Buchbesprechung: “A Handbook on European and German Patent Law” (2014) Edited by Haedicke / Timmann




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Deutschland
EPÜ
Patentrecht
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
DE 597
EPÜ 461
2015
593
Januar 2014


  • Edited by Prof. Dr. Maximilian Haedicke, LL.M., RiOLG Düsseldorf, Universität Freiburg; Dr. Henrik Timmann, Rechtsanwalt in Düsseldorf:

  • “Patent Law”
    A Handbook on European and German Patent Law
  • 2014, 1175 Seiten/pages, gebunden/hardcover, EUR 330,- zzgl. Portokosten/add. sending costs

  • Nomos Verlagsgesellschaft mbH, Baden-Baden

    (In Gemeinschaft/cooperation mit/with Verlag C.H. Beck und Hart Publishing)
  • ISBN: 978-3-8487-0301-2

Siehe auch deutsche Ausgabe “Handbuch des Patentrechts“: http://transpatent.com/advobook/de201589.html

This handbook presents a comprehensive view of substantive patent law in a European and international context. German patent law is used as an example of a mature patent law regime.

The handbook covers the following subjects:

    • Invention and protectability
    • Patent holder
    • Patent as subject matter in legal transactions
    • Grant and suspension of patents
    • Interpretation and scope of protection
    • Pharmaceutical, biological and chemical inventions
    • Patent utilisation
    • Objections
    • Legal consequences of patent infringement
    • Utility models

Das Werk behandelt das gesamte praxisrelevante Patentrecht, mit einem Schwerpunkt auf seinen europäischen Besonderheiten. Es setzt sich detailliert mit den internationalen, europäischen und deutschen materiell-rechtlichen und prozessualen Grundlagen auseinander. Die Besonderheiten des Gebrauchsmusterrechts, des ergänzenden Schutzzertifikats und der biologischen Erfindungen werden ebenfalls umfassend dargestellt.

Wer sich einen fundierten Überblick über das Patentrecht verschaffen will, wird von dem Werk ebenso profitieren wie derjenige, der eine Antwort auf spezifische patentrechtliche Fragen sucht.

Das Autorenteam setzt sich aus hocherfahrenen Rechtsanwälten, Patentanwälten, Richtern und Professoren zusammen.

Inhalt: Einführung | die Erfindung und ihre Schutzfähigkeit (Erfindungsbegriff, Technizität, Neuheit, erfinderische Tätigkeit, Ausführbarkeit) | Inhaberschaft, insb. Mehrheit von Inhabern | das Patent als Gegenstand des Rechtsverkehrs | Erteilung und Wegfall von Patenten (europäisches und deutsches Erteilungsverfahren, Einspruchsverfahren, Einspruchsbeschwerde, Nichtigkeitsverfahren) | Auslegung und Schutzbereich von Patenten | Besonderheiten chemischer und biotechnologischer Erfindungen | Patentbenutzung (unmittelbare Benutzung, mittelbare Benutzung, Verantwortlichkeit) | Einwendungen | die Rechtsfolgen der Patentverletzung | sonstige Verfahren und Ansprüche in Patentsachen (Zollbeschlagnahme, Patentstrafrecht, UWG) | Gebrauchsmusterrecht | das ergänzende Schutzzertifikat

Das Werk ist Teil der Reihe Kooperationswerke Beck – Hart – Nomos.

TT/26.01.2014   —) Literaturübersichten



Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


ORDER/BESTELLUNG


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telefon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 9342320
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf –
    Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich.
    Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung
    gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue
      (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK