auskunft über Herkunft und Vertriebsweg]
      § 141 [Verjährung]
      § 142 [Strafvorschriften]
      § 142a [Beschlagnahme und Einziehung durch die Zollbehörde]

Patentgesetz : Zehnter Abschnitt: Verfahren in Patentstreitsachen


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 143 [Zuständigkeit zugewiesener Landgerichte, Kostenerstattung für mitwirkende Patentanwälte]
      § 144[Streitwertherabsetzung]
      § 145 [Zwang zur Klagenkonzentration]

Patentgesetz : Elfter Abschnitt: Patentberühmung


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 146 [Auskunftspflicht bei Patentberühmung]


Patentgesetz : Zwölfter Abschnitt: Übergangsvorschriften


http://transpatent.com/gesetze/patg.html

      § 147 [Übergangsvorschriften zu Verjährung, Stundung, BPatG-Zuständigkeit für Einspruchsverfahren]



[Bitte benutzen Sie die Neuhinterlegung: http://transpatent.com/gesetze/patg.html]


TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

In einer bemerkenswerten Entscheidung hat der High Court in Mumbai im Falle von Markenpiraterie in 2019 einen sehr hohen Strafschadensersatz…
CONTINUE READING
I. Einleitung In den Medien wird der Patentschutz in Indien oftmals als schwach und protektionistisch dargestellt. An dieser Aussage ist…
CONTINUE READING
INFORMATION NOTICE NO. 15/2018 Hague Agreement Concerning the International Registration of Industrial Designs Entry into force of the 1999 Act:…
CONTINUE READING
  Transpatent hat Mitte August 2018 den neuen Anwaltssuchdienst in die Webseite integriert, mit dem weltweit nach im gewerblichen Rechtschutz…
CONTINUE READING