BUDAPESTER VERTRAG ÜBER DIE INTERNATIONALE ANERKENNUNG DER HINTERLEGUNG VON MIKROORGANISMEN FÜR DIE ZWECKE VON PATENTVERFAHREN ( BV173 )





TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK


Letzte Änderung: 13.03.2017



Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz

hier: Landescode BV173

Budapester Vertrag
über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen
für die Zwecke von Patentverfahren

vom 28. April 1977,

geändert am 26. September 1980





Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur
Links
TT-ROM


Kurzberichte

13.03.2017

  • Weitere WIPO-Mitteilungen:

    Notifications > Budapest Treaty (Total Contracting Parties : 80):

    http://www.wipo.int/treaties/en/ShowResults.jsp?country_id=ALL&start_year=ANY&end_year=ANY&search_what=N&treaty_id=7
    ):

    No 322 Communication by the Kingdom of Spain Relating to Changes in the Schedule of Fees of the Colección Española de Cultivos Tipo (CECT) February 14, 2017

    No 321 Communication by the Government of the Swiss Confederation Relating to the Acquisition of the Status of International Depositary Authority by the Culture Collection of Switzerland AG (CCOS) January 16, 2017

    No 320 Communication by the Government of the Republic of Italy Regarding the Extension of the List of Kinds of Microorganisms Accepted for Deposit by the Istituto Zooprofilattico Sperimentale della Lombardia e dell’Emilia Romagna “Bruno Ubertini” (IZSLER) December 5, 2016

    No 319 Communication by the Government of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland Regarding Changes in the Address, in the Text of Kinds of Microorganisms Accepted for Deposit and in the Schedule of Fees Charged by the Culture Collection of Algae and Protozoa (CCAP) August 16, 2016

    No 318 Communication from the Government of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland Relating to the Extension of Kinds of Microorganisms accepted for deposit by the National Collections of Industrial, Food and Marine Bacteria (NCIMB) July 22, 2016
    No 317 Communication by the Government of the Republic of Hungary Regarding Changes in the Legal Status and the Address of the National Collection of Agricultural and Industrial Microorganisms (NCAIM) July 22, 2016
    No 316 Communication by the Government of the United States of America Regarding Changes in the Schedule of Fees Charged by the Agricultural Research Service Culture Collection (NRRL) July 22, 2016
    No 315 Communication by the Kingdom of Spain Relating to Changes in the Schedule of Fees of the Banco Español de Algas (BEA) June 20, 2016
    No 314 Communication by the Government of the Republic of Korea Regarding Changes in the Address and the Telephone and Facsimile numbers of the Korean Collection for Type Cultures (KCTC) June 14, 2016

13.03.2017

  • Newsletter Nr. 2/2017 „Juristische Informationen“ vom 3.3.2017:

    03 Erste Schweizer Hinterlegungsstelle gemäss Budapester Vertrag
    Bei der Culture Collection of Switzerland (CCOS) mit Sitz in Wädenswil können nun Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren hinterlegt werden (Mitteilung Budapest Notification Nr. 321 der WIPO vom 16.1.2017:
    http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_321.html).

16.05.2016/23.09.2016

01.03.2016/23.09.2016

  1. Communication by the Government of the Republic of Latvia Regarding Changes in the Address and Telephone number of the Microbial Strain Collection of Latvia (MSCL)
    (Budapest Notification No. 312 vom 25.2.2016: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_312.html; BlPMZ Nr. 7/8/2016, S. 270)

  2. Communication by the Government of the Russian Federation Relating to the Withdrawal under Article 8(2) of its Assurances with Respect to the National Research Center of Antibiotics (NRCA) as an International Depositary Authority
    (Budapest Notification No. 311 vom 24.2.2016: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_311.html)

  3. Communication from the Government of the People’s Republic of China Relating to the Extension of Kinds of Microorganisms accepted for deposit and Changes in the Schedule of Fees charged by the China General Microbiological Culture Collection Center (CGMCC)
    (Budapest Notification No. 310 vom 28.1.2016: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_310.html)

  4. Communication by the Government of the People’s Republic of China Relating to the Acquisition of the Status of International Depositary Authority by the Guangdong Microbial Culture Collection Center (GDMCC) (Budapest Notification No. 309 vom 18.12.2015: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_309.html)

22.05.2015

  1. Die Republik Korea hat mit Schreiben vom 11.3.2015 an die WIPO die Eröffnung der
    internationalen Hinterlegungsstelle Korean Agricultural Culture Collection (KACC) mit Status,
    Adresse, Anmeldebedingungen und Gebühren mit Wirkung vom 1. Mai 2015 mitgeteilt.

    (Budapest Notification No. 307 vom 21.4.2015: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_307.html)

  2. Die Republik Korea hat mit Schreiben vom 11.3.2015 an die WIPO die “regarding changes in the contact details of the Korean Collection for Type Cultures (KCTC), extensions of the list of kinds of microorganisms accepted for deposit by the Korean Collection for Type Cultures (KCTC) and the Korean Cell Line Research Foundation (KCLRF) as well as changes in the schedules of fees charged by the Korean Collection for Type Cultures (KCTC), the Korean Cell Line Research Foundation (KCLRF) and the Korean Culture Center of Microorganisms (KCCM)” mit Wirkung vom 14. Mai 2015 mitgeteilt.

    (Budapest Notification No. 306 vom 14.4.2015: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_306.html)

30.03.2015

  1. Die VR China hat mit Schreiben vom 3.2.2015 an die WIPO die Erweiterung der Hinterlegungsarten von Biomaterial und die Änderung der Gebühren der internationalen Hinterlegungsstelle China Center for Type Culture Collection (CCTCC) mit Wirkung vom 11. April 2015 mitgeteilt.

    (Budapest Notification No. 305 vom 12.3.2015 – Communication from the Government of the People’s Republic of China Relating to the Extension of Kinds of Microorganisms accepted for deposit and changes in the Schedule of Fees charged by the China Center for Type Culture Collection (CCTCC): http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_305.html)

  2. Spanien hat mit Schreiben vom 2.2.2015 an die WIPO die Änderung der Hinterlegungsarten von Biomaterial und die Änderung der Gebühren der internationalen Hinterlegungsstelle
    Colección Española de Cultivos Tipo (CECT) mit Wirkung vom 9. April 2015 mitgeteilt.

    (Budapest Notification No. 304 vom 10.3.2015 – Communication by the Government of the Kingdom of Spain Regarding Changes in the Schedule of Fees and in the Text of the List of Kinds of Microorganisms Accepted for Deposit by the Colección Española de Cultivos Tipo (CECT): http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_304.html)

22.02.2015

  • Italien hat mit Schreiben vom 26.11.2014 an die WIPO die Eröffnung des Istituto Zooprofilattico Sperimentale della Lombardia e dell’Emilia
    Romagna “Bruno Ubertini” (IZSLER)
    (www.izsler.it) ab dem 9. Februar 2015 als internationale Hinterlegungsstelle mitgeteilt mit Angaben zu Adresse, Status, Funktionen, Erfordernisse und Gebühren.

    (Budapest Notification No. 303 vom 9.2.2015 – Communication by the Government of the Republic of Italy Relating to the Acquisition of the Status of International Depositary Authority by the Istituto Zooprofilattico Sperimentale della Lombardia e dell’Emilia Romagna “Bruno Ubertini” (IZSLER):
    http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_303.html)

25.01.2015

  • Chile hat mit Schreiben vom 20.11.2014 an die WIPO die Begrenzung der Hinterlegung von Nematodes ab dem 20. März 2015 und Änderungen der Gebühren ab dem 19. Februar 2015
    für die internationale Hinterlegungsstelle Colección Chilena de Recursos Genéticos Microbianos (CChRGM) mitgeteilt.

    Budapest Notification No. 302 vom 20.1.2015 – Communication by the Government of the Republic of Chile Relating to the Limitation of the Status of International Depository Authority with Respect to Nematodes and a Change in the Schedule of Fees of the Colección Chilena de Recursos Genéticos Microbianos (CChRGM):
    http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_302.html

23.10.2014

  • Das EPA hat der WIPO mit Schreiben vom 3. September 2014 mitgeteilt, dass die deutsche internationale Hinterlegungsstelle Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ) mit Wirkung vom 1. Januar 2015 ihre Gebührenliste und die Arten der hinterlegten Mikroorganismen ändert.
    (WIPO Budapest Notification No. 301 vom 20.10.2014: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_301.html)

29.06.2014

  1. Belgien hat mit Schreiben vom 25. April 2014 an die WIPO die Änderung der Adresse, der Arten der Mikroorganismen und der Gebühren (ab 18. Juli 2014) der internationalen Hinterlegungsstelle Belgian Coordinated Collections of Microorganisms (BCCM) notifiziert.

    (WIPO Budapest Notification No. 299 vom 18.6.2014: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_299.html)

  2. Lettland hat mit Schreiben vom 16. Mai 2014 an die WIPO die Änderung der Gebühren der internationalen Hinterlegungsstelle Microbial Strain Collection of Latvia (MSCL) notifiziert.

    (WIPO Budapest Notification No. 300 vom 19.6.2014: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_300.html)

31.03.2014

18.12.2013

  1. Beitritt von Katar mit Wirkung vom 6. März 2014 (WIPO Budapest Notification No. 297 vom 6.12.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_297.html)

  2. Großbritannien hat mit Schreiben vom 11. November 2013 an die WIPO die Änderung der Adresse der internationalen
    Hinterlegungsstelle National Collection of Type Cultures (NCTC) notifiziert.
    (WIPO Budapest Notification No. 296 vom 12.12.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_296.html)

10.11.2013

  • Großbritannien hat mit Schreiben vom 18. September 2013 an die WIPO die Erweiterung
    der Liste der Arten der zu hinterlegenden Mikroorganismen und deren Gebühren für die internationale Hinterlegungsstelle
    National Collections of Industrial, Food and Marine Bacteria (NCIMB) notifiziert.
    (WIPO Budapest Notification No. 295 vom 21.10.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_295.html)

28.06.2013

28.04.2013

08.03.2013

  1. Japan hat mit Note vom 8. Januar 2013 an die WIPO die Änderung der Adresse und der Gebührenliste der internationalen Hinterlegungsstelle National Institute of Technology and Evaluation, Patent Microorganisms Depositary (NPMD) mit Wirkung vom 1. April 2013
    notifiziert. (WIPO Budapest Notification No. 292 vom 20.2.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_292.html

  2. Japan hat mit Note vom 8. Januar 2013 an die WIPO die Änderung der Adresse, der Telefon- und Fax-Nummer und der Gebührenliste der internationalen Hinterlegungsstelle International Patent Organism Depository (IPOD), National Institute of Technology and Evaluation (NITE) mit Wirkung vom 1. April 2013
    notifiziert. (WIPO Budapest Notification No. 291 vom 20.2.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_291.html

  3. Italien hat mit Note vom 7. Januar 2013 an die WIPO die Änderung der Gebührenliste der internationalen Hinterlegungsstelle
    Advanced Biotechnology Center (ABC) mit Wirkung vom 6. März 2013 notifiziert. (WIPO Budapest Notification No. 290 vom 4.2.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_290.html

28.09.2012

07.09.2012

27.07.2012

  • Australien hat mit Note vom 13. Juni 2012 an die WIPO die Änderung der Adresse der internationalen Hinterlegungsstelle National Measurement Institute (NMI) notifiziert:

      The National Measurement Institute (NMI)
      1/153, Bertie Street
      Port Melbourne, VIC 3207
      Australia

    (aus WIPO Budapest Notification No. 287 vom 12.7.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_287.html bzw. BlPMZ Nr. 9/2012, S. 303)

06.07.2012

12.06.2012

24.05.2012/12.06.2012

28.03.2012

  • Chile hat mit Note vom 17. Januar 2012 an die WIPO die Einrichtung einer internationalen Hinterlegungsstelle (International Depositary Authority under the Budapest Treaty) Colección Chilena de Recursos Genéticos Microbianos (CChRGM) mit Wirkung vom 26. März 2012 notifiziert. Siehe WIPO Budapest Notification No. 283 vom 26.3.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_283.html).

02.03.2012

  1. Deutschland hat mit Note des EPA vom 25. Januar 2012 an die WIPO eine Änderung des Namens der bisherigen internationalen Hinterlegungsstelle “DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH” in Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH / Leibniz Institute DSMZ-German Collection of Microorganisms and Cell Cultures mit Wirkung vom 31. Oktober 2011 mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 281 vom 15.2.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_281.html).

  2. Japan hat mit Note vom 2. Februar 2012 an die WIPO eine Änderung des Namens, der E-Mail-Adresse und der URL der bisherigen internationalen Hinterlegungsstelle International Patent Organism Depository (IPOD), National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) in International Patent Organism Depositary (IPOD), National Institute of Technology and Evaluation (NITE) (E-mail: [email protected] Internet: http://www.nbrc.nite.go.jp/pod/) mit Wirkung vom 1. April 2012 mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 282 vom 24.2.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_282.html).

27.01.2012/20.03.2012

  • Spanien hat mit Note vom 22. Dezember 2011 an die WIPO eine Änderung des Namens in “Banco Español de Algas” (BEA) und der Gebührenliste der bisherigen internationalen Hinterlegungsstelle Banco Nacional de Algas (BNA) mit Wirkung vom 19. Februar 2012 mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 279 vom 20.1.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_279.html bzw. BlPMZ 3/2012, S. 87).

12.01.2012/20.03.2012

  1. Japan hat mit Note vom 5. Dezember 2011 an die WIPO eine Einschränkung in der Hinterlegung von Mikroorganismen bei der internationalen Hinterlegungsstelle National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) mit Wirkung vom 31. März 2012 mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 280 vom 20.12.2011: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_280.html bzw. BlPMZ 3/2012, S. 87).

  2. Spanien hat mit Note vom 24. November 2011 an die WIPO eine Änderung der Adresse der internationalen Hinterlegungsstelle Colección Espanola de Cultivos Tipo (CECT mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 278 vom 14.12.2011: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_278.html).

25.11.2011

05.09.2011

06.07.2011

23.05.2011

09.05.2011

11.02.2011/25.11.2011

08.12.2010

27.08.2010/10.09.2010

21.05.2010/31.05.2011

07.04.2010

  • Japan hat mit Wirkung vom 3. März 2010 die Liste der zu hinterlegenden Mikroorganismen für die internationale Hinterlegungsstelle International Patent Organism Depositary (IPOD), National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) geändert. (Siehe WIPO Budapest Notification No. 268 vom 1.4.2010: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_268.html).

08.03.2010

11.02.2010

  • Die chinesische Hinterlegungsstelle China General Microbiological Culture Collection Center (CGMCC) hat ihren Adresse, die Arten von hinterlegten Mikroorganismen und die Gebühren (ab 27. Februar 2010) geändert in:

      China General Microbiological Culture Collection Center (CGMCC)
      Institute of Microbiology, Chinese Academy of Sciences
      No. 1 West Bleichen Road
      Chaoyang District
      Beijing 100 101
      China
      Telephone: (86-10) 6480 7355
      Facsimile: (86-10) 6480 7288
      E-mail: [email protected]
      Internet: http://www.cgmcc.net

    (WIPO Budapest Notification No. 266 vom 29.1.2010: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_266.html).

26.11.2009/19.02.2010

  • Die kanadische Hinterlegungsstelle National Microbiology Laboratory, Health Canada (NMLHC) hat ihren Namen geändert in:

      International Depositary Authority of Canada (IDAC)
      National Microbiology Laboratory
      Public Health Agency of Canada
      Canadian Science Center for Human and Animal Health
      1015 Arlington Street
      Winnipeg, MB
      Canada R3E 3R2
      Telephone: (1-204) 789 60 30
      Facsimile: (1-204) 789 20 18

    (WIPO Budapest Notification No. 265 vom 22.10.2009: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/budapest/treaty_budapest_265.html).
    Deutsche Fassung im BlPMZ Heft 2/2010, S. 63 f.

22.05.2009

26.03.2009/22.05.2009

  • Mit Wirkung vom 18. April 2009 werden zwei Gebühren der britischen Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen – National Collections of Industrial, Food and Marine Bacteria (NCIMB) – geändert (WIPO Budapest Notification No. 263 vom 18.03.2009: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_263.html) (Deutsche Fassung: BlPMZ 5/2009, S. 177).

14.11.2008/31.05.2011

  1. Beitritt von Peru mit Wirkung vom 20. Januar 2009 (WIPO Budapest Notification No. 261 vom 20.10.2008: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_261.html bzw. BGBl. II/2011, S. 574)

  2. Beitritt von Bosnien und Herzegowina mit Wirkung vom 27. Januar 2009 (WIPO Budapest Notification No. 262 vom 27.10.2008: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_262.html bzw. BGBl. II/2011, S. 574)

22.10.2008

  • Montenegro (Neuer Länder-Code: ME) hat am 4. Dezember 2006 bei der WIPO eine Erklärung hinterlegt, wonach Montenegro alle bisherigen Verträge der WIPO von Serbien-Montenegro (Beitritt der BR Jugoslawien zum BV, ab 4. Februar 2003 Serbien und Montenegro, am 25. Februar 1994) ab dem 3. Juni 2006 (Tag der Unabhängigkeit) beibehält. (BGBl. II/2008, S. 937)

29.08.2008/31.05.2011

21.07.2008

04.07.2008

  • Brasilien hat die Errichtung einer nationalen Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen (Brazilian Center for Biological Material) geplant. Diese soll im 2. Halbjahr 2009 tätig werden. Artikel in Dannemann Siemsen News Nº 21 – June / August 2008: http://www.dannemann.com.br/site.cfm?app=show&dsp=dsnews_200806_1&pos=5.98&lng=en.

21.12.2007

  • Die WIPO hat über eine Gebührenänderung der britischen internationalen Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen National Collection of Yeast Cultures (NCYC) ab dem 4. Januar 2008 informiert. (WIPO Budapest Notification No. 258 vom 5.12.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_258.html) (Deutsche Übersetzung im BlPMZ 2/2008; S. 57)

09.11.2007

  • Die WIPO hat über eine Adressenänderung der deutschen internationalen Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen informiert: (WIPO Budapest Notification No. 257 vom 2.11.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_257.html) (Deutsche Übersetzung im BlPMZ 2/2008; S. 57)

      DSMZ-DEUTSCHE SAMMLUNG VON MIKROORGANISMEN UND ZELLKULTUREN GmbH (DSMZ)
      Inhoffenstr. 7 B
      38124 Braunschweig
      Telephone: (49 531) 26 16 254
      Fax: (49 531) 26 16 418, 26 16 225
      E-mail: [email protected]
      Internet: http://www.dsmz.de

    Zusätzlich wird eine Erklärung zu der Art der angenommenen Mikroorganismen abgegeben.

06.08.2007

10.05.2007

  1. Beitritt der Dominikanischen Republik mit Wirkung vom 3. Juli 2007 (WIPO Budapest Notification No. 254 vom 3.4.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_254.html) (BGBl. II/2008, S. 937)

  2. Die Russische Föderation hat mit Schreiben vom 16.3.2007 an die WIPO mitgeteilt, dass ihre internationale Hinterlegungsstelle Russian National Collection of Industrial Microorganism (VKPM) ihre Gebühren mit Wirkung vom 30. Mai 2007 geändert hat. (WIPO Budapest Notification No. 255 vom 30.4.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_255.html)

07.03.2007

  1. Die Änderungen der Ausführungsordnung zum Budapester Vertrag (Regel 13), die am 2. OKtober 2002 in Kraft getreten sind, sind in deutscher Übersetzung im BGBl II/2007, Nr. 5 vom 2.3.2007, S. 230 bekannt gemacht worden.

  2. Großbritannien hat mit Schreiben vom 8.2.2007 an die WIPO mitgeteilt, dass seine internationale Hinterlegungsstelle National Institute for Biological Standards and Control (NIBSC) seine Tel.+Fax-Nummer, die Liste der akzeptierten Mikroorganismen und die Gebühren mit Wirkung vom 28. März 2007 geändert hat.
    (WIPO Budapest Notification No. 253 vom 26.2.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_253.html)

25.01.2007

  1. Die Republik Korea hat mit Schreiben vom 13.12.2006 an die WIPO mitgeteilt, dass ihre internationale Hinterlegungsstelle Korean Collection for Type Cultures (KCTC) die Liste der akzeptierten Mikroorganismen erweitert hat. (WIPO Budapest Notification No. 251 vom 22.12.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_251.html).

  2. Japan hat mit Schreiben vom 20.12.2006 an die WIPO mitgeteilt, dass seine internationale Hinterlegungsstelle National Institute of Technology and Evaluation, Patent Microorganisms Depositary (NPMD) die Liste der akzeptierten Mikroorganismen erweitert und eine neue Gebührenliste mit Wirkung vom 1. Februar 2007 herausgegeben hat. (WIPO Budapest Notification No. 252 vom 10.1.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_252.html).

17.11.2006

17.10.2006/31.05.2011

  1. Information von Italien zu Änderungen bei der internationalen Hinterlegungsstelle Collection of Industrial Yeasts (DBVPG) ab 5. November 2006 (Adresse, Tel.-Nr., E-Mail, URL, Gebühren) (WIPO Budapest Notification No. 248 vom 6.10.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_248.html).

  2. Erklärung der Republik Serbien zur Weitergeltung des Budapester Vertrages nach der Unabhängigkeitserklärung von Montenegro am 3. Juni 2006 (WIPO Budapest Notification No. 247 vom 19.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_247.html bzw. BGBl. II/2011, S. 574).

18.08.2006

01.06.2006

  1. Beitritt von El Salvador mit Wirkung vom 17. August 2006 (WIPO Budapest Notification No. 245 vom 17.5.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_245.html).

  2. Die ungarische internationale Hinterlegungsstelle National Collection of Agricultural and Industrial Microorganisms (NCAIM) ändert ab 25. Juni 2006 ihre Gebührenliste (WIPO Budapest Notification No. 244 vom 26.5.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_244.html).

26.05.2006

28.04.2006

03.02.2006

22.01.2006

07.11.2005 / 11.04.2006

01.10.2005

  • Die Russische Föderation hat die Änderung der Adresse und der Gebühren ihrer internationalen Hinterlegungsstellen Russian Collection of Microorganisms (VKM) und der Russian National Collection of Industrial Microorganisms (VKPM) bekannt gegeben. (WIPO Budapest Notification No. 238 vom 19. September 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_238.html)

22.07.2005 / 29.07.2005 / 21.10.2005

  1. Beitritt von Georgien mit Wirkung vom 30. September 2005 (WIPO Budapest Notification No. 237 vom 30. Juni 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_237.html)

  2. Großbritannien hat die Änderung der Adresse und der Erfordernisse seiner internationalen Hinterlegungsstelle National Collection of Type Cultures (NCTC) bekannt gegeben. (WIPO Budapest Notification No. 235 vom 21. Juni 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_235.html) (BlPMZ 10/2005, S. 354 f.)

  3. Großbritannien hat die Änderung der Gebührentabelle am 15. Juni 2005 seiner internationalen Hinterlegungsstelle European Collection of Cell Cultures (ECACC) bekannt gegeben. (WIPO Budapest Notification No. 236 vom 15. Juli 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_236.html) (BlPMZ 10/2005, S. 355)

24.06.2005 / 21.10.2005

  1. Großbritannien hat die Änderung der Adresse, Erfordernisse und Gebühren seiner internationalen Hinterlegungsstelle National Collection of Industrial Food and Marine Bacteria (NCIMB) bekannt gegeben. (WIPO Budapest Notification No. 233 vom 20. Juni 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_233.html) (BlPMZ 10/2005, S. 350 ff.)

  2. Japan hat die Änderung der Internet-Adresse, Erfordernisse, Gebühren und Leitfaden für Hinterleger seiner internationalen Hinterlegungsstelle National Institute of Technology and Evaluation, Patent Microorganisms Depositary (NPMD) bekannt gegeben. (WIPO Budapest Notification No. 234 vom 20. Juni 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_234.html) (BlPMZ 10/2005, S. 352 ff.)

06.05.2005

  1. Ungarn hat die Änderung der Adresse seiner internationalen Hinterlegungsstelle National Collection of Agricultural and Industrial Microorganisms (NCAIM) bekannt gegeben. ((WIPO Budapest Notification No. 231 vom 26. April 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_231.html)

  2. Australien hat die Namensänderung seiner internationalen Hinterlegungsstelle Australian Government Analytical Laboratories in The National Measurement Institute (NMI) bekannt gegeben ((WIPO Budapest Notification No. 232 vom 26. April 2005: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_232.html)

30.12.2004 / 25.01.2005

  • Die WIPO hat mit Notifikationen (Budapest Notification No.: http://www.wipo.int/treaties/en/ShowResults.jsp?search_what=N&treaty_id=7) Mitteilungen und Änderungen zu internationalen Hinterlegungsstellen veröffentlicht:

    • Nr. 223 vom 15.12.2004: Italien – Advanced Biotechnology Center (ABC) – Änderung der Art der Mikroorganismen und Gebühren

    • Nr. 224 vom 22.10.2004: Polen – Institute of Agricultural and Food Biotechnology (IAFB) – Gebühren ab 21.11.2004 (BlPMZ 1/2005, S. 29)

    • Nr. 225 vom 16.12.2004: Russische Föderation (BlPMZ 5/2005, S. 192)
      • Russian Collection of Microorganism (VKM) – Gebühren
      • Russian National Collection of Industrial Mikroorganism (VKPM) – Adresse, Gebühren
      • National Research Center of Antibiotics (NRCA) – Gebühren

    • Nr. 226 vom 15.12.2004: Großbritannien – National Collections of Industrial, Food and Marine Bacteria (NCIMB) – Adressenänderung (BlPMZ 5/2005, S. 193)

    • Nr. 227 vom 16.12.2004: Großbritannien – National Institute for Biological Standards and Control (NIBSC) – Status Akquisition nach Art. 7(2)b) des Vertrags (BlPMZ 5/2005, S. 193)

    • Nr. 229 vom 17.12.2004: Großbritannien – Culture Collection of Algae and Protozoa (CCAP) – Adressenänderung (BlPMZ 5/2005, S. 193)

    • Nr. 230 vom 17.12.2004: Indien – Microbial Type Culture Collection and Gene Bank (MTCC) – Änderung von Tel. + Fax-Nr. sowie elektronische Adresse (BlPMZ 5/2005, S. 194)

23.12.2004

01.08.2004 / 26.11.2004

  • Drei neue Budapest Notifications der WIPO:

    1. Budapest Notification No. 220 vom 16.7.2004
      Communication by the Kingdom of Belgium Regarding Changes in the Names and Addresses, as well as in the Texts Concerning the Kinds of Microorganisms Accepted for Deposit, of the Belgian Coordinated Collections of Microorganisms (BCCMTM)
      http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_220.html
      Deutsche Übersetzung im BlPMZ 11/2004, S. 456

    2. Budapest Notification No. 221 vom 19.7.2004
      Communication by the Government of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland Regarding a Limitation of the Status of International Depositary Authority with Respect to Certain Kinds of Microorganisms and Changes in the Address of, and a New Schedule of Fees Charged by, the European Collection of Cell Cultures (ECACC)
      http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_221.html
      Deutsche Übersetzung im BlPMZ 11/2004, S. 457

    3. Budapest Notification No. 222 vom 23.7.2004:
      Communication by the Government of the Republic of Latvia Regarding Changes in the Address, the Schedule of Fees and the Text Concerning the Kinds of Microorganisms Accepted for Deposit by the Microbial Strain Collection of Latvia (MSCL)
      http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_222.html
      Deutsche Übersetzung im BlPMZ 11/2004, S. 458

25.06.2004

18.06.2004

28.05.2004

16.04.2004

  1. Der Name und das Gebührenverzeichnis der bulgarischen National Bank for Industrial Microorganisms and Cell Cultures (NBIMCC) (http://www.nbimcc.hit.bg) hat sich geändert. (WIPO Budapest Notification No. 213 vom 8. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_213.html)

  2. Das Gebührenverzeichnis der französischen Collection nationale de cultures de micro-organismes (CNCM) hat sich geändert. (WIPO Budapest Notification No. 214 vom 31. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_214.html)

  3. Japan hat der WIPO mitgeteilt, dass ab 1. April 2004 eine neue Internationale Hinterlegungsstelle das National Institute of Technology and Evaluation, Patent Microorganisms Depositary (NPMD) seine Tätigkeit eröffnet hat. Adresse, Art der Mikroorganismen und Gebührentabelle werden mitgeteilt. (WIPO Budapest Notification No. 215 vom 1. April 2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_215.html)

  4. Der Name, Adresse und die Arten der Mikroorganismen der japanischen International Patent Organism Depositary (IPOD) (http://www.aist.go.jp/index_en.html) hat sich geändert. (WIPO Budapest Notification No. 216 vom 1. April 2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_216.html)

08.04.2004

09.03.2004

  • Der Name, die E-mail- und die Internet-Adresse der ungarischen National Collection of Agricultural and Industrial Microorganisms (NCAIM) hat sich geändert: (WIPO Budapest Notification No. 211 vom 27. Februar 2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_211.html)

      National Collection of Agricultural and Industrial Microorganisms (NCAIM)
      Budapest University of Economics and Public Administration
      Faculty of Food Sciences
      Somlói út 14-16
      1118 Budapest
      Hungary

      Telephone: (36-1) 372 63 22
      Facsimile: (36-1) 372 63 22
      E-mail: [email protected]

      Internet: http://ncaim.kee.hu

31.07.2003

  • Beitritt von Aserbaidschan mit Wirkung vom 14. Oktober 2003. (WIPO: Budapest Notification No. 210 vom 14.7.2003)

25.07.2003 / 07.03.2007

  1. Änderungen der Ausführungsordnung zum Budapester Vertrag bezüglich Regel 13 (Publikationen des Internationalen Büros) vom 1. Oktober 2002 (18. (7. Außerordentliche) Tagung der Budapester Union) sind am 2. Oktober 2002 in Kraft getreten. (Veröffentlichungen auch in elektronischer Form; Veröffentlichung einer jährlichen Update-Liste der Internationalen Hinterlegungsstellen mit Art der Mikroorganismen und Gebühren, vorzugsweise im 1. Quartal) (WIPO: Budapest Notification No. 206 vom 20.12.2002: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/budapest/treaty_budapest_206.html) (Änderungen in Regel 13: BGBl. II/2007, S. 230)

  2. Die spanische Internationale Hinterlegungsstelle COLECCIÒN ESPANOLA DE CULTIVOS TIPO (CECT) hat mit Wirkung vom 1. April 2003 die Gebühren geändert. (Gebührenliste im BlPMZ 7/2003, S. 239 bzw. in der WIPO Budapest Notification No. 208 vom 20. Mai 2003)

11.07.2003

  • Beitritt von Albanien mit Wirkung vom 19. September 2003 (57. Mitgliedstaat). (PCT Newsletter 7/2003, S. 5)

04.04.2003

  • Australien teilt die Änderung der Anschrift der internationalen Hinterlegungsstelle AGAL mit: (sic! 3/2003, S. 279)

    Australien Government Analytical Laboraties (AGAL)
    1, Suakin Street
    Pymble N.S.W. 2073
    Australien
    Telefon: (+61 2) 9449 0111
    Fax: (+61 2) 9449 1653
    E-Mail: [email protected]
    Internet: http://www.agal.gov.au

20.03.2003

  • Beitritt von Kirgisistan mit Wirkung vom 17. Mai 2003 (56. Mitgliedstaat) (PCT Newsletter 3/2003)

15.11.2002/07.02.2003

  • Für Indien wird folgende Internationale Hinterlegungsstelle genant: PCT INFORMATION UPDATE im PCT-NEWSLETTER November 2002: (mit Wirksamkeit ab 4. Oktober 2002) (Ausführliche Übersicht im BlPMZ 12/2002, S. 439 f.)

