Gewerblicher Rechtsschutz in Syrien ( SY870 )





TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK


Letzte Änderung: 17.06.2016

TT-logo groß

Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz



Flagge Syrien
SYRIEN
CODE : SY870

ein Klick bringt die Karte von Syrien

schneller Zugriff auf dieser Seite





Kurzberichte
Dokumente
Literatur
TT-ROM








Allgemein
Techn.Schutzrechte
Marken
Wettbewerb
Kartell
Geschmacksmuster
Urheber
Sortenschutz

  • Kurzberichte sind alle zu “Oldies” gewordenen aktuellen Nachrichten zum gesamten deutschen und internationalen gewerblichen Rechtsschutz, die in WEEKNEWS veröffentlicht waren in historischer Reihenfolge.
  • Dokumente sind

    • die Fundstellen von in der Printausgabe des TRANSPATENT – Auslandsdienstes für den weltweiten
      gewerblichen Rechtsschutz veröffentlichten Dokumenten,sachlich geordnet mit Angabe des Heftes, in dem sie erschienen sind, und mit Angabe
      des Umfanges.

    • Links zum Internet, soweit uns dortige Fundstellen bekannt sind. Diese können sofort durch Mausklick aufgerufen werden.


alte Kurzberichte

17.06.2016

  • AGIP-News vom 26.5.2016 – Increase in Trademarks and Designs Fees in Syria:
    http://www.agip.com/news.aspx?id=7398
    “DAMASCUS – The Syrian Minister of Internal Trade and Consumer Protection issued the Ministerial Decision No. 1171 of 2016 regarding the increase in official fees of trademarks and designs in Syria.
    The decision was published at the official gazette, and entered into force on May 22, 2016.
    According to this decision, the fees increase will be applied to search, publication and administrative fees of the application forms regarding the designs and trademarks new applications, including all the recordals (such as assignment, changes…etc.), as well as retroactively to those applications, which relevant first or second publication fees have not been paid yet.”

27.12.2014/20.01.2015

  • Erhöhung der Veröffentlichungsgebühren ab dem 1. Januar 2015.
    AGIP-News vom 24.12.2014 – Increase in Official Publication Fees in Syria: http://www.agip.com/news.aspx?id=5083
    By virtue of the Ministerial Decree No. 1999 of November 13, 2014, issued by the Syrian Ministry of Interior Trade and Consumer Protection, which was disclosed just recently without an earlier notice, the official publication and search fees will be increased as of January 1, 2015.
    Such an increase will be applied to publications fees of trademarks/designs applications and renewals as well as the recordals thereof.
    SMD-News vom 13.1.2015 (Newsletter Issue 1/15) – Official Publication and Search Fees Increased:

    http://www.country-index.com/country_surveys.aspx?ID=91&News=Country_Index_2015_Issue_1&Link=Syria

24.10.2014

  • Das syrische Außenhandelsministerium hat ein neues Verfahren zur Legalisierung von Anwaltsvollmachten erlassen.
    Das syrische Außenhandelsministerium hat ein neues Verfahren zur Legalisierung von Anwaltsvollmachten erlassen.
    Siehe AGIP News vom 28.9.2014 – New Procedures for Legalization of Power of Attorney in Syria:
    http://www.agip.com/news.aspx?id=4995
    Siehe AGIP News vom 28.9.2014 – New Procedures for Legalization of Power of Attorney in Syria:
    http://www.agip.com/news.aspx?id=5045
    The Foreign Ministry receives the original POA giving receipt number and date, and then forwards this document to security departments for approval or rejection. If rejected, the original POA is retained with the Ministry. If accepted, the POA is further sent to the Interior Ministry, which in turn, will forward it to other security departments for clearance. Such procedures will take more than (4) months.
    Siehe AGIP News vom 2.10.2014 – Update on Legalization of Power of Attorney in Syria:
    http://www.agip.com/news.aspx?id=5043
    The Foreign Ministry receives the original POA giving receipt number and date, and then forwards this document to security departments for approval or rejection. If rejected, the original POA is retained with the Ministry. If accepted, the POA is further sent to the Interior Ministry, which in turn, will forward it to other security departments for clearance. Such procedures will take more than (4) months
    SMD-News vom 14.10.2014 (Newsletter Issue 15/14) – New Procedures for Legalization of PoA: http://www.country-index.com/country_surveys.aspx?ID=91&News=Country_Index_2014_Issue_15&Link=Syria

04.01.2014

  • Durch die Ministerverordnung Nr. 2057 vom 9.12.2013 wurde ab dem 19. Dezember 2013 eine neue Verfahrensweise für die Erneuerungen von Markenanmeldungen eingeführt.
    Mehrklassige Markenanmeldungen müssen in separate einklassige Anmeldungen aufgeteilt und dann für jede einzelne Anmeldung die erforderlichen Gebühren gezahlt werden.

    AGIP-News vom 23.12.2013 – New Procedures for the Renewal of TM Applications in Syria: http://agip.com/news.aspx?id=4726&group_key=news&lang=en.

11.10.2013

  • Durch das Presidential Decree No. 62/2013 vom 16. September 2013 wird ein neues Urheberrechtsgesetz (Copyright and Related Right Law) herausgegeben, das das bisherige Gesetz Nr. 12/2001 aufhebt. Dieses Gesetz tritt 6 Monate nach Piblikation in der Official Gazette in Kraft.
    AGIP-News vom 19.9.2013 – Syria Issues New Copyright and Related Rights Law: http://www.agip.com/news.aspx?id=4680&group_key=news&lang=en

15.06.2012/11.07.2012/28.06.2013

  1. Syrien hat seine Mitgliedschaft zum Madrider Markenabkommen aufgekündigt, bleibt aber Mitglied des Madrider Protokolls. (Präsidial Dekret Nr. 179, veröffentlicht in der Official Gazette vom 27.5.2012)

    AGIP News vom 10.6.2012 – Syria Withdraws from Madrid Agreement, Remains Member of the Protocol: http://www.agip.com/news.aspx?id=3268&group_key=news&lang=en
    WIPO INFORMATION NOTICE No. 24/2013 vom 27.6.2013 – Denunciation of the Madrid Agreement: Syrian Arab Republic: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_24.pdf

  2. Der Entwurf der Ausführungsbestimmungen zum neuen Gesetz Nr. 18/2012, das am 1. Juni 2012 in Kraft getreten ist, liegt vor [bei Patenten: Prüfung auf Neuheit, Erfindungshöhe und gewerbliche Anwendbarkeit; 6 Monate Widerspruchsfrist für veröffentlichte Patentanmeldungen; Zwangslizenzen bei Nichtbenutzung nach 4 Jahren ab Anmeldung oder 3 Jahren ab Erteilung; Laufzeitverlängerung von 15 auf 20 Jahre; Einführung von Gebrauchsmustern und Halbleitertopografien; Zollbestimmungen]
    SABA IP News vom 12.6.2012 – Syria: New Implementing Regulations Out!: http://www.sabaip.com/NewsArtDetails.aspx?ID=884
    SMAS-IP News vom 30.5.2012 – Syria: Issuance of Law No. 18/2012 in respect of Patents, Utility Model, Layout Design of Integrated Circuits and Undisclosed Information: http://www.smas-ip.com/?option=com_press&id=145
    AGIP-News vom 27.6.2012 – Syria Issues Official Fees & Implementing Regulations for New Patents Law, Utility Models, Layout Design, Integrated Circuits, Undisclosed Information: http://www.agip.com/news.aspx?id=3272&lang=en

05.04.2012

  • Die Syrische Volksvertretung hat am 29. März 2012 ein neues Gesetz über Patente, Gebrauchsmuster und Halbleitertopografien angenommen, das das bisherige Gesetz Nr. 47 von 1946 ablöst. Überblick in den AGIP-News vom 3.4.2012 – Syria: New Law for Patents, Utility Models, Integrated Circuits and Layouts: http://www.agip.com/news.aspx?id=3191&lang=en.

17.09.2010

  • In Verbindung mit Artikel 34/B des Syrischen Gesetzes über das geistige Eigentum Nr. 8/2007 besteht zum Einlegen von Widersprüchen gegen die erneuerte Anmeldung von Marken eine Frist von 90 Tagen ab Veröffentlichungsdatum. Dieses Widerspruchsverfahren gilt nur für die erste Erneuerung nach dem neuen Gesetz (nicht für die nächste Erneuerung nach 10 Jahren). AGIP-News vom 31.8.2010 – Renewal of TM Application for Opposition in Syria Published within (90) Days from the Publication Date: http://www.agip.com/news.aspx?id=1903&lang=en.

23.07.2010/12.10.2010/20.01.2011

  • Das syrische Markenamt verlangt nunmehr die Legalisierung der Anwaltsvollmachten bei den jeweiligen nationalen syrischen Konsulaten, dies beinhaltet aber auch eine weitere Beglaubigung des Auswärtigen Amtes in Syrien – dies gilt für alle IP-Anmeldungen AGIP News vom 18.7.2010 – Syria Requests Legalized PoA for All IP Applications : http://agip.com/news.aspx?id=1885&lang=en.
    Siehe auch AGIP News vom 11.10.2010 – High Council for Legislation Confirms Syria’s Request for Legalized PoA for All IP Applications: http://agip.com/news.aspx?id=1921&lang=en.
    SABA IP-News vom 19.10.2010 – Changes in Authentication Requirements: http://www.sabaip.com/NewsArtDetails.aspx?ID=444

04.01.2010/01.02.2010

  • Der Syrische Minister für Ökonomie und Handel hat am 14. Dezember 2009 ein Dekret Nr. 2953 herausgegeben, das am 1. Januar 2010 in Kraft getreten ist, wonach die Amtsgebühren für die Veröffentlichung, Registrierung und Erneuerung von Marken- und Design-Anmeldungen sich erhöhen (Verdoppelung!). AGIP-News vom 27.12.2009: http://www.agip.com/news.aspx?id=1820&lang=en bzw. SABA Bulletin Januar 2010.

08.10.2009

17.09.2009

  • Das Syrische Patentamt hat ein neues Verfahren für die Gültigkeit von Marken-Erneuerungen nach den Ausführungsbestimmungen Nr. 1306/2009 eingeführt. Informations-News von AGIP vom 14.9.2009 (engl.) – “New Procedures for the Validity of TM Renewals in Syria“: http://www.agip.com/news.aspx?id=1754&lang=en.

04.09.2009

  1. Am 16. August 2009 wurde das Legislative Decree No. 47 des Syrischen Präsidenten herausgegeben, womit die Artikel 44 und 45 des Trademarks Law No. 8/2007 geändert werden. Die Änderungen betreffen den Schutz und dessen Bedingungen für notorische Marken. Information in AGIP News vom 27. August 2009: http://www.agip.com/news.aspx?id=1738&lang=en.
    SABA IP-News vom 15.2.2010 – Syria: Stay Clear from Famous Trademarks: http://www.sabaip.com/NewsArtDetails.aspx?ID=355

  2. Im SABA Bulletin, August 2009 ist eine Übersicht zu den arabischen Ländern gegeben, wo eine offizielle Markenrecherche möglich ist: BH, OM, SA, YE (manuell und elektronisch); JO, QA (elektronisch); SY (manuell); KW, LB, MA, AE (nicht möglich). Weiterhin ist eine Zusammenstellung zum Domain-Namenschutz in den folgenden arabischen Ländern (Top-Level-Domain, Anmeldeerfordernisse, Schutzzeitraum, lokale Anwesenheit) gegeben: BH, EG, JO, KW, LB, MA, OM, QA, SA, SY, AE, YE.

13.06.2008

  • Am 3. November 2008 tritt das Kartellgesetz Nr. 7/2008 vom 3. April 2008 in Kraft. Das Gesetz besteht aus 30 Artikeln, die in acht Abschnitte unterteilt sind:

    1. Definitionen und Anwendungsbereich
    2. Freiheit der Preise und des Wettbewerbs
    3. Den Wettbewerb beschränkende Tätigkeiten
    4. Die beschränkenden Tätigkeiten
    5. Wirtschaftliche Konzentration (= marktbeherrschende Stellung)
    6. Wettbewerbsbehörden
    7. Strafen und Entschädigung
    8. Übergangs- und Schlussbestimmungen.

    Vorerst ist Schluss mit staatlich festgesetzten Preisen – bis auf einige Ausnahmen unterliegen Preise nun den Gesetzen von Angebot und Nachfrage. Das neue Gesetz verbietet sowohl die Bildung eines Kartells als auch die Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung. Auch vertikale Preisabsprachen sind verboten. Schließlich bedarf jeder Unternehmenszusammenschluss, der zu einem Marktanteil von 30% oder mehr führen wird, einer Genehmigung durch die Regulierungsbehörde.
    Der arabische Gesetzestext findet sich im Internet unter der Adresse http://www.syria-report.com/doc/Competition_and_Anti-Trust_Law.pdf. Eine englische Übersetzung existiert noch nicht. Die AWO Österreich (Außenstelle Damaskus; http://www.advantageaustria.org/sy) hat allerdings angekündigt, dass sie zur Zeit eine Übersetzung anfertigen lässt; sie wird in ein paar Wochen gegen Entgelt erhältlich sein. Weitere Informationen zum neuen Wettbewerbsgesetz sind zudem unter http://www.carnegieendowment.org/publications/index.cfm?fa=view&id=20108&prog=zgp&proj=zdrl#landis zu lesen (englisch). (aus bfai-Rechtsnews 6/2008 vom 2.6.2008)
    Siehe auch Klaiber: “Die Reform des syrischen Wirtschaftsrechts” im RIW Heft 11/2008, S. 781 ff.

25.04.2008

  • Das Syrische Markenamt (Syrian Trademark Office) hat in der Ausgabe Nr. 8 (April 2008) der Commercial and Industrial Property Protection Gazette ein Kommunique herausgegeben, das alle Anmelder, die noch Marken und Designs unter dem alten Gesetz Nr. 47 von 1946 angemeldet hatten, auffordert, ihre Anmeldungen an die Bedingungen des neuen Gesetzes Nr. 8/2007 anzupassen. Die Deadline läuft ab 10. April 2008 für drei Monate (also bis 10. Juli 2008). (AGIP News vom 21.4.2008: http://www.agip.com/news.aspx?id=1453&lang=en)

07.03.2008

10.08.2007/20.01.2011

10.05.2007

  • Mit Inkrafttreten des Trademark Law No. 8 of 2007, for Distinctive Marks, Geographical Indications and Industrial Drawings and Designs am 12. April 2007 sind die Amtsgebühren für Marken und Muster drastisch gestiegen, z.T. verdoppelt. AGIP News vom 25.4.2007: http://www.agip.com/news.aspx?id=1255&lang=en).

23.03.2007 / 02.10.2007

28-07.2006 / 26.09.2006

  • Der Ministerrat hat am 6. Juni 2006 einen Gesetzesentwurf (Law for Distinctive Marks, Geographical Indications and Industrial Designs and Models) angenommen, das die bisherige Gesetzgebung (Gesetzesdekret Nr. 47/1946 zu Marken, Patenten und Mustern) ersetzen soll.
    Information von AGIP vom 6.6.2006: http://www.agip.com/news.aspx?id=1111&lang=en
    Siehe auch SABA Bulletin Juni 2006

22.01.2005

01.09.2004

  • Beitritt der Syrischen Arabischen Republik zur WIPO mit Wirkung vom 18. November 2004 (WIPO: WIPO Notification No. 210 vom 18.8.2004)
    Der Präsident hat am 31. Mai 2004 das Gesetz Nr. 16 erlassen, wonach Syrien der WIPO beitritt. (Hinweis im SABA Bulletin Juni 2004)

28.05.2004 / 20.08.2004 / 15.01.2010

02.04.2004 / 18.06.2004

  • Syrien ist mit Wirkung vom 11. Juni 2004 der Pariser Fassung 1971/79 der Berner Übereinkunft zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst vom 9. September 1886 beigetreten. (WIPO: Berne Notification No. 229 vom 11.3.2004: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/berne/treaty_berne_229.html).
    Die Zustimmung zum Beitritt erfolgte durch das Gesetzesdekret des Staatspräsidenten Nr. 8 vom 29. Januar 2004. (SABA Bull. April 2004)

17.04.2003

  • Syrien ist mit Wirkung vom 26. Juni 2003 dem PCT beigetreten. (PCT Newsletter 4/2003)

27.03.2003

  • Ab Januar 2003 nimmt das Syrian Copyright Protection Department (CPD) Copyright-Anmeldungen entgegen, gleichfalls das Syrian Telecommunications Establishment (S.T.E.) Domain-Registrierungen (Hinweise im AGIP Bulletin März 2003: http://www.agip.com/agipnews/bulletin/3_03.htm)

    Mit dem Dekret Nr. 11/2002 wird der Beitritt Syriens zum PCT sanktioniert (Hinweis im SABA Bulletin Februar 2003).

29.12.2002

  • Beitritt von Syrien zur Stockholmer Fassung 1967 der Pariser Verbandsübereinkunft mit Wirkung vom 13. Dezember 2002 (Erklärung nach Artikel 28 Abs. 2). (WIPO Paris Notification No. 207 vom 13.12.2002)

26.10.2001 / 24.11.2001

  • Der Minister für Kultur hat am 5. September 2001 die Ausführungsbestimmungen Nr. 1275/F zum Copyright-Gesetz vom 27.2.2001 (Law No. 12/2001) herausgegeben. (Hinweis im SABA Bulletin September 2001 und im AGIP Bulletin vom September 2001 sowie September 2002)

29.03.2001

  • Das neue Copyright-Gesetz (Law No. 12/2001) ist am 28. Februar 2001 herausgegeben worden. (Übersicht im AGIP Bulletin Februar 2001). Die englische Fassung des Gesetzes ist von AGIP unter: http://www.agip.com/laws/syria/c.htm veröffentlicht worden.

07.01.2001

  • Ein Gesetzentwurf über den Schutz des Urheberrechts und verwandte Schutzrechte ist vom Kabinett dem Parlament zur Ratifizierung vorgelegt worden. Gleichfalls wird vom Minister für Handel und Versorgung ein Gesetzesentwurf zur Modernisierung des Gesetzes Nr. 47 von 1946 zum Schutz von Patenten, Mustern und Marken erarbeitet.(Hinweise in SABA Bulletin, November 2000)

02.09.2000 / 09.12.2000 / 24.08.2001 / 23.06.2002

  • Syrien hat kürzlich ein Anmeldeerfordernis für Markenanmeldungen, dahingehend modifiziert, dass ab 20. August 2001 für jede zeitlich verschiedene Markenanmeldung anstelle der bisherigen Möglichkeit über eine GSABA Bulletin Juli 2000 bzw. May 2002 (Hinweis, dass weiterhin eine legalisierte Generalvollmacht akzeptiert wird, wenn sie bei einem syrischen Notar in Syrien hinterlegt ist).

    Das Syrische Markenamt prüft die neuen Anmeldungen auf ältere Rechte; deswegen wird der Erneuerungszeitraum nicht mehr ab dem Registrierungstag sondern ab dem Anmeldetag berechnet. (Information im Circular Letter – November 2000 + August 2001 von Nader J. Qumsieh in Amman/Jordanien)

21.08.1999

  • Das syrische Propietary Protection Department hat kürzlich neue Regelungen bezüglich Patentanmeldungen herausgegeben. Eine kurze englischsprachige Übersicht ist im AGIP Bulletin vom August 1999 veröffentlicht worden. Danach wird die Patenterteilung so lange hinausgeschoben, bis die erforderlichen Unterlagen vorliegen (notarizierte Vollmacht; Erteilungsurkunde der Heimatanmeldung).

1994 – 1996:

  • Am 12. August 1996 ist die Resolution Nr. 2084 erlassen worden, die Ausführungsbestimmungen zur Erteilung von Patenten und Registrierungszertifikaten für kennzeichnende Marken, Designs und Modelle enthält. Ein Überblick liegt in englischer Sprache vor.

  • Es liegt ein Hinweis vor, daß für die Anmeldeerfordernisse von Handelsmarken vom Registrar in Damaskus am 15. April 1996 eine administrative Direktive erlassen worden ist.


schneller Zugriff auf dieser Seite





TOP
Kurzberichte
Dokumente
TT-Dienste
Literatur

DOKUMENTE








Allgemein
Techn.Schutzrechte
Marken
Wettbewerb
Kartell
Geschmacksmuster
Urheber
Sortenschutz




Allgemeine Übersichten SZ 0100 – 1999
Dokument
Quelle
Sachzahl
Umfang
World Legal Information Institute: Syrian Arab Republic (engl.)
http://www.worldlii.org/sy/
Legislation: http://www.worldlii.org/catalog/50273.html
WorldLII
0414
Link
Klaiber: “Die Reform des syrischen Wirtschaftsrechts”
RIW 11/2008, 781
0715
Artikel
GTAI: Recht/Zoll
http://www.gtai.de/
GTAI
0415
Link
Zolltarif – Syrien, 2010 (Hrsg.: Zollbüro Brüssel)
GTAI
Broschüre
255 S.; EUR 15,30; Bestell-Nr.: 15002
Beziehungen zur EU
EU: Kooperationsabkommen vom 18.1.1977, in Kraft ab 1.7.1977 (ABl. EG L 126/77, L 186/77, L 175/78, L 269/78, L 295/78; BGBl. II/1979, S. 302, 685; Zusatzprotokoll: ABl. EG L 327/88); Verhandlungen über ein Europa-Mittelmeer-Assozierungsabkommen seit 1997
EU: Abkommen mit EGKS vom 18.1.1977, in Kraft ab 1.1.1980 (ABl. EG L 316/79; BGBl. II/1980, S. 187)
EU: VO (EU) Nr. 442/2011 des Rates vom 9.5.2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 121 vom 10.5.2011, S. 1)
Beschluss 2011/273/GASP des Rates vom 9. Mai 2011 über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 121 vom 10.5.2011, S. 11)
Durchführungsbeschluss 2011/302/GASP des Rates vom 23.5.2011 zur Durchführung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 136 vom 24.5.2011, S. 91; ber. L 164 vom 24.6.2011, S. 20)
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 504/2011 des Rates vom 23.5.2011 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 136 vom 24.5.2011, S. 45; ber. L 164 vom 24.6.2011, S. 17)
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 611/2011 des Rates vom 23.6.2011 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 164 vom 24.6.2011, S. 1)
Durchführungsbeschluss 2011/367/GASP des Rates vom 23.6.2011 zur Durchführung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 164 vom 24.6.2011, S. 14)
Durchführungsbeschluss 2011/488/GASP des Rates vom 1.8.2011 zur Durchführung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 199 vom 2.8.2011, S. 74)
Durchführungs-VO (EU) Nr. 755/2011 des Rates vom 1.8.2011 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 199 vom 2.8.2011, S. 33)
Durchführungs-VO (EU) Nr. 843/2011 des Rates vom 23.8.2011 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 218 vom 24.8.2011, S. 1)
Durchführungsbeschluss 2011/515/GASP des Rates vom 23.8.2011 zur Durchführung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 218 vom 24.8.2011, S. 20)
VO (EU) Nr. 878/2011 des Rates vom 2.9.2011 zur Änderung der VO (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 228 vom 3.8.2011, S. 1; ber. L 245 vom 22.9.2011, S. 22)
Beschluss 2011/522/GASP des Rates vom 2.9.2011 zur Änderung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 228 vom 3.8.2011, S. 16)
Beschluss des Rates vom 2.9.2011 zur teilweisen Aussetzung des Kooperationsabkommens zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Arabischen Republik Syrien (2011/523/EU) (ABl. EU L 228 vom 3.8.2011, S. 19)
VO (EU) Nr. 950/2011 des Rates vom 23.9.2011 zur Änderung der VO (EU) Nr. 442/2011 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 247 vom 24.9.2011, S. 3)
Beschluss 2011/628/GASP des Rates vom 23.9.2011 zur Änderung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 247 vom 24.9.2011, S. 17)
VO (EU) Nr. 1011/2011 des Rates vom 13.10.2011 zur Änderung der VO (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 269 vom 14.10.2011, S. 18)
Beschluss 2011/684/GASP des Rates vom 13.10.2011 zur Änderung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 269 vom 14.10.2011, S. 33)
VO (EU) Nr. 1150/2011 des Rates vom 14.11.2011 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 296 vom 15.11.2011, S. 1)
Durchführungs-VO (EU) Nr. 1151/2011 des Rates vom 14.11.2011 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 296 vom 15.11.2011, S. 3)
Beschluss 2011/735/GASP des Rates vom 14.11.2011 zur Änderung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 296 vom 15.11.2011, S. 53)
Durchführungsbeschluss 2011/736/GASP des Rates vom 14.11.2011 zur Durchführung des Beschlusses 2011/273/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 296 vom 15.11.2011, S. 55)
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1244/2011 des Rates vom 1.12.2011 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 442/2011 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 319 vom 2.12.2011, S. 8)
Beschluss 2011/782/GASP des Rates vom 1.12.2011 über restriktive Maßnahmen gegen Syrien und zur Aufhebung des Beschlusses 2011/273/GASP (ABl. EU L 319 vom 2.12.2011, S. 56)
VO (EU) Nr. 36/2012 des Rates vom 18.1.2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 442/2011 (ABl. EU L 16 vom 19.1.2012, S. 1)
Durchführungsbeschluss 2012/37/GASP des Rates vom 23.1.2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU L 19 vom 24.1.2012, S. 33)
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 55/2012 des Rates vom 23. Januar 2012 zur Durchführung von Artikel 33 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU L 19 vom 24.1.2012, S. 6)
VO (EU) Nr. 168/2012 des Rates vom 27.2.2012 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU Nr. L 54 vom 28.2.2012, S. 1)
Beschluss 2012/122/GASP des Rates vom 27.2.2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU Nr. L 54 vom 28.2.2012, S. 14)
Beschluss 2012/123/GASP des Rates vom 27.2.2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/523/EU zur teilweisen Aussetzung des Kooperationsabkommens zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Arabischen Republik Syrien (ABl. EU Nr. L 54 vom 28.2.2012, S. 18)
Durchführungsbeschluss 2012/172/GASP des Rates vom 23.3.2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien(ABl. EU Nr. L 87 vom 24.3.2012, S. 103)
Beschluss 2012/206/GASP des Rates vom 23.4.2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU Nr. L 110 vom 24.4.2012, S. 37)
Durchführungsbeschluss 2012/256/GASP des Rates vom 14.5.2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP des Rates über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 126 vom 15.5.2012, S. 9)
Durchführungsverordnung (EU) Nr. 410/2012 des Rates vom 14.5.2012 zur Durchführung des Artikels 32 Absatz 1 der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 126 vom 15.5.2012, S. 3)
VO (EU) Nr. 509/2012 des Rates vom 15.6.2012 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 156 vom 16.6.2012, S. 10)
Beschluss 2012/322/GASP des Rates vom 20. Juni 2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 165 vom 26.6.2012, S. 45)
Durchführungsbeschluss 2012/335/GASP des Rates vom 25. Juni 2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP des Rates über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 165 vom 26.6.2012, S. 80)
Durchführungsverordnung 2012/544/GASP des Rates vom 25. Juni 2012 zur Durchführung des Artikels 32 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 165 vom 26.6.2012, S. 20)
Verordnung (EU) Nr. 545/2012 des Rates vom 25. Juni 2012 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 165 vom 26.6.2012, S. 23)
Beschluss 2012/420/GASP des Rates vom 23. Juli 2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 196 vom 24.7.2012, S. 59)
Durchführungsbeschluss 2012/424/GASP des Rates vom 23. Juli 2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 196 vom 24.7.2012, S. 81; berichtigt L 212 vom 9.8.2012, S. 20)
Durchführungsbeschluss 2012/478/GASP des Rates vom 16. August 2012 zur Durchführung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 219 vom 17.8.2012, S. 21; berichtigt L 227 vom 23.8.2012, S. 15)
VO (EU) Nr. 867/2012 des Rates vom 24.9.2012 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 257 vom 25.9.2012, S. 1)
Berichtigung der VO (EU) Nr. 36/2012 des Rates vom 18. Januar 2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien und zur Aufhebung der VO (EU) Nr. 442/2011 (ABl. L 16 vom 19.1.2012) (ABl. L 259 vom 27.9.2012, S. 7)
Durchführungs-VO (EU) Nr. 944/2012 des Rates vom 15.10.2012 zur Durchführung des Art. 32 Absatz 1 der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU Nr. L 282 vom 16.10.2012, S. 9)
Beschluss 2012/634/GASP des Rates vom 15.10.2012 zur Änderung des Beschlusses 2011/782/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU Nr. L 282 vom 16.10.2012, S. 50)
Beschluss 2012/739/GASP des Rates vom 29.11.2012 über restriktive Maßnahmen gegen Syrien und zur Aufhebung des Beschlusses 2011/782/GASP (ABl. L 330 vom 30.11.2012, S. 21)
Durchführungs-VO (EU) Nr. 1117/2012 des Rates vom 29.11.2012 zur Durchführung des Artikels 32 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 330 vom 30.11.2012, S. 9)
Beschluss 2013/109/GASP des Rates vom 28.2.2013 zur Änderung des Beschlusses 2012/739/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 58 vom 1.3.2013, S. 8)
VO (EU) Nr. 325/2013 des Rates vom 10.4.2013 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 102 vom 11.4.2013, S. 1)
Durchführungs_VO (EU) Nr. 363/2013 des Rates vom 22.4.2013 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 111 vom 23.4.2013, S. 1)
Durchführungsbeschluss 2013/185/GASP des Rates vom 22.4.2013 zur Durchführung des Beschlusses 2012/739/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 111 vom 23.4.2013, S. 77)
Beschluss 2013/186/GASP des Rates vom 22.4.2013 zur Änderung des Beschlusses 2012/739/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 111 vom 23.4.2013, S. 101)
Beschluss 2013/255/GASP des Rates vom 31. Mai 2013 über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 147 vom 1.6.2013, S. 14)
VO (EU) Nr. 697/2013 des Rates vom 22.7.2013 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 des Rates über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 198 vom 23.7.2013, S. 28)
Beschluss 2013/760/GASP des Rates vom 13.12.2013 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 50)
VO (EU) Nr. 1332/2013 des Rates vom 13.12.2013 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 335 vom 14.12.2013, S. 3)
VO (EU) Nr. 124/2014 des Rates vom 10.2.2014 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. L 40 vom 11.2.2014, S. 8)

Beschluss 2014/74/GASP des Rates vom 10.2.2014 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. L 40 vom 11.2.2014, S. 63)
Durchführungsbeschluss 2014/387/GASP des Rates vom 23. Juni 2014 zur Durchführung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU Nr. L 183 vom 24.6.2014, S. 72)

DVO (EU) Nr. 693/2014 des Rates vom 23.6.2014 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU Nr. L 183 vom 24.6.2014, S. 15)
DVO (EU) Nr. 1105/2014 des Rates vom 20.10.2014 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien
(ABl. EU Nr. L 301 vom 21.10.2014, S. 7)
Durchführungsbeschluss 2014/730/GASP des Rates vom 20. Oktober 2014 zur Durchführung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien
(ABl. EU Nr. L 301 vom 21.10.2014, S. 36)
VO (EU) Nr. 1323/2014 des Rates vom 12.12.2014 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien (ABl. EU Nr. L 358 vom 13.12.2014, S. 1)

Beschluss 2014/901/GASP des Rates vom 12.12.2014 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien (ABl. EU Nr. L 358 vom 13.12.2014, S. 28)
DVO (EU) 2015/375 des Rates vom 6.3.2015 zur Durchführung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien
(ABl. EU Nr. L 64 vom 7.3.2015, S. 15)
Durchführungsbeschluss (GASP) 2015/383 des Rates vom 6.3.2015 zur Durchführung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien
(ABl. EU Nr. L 64 vom 7.3.2015, S. 41)
VO (EU) 2015/827 des Rates vom 28.5.2015 zur Änderung der VO (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien
(ABl. EU Nr. L 132 vom 29.5.2015, S. 1)

Beschluss (GASP) 2015/837 des Rates vom 28. Mai 2015 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien
(ABl. EU Nr. L 132 vom 29.5.2015, S. 82)
VO (EU) 2015/1828 des Rates vom 12.10.2015 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Syrien
(ABl. EU Nr. L 266 vom 13.10.2015, S. 1)

Beschluss (GASP) 2015/1836 des Rates vom 12.10.2015 zur Änderung des Beschlusses 2013/255/GASP über restriktive Maßnahmen gegen Syrien
(ABl. EU Nr. L 266 vom 13.10.2015, S. 75)
Beziehungen zu Deutschland
DE: Abkommen vom 2.8.1977 über die Förderung und den gegenseitigen Schutz von Kapitalanlagen, in Kraft ab 20.4.1980 (BGBl. II/1979, S. 422, II/1980, S. 602)
DE: Abkommen vom 17.2.2010 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und Verhinderung der Steuerverkürzung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen, in Kraft ab 30.12.2010 (BGBl. II/2010, S. 1359; II/2011, S. 463)

Mitglied im internationalen Abkommen –

Weitere Mitgliedschaft in:





Übersicht Gewerblicher Rechtsschutz allgemein SZ 1980 – 1999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Patentamt / Syrian Patent Office (arab.; engl.)
http://www.spo.gov.sy
http://www.eng.spo.gov.sy/
SPO
1981
Link
Länderseite der WIPO – Syrien (engl.)
http://www.wipo.int/directory/en/
details.jsp?country_code=SY
WIPO
1981
Link
WIPOLEX: Texte von Gesetzen zum gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
profile.jsp?code=SY
bzw. http://www.wipo.int/wipolex/en/ [2 Texte am 10.5.2011]
WIPOLEX
1984
Link
Gesetz Nr. 47 über die Organisation des kommerziellen und gewerblichen Eigentums vom 9.10.1946 i.d.F. des Änderungsgesetzes Nr. 28 vom 3.4.1980
Sept. 1984
A/IX/84
2004-501
A5 31 S.
Industrial & Commercial Property Protection – Legislative Decree No. 47 vom 9.10.1946 / Law No. 28 vom 3.4.1980 (engl.)
http://www.agip.com/
AGIP
1984
Link
Präsidialverordnung Nr. 135 vom 30.11.1961 – Gebrauch der arabischen Sprache
Mai 1966
7/V/66
2004-601
A5 3 S.
Neue Vorschriften über die obligatorische Benutzung der arabischen Sprache (Präsidialverordnung Nr. 135 vom 30.11.1961)
Juni 1962
8/VI/62
4281-506
A5 2 S.
Ministerverordnung Nr. 2084 vom 12.8.1996 – Ausführungsbestimmungen für die Erteilung von Patenten und Registrationszertifikaten für Marken und Muster
Hinweis in Saba Bulletin
Aug. 1996
1984
.
Übersicht zum gewerblichen Rechtsschutz (engl.)
SABA
1981
Link
AGIP: Copyrights, Designs, Domain Names, Patents, Trademarks (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage.aspx?
country_key=160&lang=en
AGIP
1981
Link
PIPERS Worldwide Listing of Patent Attorneys & Patent Agents (engl.)
http://wwwattorneys.piperpat.com/
PIPER
1981
Link






Patent- und Gebrauchsmusterrecht SZ 2000 – 2999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Neues Gesetz vom 29.3.2012
Gesetz siehe oben Titel I: Erfindungspatente
AGIP: Copyrights, Designs, Patents, Trademarks (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage.aspx?
country_key=160&lang=en
AGIP
2578
Link
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information
durch

Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-2000
.





Andere technische Schutzrechte SZ 3000 – 3999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Neues Gesetz vom 29.3.2012
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information
durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-3000
.






Markenrecht SZ 4000 – 4999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Law No. 8 of 2007 vom 6.3.2007 – Law of Trademarks, Geographical Indications, Industrial Drawings and Designs and Unfair Competition (Provisions of Trademarks, Geographical Indications and Industrial Drawings and Designs and regulating the work of agents registering commercial and industrial property rights and the temporary protection of markets and exhibitions in Syria and the foreign countries as well as industrial and commercial prizes and protection from unfair competition and the protection of trade secrets) (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage
.aspx?country_key=160&service_key=
T&SubService_order=3&lang=en
AGIP
4004
Link
Law No. 8 on Trademarks, Geographical Signs and Industrial Drawings & Models vom 12.3.2007 (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=5580
WIPOLEX
4004
Link
Executive Regulation on Law No. 8 vom 12.3.2007 for the protection of Marks, Geographical Indication and Industrial Designs and Models (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10781
WIPOLEX
4004
Link
Syria (SY): Trademark Info (engl.)
http://www.country-index.com/country_
surveys.aspx?ID=91
SMD
4010
Link
Klaiber: “Die Reform des syrischen Wirtschaftsrechts” (IV. Markengesetz)
RIW 11/2008, 784f.
4015
A4 2 S.
AGIP: Copyrights, Designs, Patents, Trademarks (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage.aspx?
country_key=160&lang=en
AGIP
4051
Link
Widerspruchsfrist: 90 Tage nach Veröffentlichung im nationalen Markenblatt
http://thenewsaegis.com/pages/opposition_
periods/opposition_periods.html
SAEGIS
4118
Link
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-4000
.






Wettbewerbsrecht 5000 – 5599
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Law No. 7 vom 3.4.2008 on Competition Protection and Prevention of Monopoly (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10789
WIPOLEX
5604
Link
Law No. 8 on Trademarks, Geographical Signs and Industrial Drawings & Models vom 12.3.2007 (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=5580
WIPOLEX
5004
Link
Executive Regulation on Law No. 8 vom 12.3.2007 for the protection of Marks, Geographical Indication and Industrial Designs and Models (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10781
WIPOLEX
4004
Link
Gesetz siehe oben Titel V: Unlauterer Wettbewerb
Law No. 2 vom 10.3.2008 on consumer protection (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10787
WIPOLEX
5004
Link
Kennzeichnungsvorschriften und Ursprungsnachweis für Einfuhrwaren (Hinweis auf Dekret Nr. 106 vom 21.2.1959)
Februar 1967
2-3/II/67
5147-500
A5 1 S.
Verordnung Nr. 315 vom 29.11.1960 des Versorgungsministers – Kennzeichnungszwang für Waren
März 1962
3/III/62
5147-501
A5 2 S.
Erleichterung des Kennzeichnungszwanges für importierte Waren
Juni 1962
9/VI/62
5147-502
A5 1 S.
Verordnung Nr. 303 vom 15.8.1965 – Kennzeichnung von Woll-, Baumwoll- und Seiden-Decken
März 1966
4/III/66
5147-503
A5 1 S.
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-5000
.





Kartellrecht SZ 5600 – 5999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Law No. 7 vom 3.4.2008 on Competition Protection and Prevention of Monopoly (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10789
WIPOLEX
5604
Link
Klaiber: “Die Reform des syrischen Wirtschaftsrechts” (VIII. Wettbewerbsgesetz)
RIW 11/2008, 790
5615
A4 1 S.
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder
die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-5600
.





Geschmacksmusterrecht SZ 6000 – 6999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Law No. 8 on Trademarks, Geographical Signs and Industrial Drawings & Models vom 12.3.2007 (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=5580
WIPOLEX
6004
Link
Executive Regulation on Law No. 8 vom 12.3.2007 for the protection of Marks, Geographical Indication and Industrial Designs and Models (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=10781
WIPOLEX
4004
Link
AGIP: Copyrights, Designs, Patents, Trademarks (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage.aspx?
country_key=160&lang=en
AGIP
6578
Link
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-6000
.





Urheberrecht SZ 7000 – 7999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Copyright law No. 12 of 2001 (engl.)
http://portal.unesco.org/culture/en/ev.php-
URL_ID=15435&URL_DO=DO_TOPIC&
URL_SECTION=201.html
UNESCO
7004
Link
Copyright Law No. 12 vom 19.2.2001 (engl.)
http://www.wipo.int/wipolex/en/
details.jsp?id=6648
WIPOLEX
7004
Link
Ausführungsbestimmungen Nr. 1275/F zum Copyright-Gesetz vom 5.9.2001
Hinweis im SABA Bull. 9/2001
7004
.
Chapter 7 of the Penal Code
WIPO Guide
7004
.
Legislative Decree No. 148, June 1949
WIPO Guide
7004
.
Publications Act No. 53, October 1949
WIPO Guide
7004
.
AGIP: Copyrights, Designs, Patents, Trademarks (engl.)
http://www.agip.com/Agip_Country_Mainpage.aspx?
country_key=160&lang=en
AGIP
7010
Link
WIPO-Contact Information: Copyright Office [Ministry of Culture / Copyright Office] (engl.)
http://www.wipo.int/directory/en/
contact.jsp?country_id=164
WIPO
7018
Link
UNESCO – WORLD ANTI PIRACY OBSERVATORY: Syria (engl.)
http://www.unesco.org/culture/pdf/
anti-piracy/syria_cp_en
UNESCO
7910
Link
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information
durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-7000
.





Pflanzen – und Tierzüchtungsrecht SZ 8000 – 8999
Dokumente
Quelle
Sachzahl
Umfang
Bisher keine Gesetzgebung bekannt. (Stand: Febr. 2009 – SABA Bulletin, Febr. 2009)
mailen Sie Ihre weiteren Wünsche oder die Mitteilung einer konkreten und zuverlässigen Information durch
Klick auf die Sachzahl
Transpatent
870-8000
.

schneller Zugriff auf dieser Seite





TOP
Kurzberichte
Dokumente
Literatur






TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK

Weitersuchen

Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Search in comments
Filter by Custom Post Type

Produkt- und Markenpiraterie in Indien: 640.000 Euro Strafschadensersatz

In einer bemerkenswerten Entscheidung hat der High Court in Mumbai im Falle von Markenpiraterie in 2019 einen sehr hohen Strafschadensersatz…
Weiterlesen

Patentrecht in Indien – Angriff eines indischen Patents durch Nichtigkeitsklage

I. Einleitung In den Medien wird der Patentschutz in Indien oftmals als schwach und protektionistisch dargestellt. An dieser Aussage ist…
Weiterlesen

Gewerblicher Rechtsschutz in Pakistan ( PK775 )

TT-HOME TT-ARCHIV TT-NEWS Literatur in ADVOBOOK Letzte Änderung: 06.09.2015 Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz PAKISTANCODE : PK775 schneller Zugriff auf dieser Seite…
Weiterlesen

Gewerblicher Rechtsschutz in Kambodscha ( KH564 )

TT-HOME TT-ARCHIV TT-NEWS Literatur in ADVOBOOK Letzte Änderung: 20.12.2016 Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz KAMBODSCHACODE : KH564 schneller Zugriff auf dieser Seite…
Weiterlesen