      Microbial Type Culture Collection & Gene Bank (MTCC)
      Institute of Microbial Technology (IMTECH)
      Sector 39-A
      Chandigarh 160 036 (Union Territory)
      India
      http://www.imtech.res.in

12.07.2002

  • Beitritt von Mazedonien mit Wirkung vom 30. August 2002. (PCT-Newsletter 7/2002)

09.02.2002

  • Beitritt von Kasachstan mit Wirkung vom 24. April 2002. (Mail der WIPO vom 5.2.2002)

20.01.2002

  • Beitritt der VR Korea (Nord) mit Wirkung vom 21. Februar 2002. (PCT Newsletter Heft 1/2002)

30.11.2001 / 02.03.2002

  1. Die japanische internationale Hinterlegungsstelle “National Institute of Bioscience and Human-Technology (NIBH)” hat ihren Namen in “International Patent Organism Depositary (IPOD)” und ihre Anschrift geändert (BlPMZ 11/2001, S. 345)

  2. Die niederländische internationale Hinterlegungsstelle “CENTRAALBUREAU VOOR SCHIMMELCULTURES (CBS)” hat mit Wirkung vom 1. Januar 2002 ihre Gebühren (BlPMZ 11/2001, S. 346) und ihre Anschrift (BlPMZ 2/2002, S. 110; WIPO: Budapest Notification Nr. 200 vom 3. Dezember 2001) geändert.

  3. Die deutsche internationale Hinterlegungsstelle “Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ)” hat mit Wirkung vom 1. Januar 2002 ihre Gebühren geändert. (BlPMZ 11/2001, S. 346)

23.11.2001 / 09.01.2002


  1. Beitritt von Usbekistan mit Wirkung vom 12. Januar 2002. (PCT Newsletter Heft 11/2001: http://www.wipo.org/pct/en/newslett/2001/2001_11/11-12.htm)

  2. Großbritannien hat die Namensänderung seiner internationalen Hinterlegungsstelle von “International Mycological Institute (IMI)” in “CABI Bioscience, UK Centre (IMI)” bekannt gegeben. (sic! 7/2001, S. 696)

  3. Die internationale Hinterlegungsstelle in Kanada “Bureau of Microbiology at Health Canada (BMHC)” hat sich geändert in: (PCT Newsletter Heft 11/2001: http://www.wipo.org/pct/en/newslett/2001/2001_11/11-11.htm)

    National Microbiology Laboratory, Health Canada (NMLHC)
    Canadian Science Centre for Human and Animal Health
    1015 Arlington Street
    Winnipeg, MB
    Canada R3E 3R2

    (Siehe auch BlPMZ 12/2001, S. 379 mit weiteren Hinweisen zur Änderung der Artenliste mit Wirkung ab 13. November 2001 – aus WIPO Budapest Notification No. 197 vom 17.10.2001

07.11.2001

  • Die (süd)koreanischen Hinterlegungsstellen KCTC, KCLRF und KCCM haben mit Wirkung vom 31. Mai 2001 ihre Geühren geändert, desgleichen die amerikanische Hinterlegungsstelle ATCC (siehe BlPMZ 10/2001, S. 313)

26.10.2001

12.10.2001

07.09.2001

  • Die belgische Hinterlegungsstelle BELGIAN COORDINATED COLLECTIONS OF MICROORGANISMS (BCCM) hat ihr Gebührenverzeichnis mit Wirkung ab dem 30. April 2001 geändert. (BlPMZ 8-9/2001, S. 276; aus Intellectual Property Law and Treaties 2001, S. 33 f.))

05.05.2001

  1. Die Hinterlegungsstelle AMERICAN TYPE CULTURE COLLECTION (ATCC) in den Vereinigten Staaten hat ihr Gebührenverzeichnis mit Wirkung ab 31. Mai 2000 geändert. (BlPMZ 4/2001, S. 144; aus Intellectual Property Law and Treaties 2000, 62, 75, 79 ff.))

  2. Die Regierung der Republik Polen hat mit Schreiben vom 17. November 2000 an die WIPO folgende Internationale Hinterlegungsstellen benannt, die diesen Status mit Wirkung vom 31. Dezember 2000 erworben haben: (BlPMZ 4/2001, S. 144)

    • LAFB – COLLECTION OF INDUSTRIAL MICROORGANISMS (Institute of Agricultural and Food Biotechnology, Warsaw)

    • PCM – POLISH COLLECTION OF MICROORGANISMS (Institute of Immunology and Experimental Therapy, Polish Academy of Sciences, Wroclaw)

08.03.2001

  • Beitritt von Mexiko mit Wirkung vom 21. März 2001 (PCT-Newsletter, Februar 2001)

29.07.2000

  • Die internationale Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen NATIONAL INSTITUTE OF BIOSCIENCE AND HUMAN-TECHNOLOGIE (NIBH) in Japan hat die Liste der Arten von hinterlegbaren Mikroorganismen erweitert und mit Wirkung vom 1. April 2000 ihre Gebührensätze geändert (BlPMZ 2000, S. 240 bzw. Intellectual Property Law and Treaties, Januar 2000, S. 4 ff.)

22.07.2000 / 09.09.2000

  • Die internationale Hinterlegungsstelle ALL-RUSSIAN SCIENTIFIC CENTER OF ANTIBIOTICS (VNIIA) in der Russischen Föderation hat ihren Namen in NATIONAL RESEARCH CENTER OF ANTIBIOTICS (NRCE) geändert. (sic! 4/2000, S. 342). Im BlPMZ 2000, S. 271 sind zusätzlich noch die neue Telefon/Fax-Nummer und das neue Gebührenverzeichnis veröffentlicht, das ab 30. April 2000 gültig ist.

02.07.2000

  • Die internationale Hinterlegungsstelle CENTRAALBUREAU VOOR SCHIMMELCULTURES (CBS) in den Niederlanden hat mit Wirkung vom 1. Juni 1999 ihre Gebühren ermäßigt (BlPMZ 2000, S. 217).

16.04.2000

  • Die internationale Hinterlegungsstelle NATIONAL COLLECTIONS OF INDUSTRIAL AND MARINE BACTERIA (NCIMB) in Großbritannien hat ihren Namen in NATIONAL COLLECTIONS OF INDUSTRIAL, FOOD AND MARINE BACTERIA geändert (sic! 2/2000, S. 143; BlPMZ 2001, S. 144).

22.02.2000

  • Beitritt von Kroatien mit Wirkung vom 25. Februar 2000. (Österr. Patentblatt 2/2000, S. 43)

21.12.1999

  • Beitritt von
    Irland
    mit Wirkung vom 15. Dezember 1999. (Österr. Patentblatt 12/1999, S. 190) (BGBl. Teil II/2000, S. 14)

17.11.1999

  1. Beitritt von Rumänien mit Wirkung vom 25. September 1999. (sic 5/1999, S. 599) (BGBl. Teil II/2000, S. 14)

  2. Die (süd)koreanische Hinterlegungsstelle KCTC hat mit Wirkung vom 31. August 1999 die Liste der Arten von Mikroorganismen ergänzt, und zwar um Tierembryos und DNS (eukaryontische DNS). (sic 5/1999, S. 599 bzw. BlPMZ 1999, S. 437)

27.06.1999

  1. Neues Gebührenverzeichnis für Ungarn, MATIONAL COLLECTION OF AGRICULTURAL AND INDUSTRIAL MICROORGANISMS (NCAIM) mit Wirkung vom 28. Februar 1999. (BlPMZ 1999, S. 222)

  2. Änderung der Anschrift der KOREAN CULTURE CENTER OF MICROORGANISMS (KCCM) (BlPMZ 1999, S. 222)

18.04.1999

  • Die Hinterlegungsstelle AMERICAN TYPE CULTURE COLLECTION (ATCC) in den Vereinigten Staaten hat ihr Gebührenverzeichnis mit Wirkung ab 30. März 1999 geändert. (BlPMZ 1999, S. 152 bzw. WIPO-Mitteilung Nr. 174 vom 15.2.1999)

20.02.1999

  • Die “Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ)” hat mit Wirkung vom 30. Dezember 1998 einige Gebühren für die Hinterlegung von Mikroorganismen nach dem Budapester Vertrag geändert (BlPMZ 1999, S. 72).

20.01.1999

  1. Beitritt von Monaco mit Wirkung vom 23. Januar 1999 (BGBl. II/1999, S. 13)

  2. Kanada hat mit Wirkung vom 13. November 1998 das Bureau of Microbiology at Health Canada (BMHC) als Internationale Hinterlegungsstelle nach Artikel 7 des Budapester Vertrages benannt. (BlPMZ 1999, S. 22)

29.11.1998

  • Beitritt der Türkei mit Wirkung vom 30. November 1998.

22.11.1998

  1. Belgien hat der WIPO mit Schreiben vom 28. Mai 1998 mitgeteilt, daß sich bezüglich des Konsortiums und der Sammelstellen der Belgian Coordinated Collections of Microorganisms (BCCM) Änderungen ergeben haben.

  2. Die Russische Föderation hat der WIPO mitgeteilt mit, daß sich mit Wirkung vom 31. August 1998 die Liste der Arten von Mikroorganismen erweitert und das Gebührenverzeichnis der Russian National Collection of industrial Microorganisms (VKPM), GNII Genetika geändert hat. (BlPMZ 1998, S. 456)

20.12.1998

  • Die NATIONAL COLLECTIONS OF INDUSTRIAL AND MARINE BACTERIA LTD. (NCIMB) in Großbritannien hat mit Wirkung vom 30. Oktober 1998 die Gebühren geändert (BlPMZ 1998, S. 505).

01.11.1998

  • Die in der Republik Korea ansässige internationale Hinterlegungsstelle Korea Research Institute of Bioscience and Biotechnology (KRIBB) hat ihren Namen in Korean Collection for Type Cultures (KCTC) geändert. (Österr. Patentblatt 1998, 201; siehe auch: BlPMZ 1998, S. 505)

07.09.1998

  • Die Hinterlegungsstelle AMERICAN TYPE CULTURE COLLECTION (ATCC) in den Vereinigten Staaten hat ihre Anschrift, das Gebührenverzeichnis und die Liste der hinterlegbaren Mikroorganismen geändert. Wirkung ab 30. April 1998. (BlPMZ 1998, S. 357 bzw. WIPO-Mitteilung Nr. 163 vom 5. Mai 1998)

29.04.1998

  • Die Republik Litauen ist mit Wirkung vom 9. Mai 1998 dem Budapester Vertrag beigetreten.

22.03.1998

  • Die Republik Slowenien ist mit Wirkung vom 12. März 1998 dem Budapester Vertrag beigetreten.

27.02.1998

  • Die Hinterlegungsstelle in der Russischen Föderation nach dem Budapester Vertrag über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren ist in “All Russian Scientific Centre of Antibiotics (VNIIA)” umbenannt worden.

18.08.1997

  • Portugal ist mit Wirkung vom 16. Oktober 1997 dem Budapester Vertrag beigetreten.

29.07.1997

  • Die “Collection de Souches Microbiennes de la Lettonie (CSML)” in Riga/Lettland erfüllt mit Wirkung ab dem 31. Mai 1997 die Voraussetzungen für den Status einer internationalen Hinterlegungsstelle nach Artikel 6 (2) des Budapester Vertrags vom 28. April 1977 über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen zum Zwecke von Patentverfahren.

    Adresse:

      Collection de Souches Microbiennes de la Lettonie (CSML)

      Université de Lettonie

      Faculté de biologie

      blvd Kronvalda 4

      Riga LV-1586 – Lettonie

30.05.1997

  • Die “Sammlung von industriellen Hefen” (DBVPG = Départment de Biologie végétale de l´Université de Pérouse, Faculté d´agriculture) in Pérouse/Italien erfüllt mit Wirkung ab 31. Januar 1997 die Voraussetzungen für den Status einer internationalen Hinterlegungsstelle nach Artikel 6 Absatz 2 des Budapester Vertrages.

1994 – 1996

  • Die internationale Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen in Deutschland bisher DSM hat mit Wirkung ab 1. Januar 1996 ihren Namen in “DSMZ – Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH” geändert. Gleichzeitig sind ergänzende Angaben zu Arten der akzeptierten Mikroorganismen (Bakterien – auch plasmidhaltig) und zu den Besonderen Bedingungen für die Hinterlegung bekanntgegeben worden.

  • Für die internationale Hinterlegungsstelle “American Type Culture Collection (ATCC)” haben sich ab 30. Mai 1996 die Gebührensätze geändert.

  • Für die “National Collection of Type Cultures (NCTC)” (Großbritannien) haben sich ab 31. März 1996 die Gebührensätze geändert.

  • Die internationale Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen ECACC hat ihren Namen in “European Collection of Cell Cultures (ECACC)” geändert.

  • Das “Centre de biotechnologies avancées (CBA)“, (Adresse: Largo Rossana, Benzi 10, I-16132 Genova) erfüllt mit Wirkung ab 29. Februar 1996 die Voraussetzungen einer internationalen Hinterlegungsstelle nach Artikel 6(2) des Budapester Vertrages.







Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur

Links


DOKUMENTE


Preis der Einzeldokumente je nach Übermittlungsform und -Menge:
(Photokopie/download e-mail oder ISDN oder Datenträger(Format angeben) / oder Fax.)






Vertragstext
Übersichten
Beitritte






Dokument
Quelle
Sachcode
Umfang
Budapester Vertrag über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren, unterzeichnet in Budapest am 28. April 1977 mit den Änderungen ab 24. Mai 1984
Oktober 1984
(16/X/84)
2004-501
TT-ROM
A5 15 S.
Ausführungsordnung zum Budapester Vertrag über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren unterzeichnet in Budapest am 28. April 1977 mit dem Änderungsbeschluss vom 20. Januar 1981 [Änderungen in Regel 13, in Kraft ab 2.10.2002]
August 1981
(12-13/VIII/81)
2004-701
TT-ROM
A5 20 S.
Übersicht über die Ausarbeitung eines Vertrages über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen im Patenterteilungsverfahren
Oktober 1977
(14-15/X/77)
2010-501
TT-ROM
A5 1 S.
Zusammenstellung der Mitgliedsstaaten des Budapester Vertrages über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren vom 28. April 1977, geändert am 26. September 1980 (in der TT-ROM zu jedem Update aktualisiert) [Siehe unten]
Juli/August 1996
(12-13/VII/VIII/96)
2018-501
TT-ROM
A5 2 S.
Internationale Hinterlegungsstellen für Mikroorganismen gemäß Art. 7 des Budapester Vertrages (in der TT-ROM zu jedem Update aktualisiert)
Mai/Juni 1998
(9-10/V/VI/98)
2018-601
TT-ROM
A5 2 S.
Hinweis auf die Veröffentlichung: “Budapester Vertrag (Mikroorganismen) in den USA”, siehe: TT 935-2964-101 (10/VII/81)
September 1981
(14/IX/81)
2964-101
A5 1 S.







TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur
Links


Die BVMitgliedstaaten [80]
– Stand: Mai 2016 –

Mitgliedstaaten CODE in Kraft seit dem
Albanien AL510 19.09.2003
Armenien AM520A 06.03.2005
Aserbaidschan AZ522 14.10.2003
Australien AU525 07.07.1987
Bahrain BH528 20.11.2012
Belgien BE530 15.12.1983
Bosnien und Herzegowina BA543 27.01.2009
Brunei Darussalam BN559 24.07.2012
Bulgarien BG560 19.08.1980
Chile CL575 05.08.2011
VR China CN580 01.07.1995
Costa Rica CR585 30.09.2008
Dänemark DK594 01.07.1985
Deutschland DE597 20.01.1981
Dominikanische Republik DO601 03.07.2007
Estland EE608 14.09.1996
Finnland FI610 01.09.1985
Frankreich FR615 19.08.1980
Georgien GE620A 30.09.2005
Griechenland GR625 30.10.1993
Guatemala GT635 14.10.2006
Honduras HN645 20.06.2006
Indien IN650 17.12.2001
Irland IE665 15.12.1999
Island IS667 23.03.1995
Israel IL668 26.04.1996
Italien IT670 23.03.1986
Japan JP675 19.08.1980
Jordanien JO678 14.11.2008
Kanada CA565 21.09.1996
Kasachstan KZ684 24.04.2002
Katar QA811 06.03.2014
Kirgisistan KG685A 17.05.2003
Kolumbien CO582 26.07.2016
Korea, Rep. KR690 28.03.1988
Korea, VR KP689 21.02.2002
Kroatien HR691 25.02.2000
Kuba CU590 19.02.1994
Lettland LV697 29.12.1994
Liechtenstein LI705 19.08.1981
Litauen LT705A 09.05.1998
Luxemburg LU706 29.07.2010
Marokko MA715 20.07.2011
Mazedonien MK719 30.08.2002
Mexiko MX720 21.03.2001
Moldau, Rep.MD721A 25.12.1991
MonacoMC722 23.01.1999
Montenegro ME680 03.06.2006
NicaraguaNI735 10.08.2006
Niederlande (*) NL740 02.07.1987
Norwegen NO760 01.01.1986
Oman OM768 16.10.2007
Österreich AT770 26.04.1984
Panama PA785 07.09.2012
Peru PE795 20.01.2009
Philippinen PH800 21.10.1981
Polen PL805 22.09.1993
Portugal PTL810 16.10.1997
Rumänien RO815 25.09.1999
Russ. Föderation (**) RU818 22.04.1981
El Salvador SV820 17.08.2006
Schweden SE830 01.10.1983
Schweiz CH835 19.08.1981
Serbien
(Jugoslawien)
RS680 25.02.1994
Singapur SG840 23.02.1995
Slowakei SK841 01.01.1993
Slowenien SI842 12.03.1998
Spanien ES845 19.03.1981
Südafrika ZA855 14.07.1997
Tadschikistan TJ871 25.12.1991
Trinidad and Tobago TT890 10.03.1994
Tschechische Republik CZ896 01.01.1993
Tunesien TN900 23.05.2004
Türkei TR905 30.11.1998
Ukraine UA927 02.07.1997
Ungarn HU925 19.08.1980
Usbekistan UZ932 12.01.2002
Vgt. Staaten von Amerika US935 19.08.1980
Vereinigtes Königreich
(Großbritannien)
GB630 29.12.1980
Weißrussland (Belarus) BY529A 19.10.2001
Anmerkungen: * Ratifikation für den europäischen Teil des Königreichs, die Niederländischen Antillen AN746 und Aruba AW521.

** Tag der Ratifikation durch die UdSSR, weitergeführt durch die Russische Föderation ab 25.12.1991
Erklärung einer zwischenstaatlichen Organisation über die Anerkennung gemäß Artikel 9 Absatz 1a des Budapester Vertrags
Europäische Patentorganisation EPÜ461 26.11.1980
African Regional Industrial Property Organization (ARIPO) ARIPO415 10.11.1998
Eurasische Patentorganisation (EAPO) EAPC478 05.04.2000

Andere Internetquellen:







TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur





TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK