TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK

Letzte Änderung: 12.12.2014


Auslandsdienst gewerblicher Rechtsschutz

hier Landescode MMA194 und PMMA194A

Madrider Markenabkommen und Protokoll 1989

Kurzberichte
Text des MMA
Text des Prot. 1989
Text der GAusfO
Merkblatt

mit Gebühren-Verz.

Individuelle
Gebühren

TT-ROM (MMA)
LZ: 194A (MMP)
Dokumente
Mitglieder
Literatur
LINKS


Kurzberichte

12.12.2014

05.12.2014

  1. Kolumbien hat mit Wirkung vom 1. Januar 2015 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 18/2014 vom 2.12.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_18.pdf)

  2. Litauen zieht mit Wirkung vom 2. September 2014 seinen Vorbehalt nach Regel 20bis (6) (b) zurück. (WIPO Madrid Information Notice No. 15/2014 vom 8.10.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_15.pdf)

  3. Sint Maarten (Niederl. Teil) hat mit Wirkung vom 1. Dezember 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2014 vom 29.10.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_16.pdf)

  4. Change in examination of international registrations designating the European Union (ab 1. Oktober 2014 betreffend die Präzisierung der Waren- und Dienstleistungsverzeichnisse)
    (WIPO Madrid Information Notice No. 17/2014 vom 6.11.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_17.pdf)

  5. The opposition system in Turkey – monitoring the designation of Turkey
    (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2014 vom 4.12.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_19.pdf)
    International registrations designating Turkey are examined and accepted for publication usually within two months from the receipt by TPI of the notification of the international registration or subsequent designation from the International Bureau of the World Intellectual Property Organization (WIPO).

05.10.2014

08.07.2014

29.06.2014

15.06.2014

18.05.2014

  1. Norwegen hat mit Wirkung vom 1. Juli 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2014 vom 13.5.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_9.pdf)

  2. Die Türkei hat mit Wirkung vom 15. Juni 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2014 vom 15.5.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_10.pdf)

  3. Kenia hat mit Wirkung vom 12. Juni 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2014 vom 12.5.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_8.pdf)

25.04.2014

18.04.2014

14.04.2014

  1. Japan hat mit Wirkung vom 10. Mai 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2014 vom 10.4.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_5.pdf)

  2. New publication on the Madrid system, revised Guide to the International Registration of Marks under the Madrid Agreement and the Madrid Protocol and amended official Madrid forms (MM forms) (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2014 vom 12.3.2014: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2014/madrid_2014_4.pdf)

09.04.2014

10.03.2014

29.01.2014

15.12.2013

10.11.2013

  1. Die Schweiz hat mit Wirkung vom 1. Januar 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 30/2013 vom 7.11.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_30.pdf)

  2. Indien hat mit Wirkung vom 7. Dezember 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 31/2013 vom 7.11.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_31.pdf)

  3. Kolumbien hat mit Wirkung vom 1. Januar 2014 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 32/2013 vom 8.11.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_32.pdf)

15.09.2013

12.08.2013

25.07.2013/12.08.2013/06.10.2013

  1. Beitritt von Tunesien zum Madrider Protokoll 1989 mit Wirkung vom 16. Oktober 2013 (WIPO Madrid (Marks) Notification Nr. 201 vom 16.7.2013: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madridp-gp/treaty_madridp_gp_201.html bzw. WIPO Madrid Information Notice No. 26/2013 vom 31.7.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_26.pdf)

  2. Aus IGE-Newsletter 2013/08-09 Marken vom 30.9.2013:

    Seit dem 1. August 2013 bietet die WIPO den Benutzern des Madrider Systems gegen Bezahlung einer Gebühr mehrere neue Dienstleistungen an:


    Für weitere Informationen bezüglich der neuen besonderen Dienstleistungen und der Gebühren, siehe das Informationsblatt 2013/25 der WIPO. (WIPO Madrid Information Notice No. 25/2013 vom 30.7.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_25.pdf)

26.06.2013

  1. WIPO Madrid Information Notice No. 23/2013 vom 25.6.2013 - New Layout of Certificates of International Registrations: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_23.pdf

    * As from July 4, 2013, the layout of certificates of international registrations effected under the Madrid Agreement Concerning the International Registration of Marks and the Protocol relating to that Agreement will significantly improve.

  2. WIPO Madrid Information Notice No. 22/2013 vom 25.6.2013 - New Statistical Information Available Online: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_22.pdf

    * As from June 11, 2013, new statistical information concerning the Madrid system is available on the web site of the World Intellectual Property Organization (WIPO), at the following address: http://www.wipo.int/madrid/en/statistics/.

    * The status of a particular international application or subsequent designation may be ascertained through the Madrid Portfolio Manager or the Madrid Real Time Status, online services available at the following address: http://www.wipo.int/madrid/en/services/.

24.06.2013

  1. Japan hat mit Wirkung vom 20. Juli 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2013 vom 20.6.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_19.pdf)

  2. Syrien hat mit Wirkung vom 20. Juli 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 20/2013 vom 20.6.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_20.pdf)

  3. Indien hat mit Wirkung vom 8. Juli 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 21/2013 vom 20.6.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_21.pdf)

27.05.2013/31.05.2013

16.05.2013

12.05.2013/18.08.2013

21.04.2013

  1. Kuba hat mit Wirkung vom 26. Mai 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2013 vom 22.4.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_10.pdf)

  2. Kolumbien hat mit Wirkung vom 7. Mai 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2013 vom 27.3.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_9.pdf)

  3. Syrian Arab Republic: Deadline to Submit a Legalized Power of Attorney When Filing an Appeal Against a Provisional Refusal Concerning a Designation of the Syrian Arab Republic Made in an International Registration (MADRID/2013/8) (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2013 vom 14.3.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_8.pdf)
  4. Inadmissibility of Requests to Change an International Registration to Include a Standard Character Claim
    Where Such Claim Was Not Made in the Corresponding International Application
    (WIPO Madrid Information Notice No. 11/2013 vom 24.4.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_11.pdf)

08.04.2013/31.05.2013

18.02.2013

01.02.2013

25.01.2013

23.01.2013

  1. Am 1. Januar 2013 sind Änderungen der Gemeinsamen Ausführungsordnung (GAusfO MMA/MMP) in Kraft getreten (Regeln 7 (3) b), 24 (2)(a)(i) und 40 (5)).
    Siehe WIPO Information Notice No. 3/2013 vom 23.1.2013 - Amendments to Rules 7, 24 and 40 of the Common Regulations under the Madrid Agreement and Protocol: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_3.pdf.

  2. Änderungen bei Formblättern: Siehe WIPO Information Notice No. 4/2013 vom 23.1.2013 - Amendments to Official Madrid Forms (MM Forms): http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_4.pdf.

19.01.2013

  1. Die USA haben mit Wirkung vom 17. Februar 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 2/2013 vom 17.1.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_2.pdf)

  2. Schweden hat mit Wirkung vom 5. Februar 2013 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 1/2013 vom 16.1.2013: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_1.pdf)

07.12.2012

25.11.2012

  1. Beitritt von Mexiko zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 19. Februar 2013: (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 198 vom 19.11.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madridp-gp/treaty_madridp_gp_198.html. Siehe auch WIPO Pressemeldung Nr. PR/2012/725 vom 19.11.2012 - Mexico Joins the International Trademark System: http://www.wipo.int/pressroom/en/articles/2012/article_0024.html

  2. WIPO Information Notice No. 23/2012 vom 23.11.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_23.pdf:
    Indications that the Use of Class Headings of the Nice Classification in International Applications Is Intended to Cover all the Goods and Services Included in the Alphabetical Lists of the Classes Concerned
    (Bezugnahme auf die Communication No. 2/12 of the President of the Office for Harmonization in the Internal Market (Trade Marks and Designs) (OHIM), which entered into force on June 21, 2012.)

  3. WIPO Information Notice No. 21/2012 vom 19.11.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_21.pdf:
    Revised Model Forms 5 and 9 for the Use of Offices of Contracting Parties to the Madrid System

15.10.2012/09.11.2012

28.09.2012/15.10.2012/28.06.2013

  1. Beitritt von Neuseeland zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 10. Dezember 2012 (Madrid (Marks) Notification No. 197 vom 10.9.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madridp-gp/treaty_madridp_gp_197.html bzw. WIPO Madrid Information Notice No. 17/2012 vom 9.10.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_17.pdf)

    Notification Made under Rule 7(2) of the Common Regulations under the Madrid Agreement Concerning the International Registration of Marks and the Protocol Relating to that Agreement – Declaration of Intention to Use the Mark: New Zealand (WIPO Madrid Information Notice No. 18/2012 vom 9.10.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_18.pdf)

    Notification Made under Rule 20bis(6)(a) of the Common Regulations under the Madrid Agreement Concerning the International Registration of Marks and the Protocol relating to that Agreement - Declaration that the Recording of Licenses in the International Register Has no Effect in a Contracting Party: New Zealand (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2012 vom 9.10.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_19.pdf)

  2. Australien hat mit Wirkung vom 23. Oktober 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2012 vom 16.9.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_16.pdf)

14.09.2012

  1. Tadschikistan hat mit Wirkung vom 29. September 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 13/2012 vom 10.9.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_13.pdf)

  2. Syrien hat durch Note vom 29. Juni 2012 an die WIPO mit Wirkung vom 29. Juni 2013 seinen Austritt aus dem Madrider Markenabkommen erklärt. (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 196 vom 29.6.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madrid gp/treaty_madrid_gp_196.html bzw. (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2012 vom 12.9.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_14.pdf)
    WIPO INFORMATION NOTICE No. 24/2013 vom 27.6.2013 - Denunciation of the Madrid Agreement: Syrian Arab Republic: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2013/madrid_2013_24.pdf

  3. Non Working Days in 2013: (WIPO Madrid Information Notice No. 15/2012 REV vom 8.11.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_15_rev.pdf)

03.08.2012/25.11.2012

06.07.2012/17.06.2013

15.06.2012

  1. Die WIPO hat zur Verbesserung der Verfahren mit IR-Marken drei neue Kommunikationsdienstleistungen für das Internet eröffnet: http://www.wipo.int/madrid/en services/
    [aus WIPO Mailing List vom 7.5.2012 - New Madrid System Web-based Communication Services]

    Mehr Informationen bietet auch ein Flyer: http://www.wipo.int/export/sites/www/madrid/en/services/pdf/ adrid_web_based_services_flyer.pdf

  2. Syrien hat seine Mitgliedschaft zum Madrider Markenabkommen aufgekündigt, bleibt aber Mitglied des Madrider Protokolls. (Präsidial Dekret Nr. 179, veröffentlicht in der i>Official Gazette vom 27.5.2012)
    AGIP News vom 10.6.2012 - Syria Withdraws from Madrid Agreement, Remains Member of the Protocol: http://www.ag p.com/news.aspx?id=3268&group_key=news&lang=en

12.06.2012/06.07.2012

  1. Beitritt von Kolumbien zum Madrider Protokoll 1989 mit Wirkung vom 29. August 2012 (87. Mitgliedstaat) (WIPO-Pressemeldung PR/2012/710 vom 29.5.2012 - Colombia Joins the International Trademark System: http://www.wipo.int/pressroom/en/articles/2012/article_0009.html bzw. WIPO Madrid (Marks) Notification No. 195 vom 29.5.2012: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madridp-gp treaty_madridp_gp_195.html bzw. Madrid Information Notice No. 10/2012 vom 22.6.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_10.pdf)

  2. Syrien hat mit Wirkung vom 24. Juni 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2012 vom 24.5.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_8.pdf)

  3. WIPO-Information Notice Nr. 7/2012 vom 4.4.2012 - Communication of Notifications between the International Bureau of the World Intellectual Property Organization (WIPO) and applicants and holders of international registrations: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_7.pdf
    Weiterer Ausbau des elektronischen Schriftverkehrs ab 30. April 2012 per E-Mail

24.05.2012/12.06.2012

28.03.2012

  1. Die WIPO informiert zu einer neuen Version des Goods & Services Manager (G&S Manager: http://www.wipo.int/gsmanager), der ab dem 1. Januar 2012 die 10. Ausgabe der Nizzaer Klassifikation umfasst. Aus bisher 10 Landessprachen [English, French, Spanish and Arabic, Dutch, German, Hebrew, Italian, Portuguese, Russian; under preparation Chinese and Japanese] können selbst zusammengestellte Waren- und Dienstleistungslisten automatisch in die drei Amtssprachen (English, French and Spanish) übersetzt werden. (WIPO Madrid Information Notice No. 6/2012 vom 21.3.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_6.pdf)

  2. Die 1. Ausgabe einer neuen quartalsweise herausgegebenen englischsprachigen WIPO-Publikation "Madrid Highlights" mit Informationen zur Entwicklung des Madrider Systems und dessen Aktivitäten ist veröffentlicht und wird nach Bestellung auch automatisch und kostenlos per E-Mail zugesandt: http://www.wipo.int/madrid/en/highlights

23.03.2012

20.03.2012

  1. Japan hat mit Wirkung vom 15. April 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2012 vom 15.3.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_5.pdf)

  2. Die WIPO hat bezüglich des Madrider Protokolls zum MMA über die Einfügung von erläuternden Notizen in das offizielle Anmeldeformblatt MM2 informiert (Information Notice No. 4/2012 vom 23.2.2012 - Explanatory Notes on the Official Application Form MM2: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_4.pdf)

01.02.2012

  1. Israel hat mit Wirkung vom 5. März 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2012 vom 31.1.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_3.pdf)

  2. Schweden hat mit Wirkung vom 21. Februar 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 2/2012 vom 31.1.2012: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2012/madrid_2012_2.pdf)

12.01.2012

06.01.2012/24.01.2012

16.12.2011

  1. Tadschikistan hat mit Wirkung vom 15. Januar 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 43/2011 vom 15.12.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_43.pdf)

  2. Georgien hat mit Wirkung vom 19. Januar 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 44/2011 vom 15.12.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_44.pdf)

07.12.2011

  1. Singapur hat mit Wirkung vom 20. Dezember 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 42/2011 vom 5.12.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_42.pdf)

  2. Die Türkei hat mit Wirkung vom 1. Januar 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 41/2011 vom 1.12.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_41.pdf)

  3. Israel hat mit Wirkung vom 1. Januar 2012 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 40/2011 vom 1.12.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_40.pdf)

30.11.2011

08.11.2011

18.10.2011

  1. Die VR China hat mit Wirkung vom 6. November 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 33/2011 vom 6.10.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_33.pdf)

  2. Bulgarien hat mit Wirkung vom 6. November 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 34/2011 vom 6.10.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_34.pdf)

  3. Weitere Information Notices: http://www.wipo.int/madrid/en/notices/index.jsp

05.09.2011

  1. Japan hat mit Wirkung vom 1. Oktober 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 31/2011 vom 1.9.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_31.pdf)

  2. Curaçao hat mit Wirkung vom 1. Oktober 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 30/2011 vom 1.9.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_30.pdf)

  3. Die USA haben mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 26/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_26.pdf)

  4. Die Ukraine hat mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 25/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_25.pdf)

  5. Turkmenistan hat mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 24/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_24.pdf)

  6. Ghana hat mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 23/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_23.pdf)

  7. Bahrain hat mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 22/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_22.pdf)

  8. Usbekistan hat mit Wirkung vom 18. September 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 21/2011 vom 18.8.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_21.pdf)

  9. Weitere WIPO/Madrid-Mitteilungen/Information Notice:

  10. Tunesien hat die Resolution No. 78 vom 11.8.2011 herausgegeben zum Beitritt zum Madrider Protokoll, veröffentlicht in der Official Gazette vom 16.8.2011. AGIP-News vom 22.8.2011 - Tunisia to Accede to the Hague System and Madrid Protocol: http://www.agip.com/news.aspx?id=2690&lang=en.

22.07.2011

  1. Das Chinesische Markenamt hat eine erklärende Note zur Befristung der Einreichung einer Stellungnahme zu einer Zurückweisung für eine internationale Markenregistrierung veröffentlicht. (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2011 vom 12.7.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_19.pdf)

  2. In dem Freihandelsabkommen mit den USA hat sich Kolumbien verpflichtet dem MMA beizutreten, wozu der Kolumbianische Kongress am 31. Mai 2011 seine Zustimmung einschließlich zu der zugehörigen Gesetzgebung gegeben hat. Information von MoellerIPAdvisors 06.2011 - Colombia-Soon to become new member of Madrid Protocol: http://www.e-moeller.com/index.php?PN=news_detail&FX=0&EX=6&DX=10 .

24.06.2011

16.06.2011

  1. Vietnam hat mit Wirkung vom 21. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 17/2011 vom 10.6.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_17.pdf)

  2. Tadschikistan hat mit Wirkung vom 30. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2011 vom 9.6.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_16.pdf)

23.05.2011

  1. Georgien hat mit Wirkung vom 1. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 12/2011 vom 13.5.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_12.pdf)

  2. Norwegen hat mit Wirkung vom 14. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 15/2011 vom 19.5.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_15.pdf)

  3. Syrien hat mit Wirkung vom 18. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 13/2011 vom 18.5.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_13.pdf)

  4. Die Türkei hat mit Wirkung vom 18. Juni 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2011 vom 18.5.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_14.pdf)

09.05.2011

03.05.2011

  1. Beitritt von Tadschikistan zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 30. Juni 2011 (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 191 vom 31.3.2011: http://www.wipo.int/treatie /en/notifications/madridp-gp/treaty_madridp_gp_191.html)

  2. Die Europäische Union (EU) hat mit Wirkung vom 28. Mai 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2011 vom 28.4.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_8.pdf)

  3. Curaçao hat mit Wirkung vom 20. Mai 2011 folgende korrigierte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 28/2010 Corr. vom 20.4.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_28.pdf)

  4. Die Republik Moldau hat mit Wirkung vom 28. Mai 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2011 vom 28.4.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_9.pdf)

05.04.2011/19.04.2011/24.05.2012

  1. Die WIPO hat ab dem 8. März 2011 einen neuen kostenlosen Suchdienst für International registrierte Marken, Ursprungsbezeichnungen und zu geschützten Hoheitszeichen - die Global Brand Database [http://www.wipo.int/branddb/en/index.jsp] - eröffnet. Siehe WIPO-Pressemitteilung Nr. PR/2011/681 vom 8.3.2011 - WIPO Launches New On-line Tool to Facilitate Brand Searches: http://ww .wipo.int/pressroom/en/articles/2011/article_0007.html.
    Siehe auch HABM-News vom 9.3.2001 - Neue Markensuchmaschine der WIPO: http://oami.europa.eu/ows rw/news/item1810.de.do
    WIP-Pressemeldung: National collections now available in the Global Brand Database: http://w w.wipo.int/global_ip/en/news/general/2012/news_0001.html (ab 27.4.2012: CA, DZ, MA)

  2. Der Jahresbericht 2010 der WIPO zu den IR-Markenanmeldungen liegt vor mit der WIPO-Pressemitteilung Nr. PR/2011/685 vom 4.4.2011 - International Trademark Filings Recover in 2010: http://www.wipo.int/pressroom/en/articles/2011/article_0011.html.

01.04.2011

25.03.2011

04.03.2011

04.02.2011

28.01.2011

  1. Vietnam hat mit Wirkung vom 1. März 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2011 vom 24.1.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_3.pdf)

  2. Norwegen hat mit Wirkung vom 1. März 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 2/2011 vom 24.1.2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2011/madrid_2011_2.pdf)

20.01.2011

07.01.2011

21.12.2010/07.01.2011/20.01.2011

  1. Die WIPO hat am 20. Dezember 2010 ein online-Tool [Madrid System Goods & Services Manager (G&S Manager)] zur Unterstützung von IR-Anmeldungen hinsichtlich der Erstellung der korrekten Klassifizierung von Waren und Dienstleistungen und Warenliste eröffnet: [Goods & Services Manager: http://www.wipo.int/madrid/en/services/gs_manager.html - In Englisch: http://www.wipo.int/gsmanager/index.jsp?lang=en], das derzeit die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch anbietet. Siehe dazu auch die WIPIO-Pressemeldung PR/2010/676 vom 20.12.2010 - WIPO Launches On-line Tool to Assist in Filing International Trademark Applications: http://www.wipo.int/pressroom/en/articles/2010/article_0050.html< A>.
    Siehe dazu auch WIPO-Information Notice No. 30/2010 vom 22. Dezember 2010 - WIPO Launches On-Line Tool to Assist in Filing International Trademark Applications:
    http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_30.pdf.
    Siehe auch HABM-News vom 23.12.2010 - WIPO führt neue G&S-Datenbank ein: http://oami.europa.eu/ows/rw/news/item1719.de.do.

  2. In der WIPO-Information Notice No. 27/2010 vom 21. Dezember 2010 - Partial Withdrawal of Declaration Made in its Instrument of Ratification of the Protocol Relating to the Madrid Agreement Concerning the International Registration of Marks: Denmark (MADRID/2010/27): http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_27.pdf wird klargestellt, dass das Madrider Protokoll ab 13. Februar 2011 auf Grönland angewendet wird.

  3. Curaçao hat mit Wirkung vom 30. Dezember 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 28/2010 vom 21.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_28.pdf)

  4. Non-working days in 2011 (Schließtage des IB 2011): WIPO Madrid Information Notice No. 26/2010 vom 9.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_26.pdf

08.12.2010

  1. Die WIPO hat die Anforderungen und Verfahrensweisen des US-Patentamtes (USPTO) an die fortlaufenden Benutzungserklärungen für die Aufrechterhaltung von IR-Marken nach dem Madrider Protokoll in den USA in der WIPO-Information Notice No. 16/2010 vom 22. November 2010 zusammengefasst - INTERNATIONAL REGISTRATIONS CONTAINING A DESIGNATION OF THE UNITED STATES OF AMERICA - FILING OF AFFIDAVITS OF CONTINUED USE IN COMMERCE: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_16.pdf.

  2. In der WIPO-Information Notice No. 17/2010 vom 29. November 2010 - WIPO Gazette of International Marks: Discontinuation of PDF format and DVD version - Online Services: Discontinuation of Madrid Express informiert die WIPO über die elektronische Veröffentlichung der WIPO Gazette of International Marks und den neuen ROMARIN search tool ab Januar 2011: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_17.pdf.

  3. Finnland hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 18/2010 vom 30.11.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_18.pdf)

  4. Griechenland hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2010 vom 30.11.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_19.pdf)

  5. Irland hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 20/2010 vom 1.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_20.pdf)

  6. Italien hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 21/2010 vom 1.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_21.pdf)

  7. Die Beneluxstaaten haben mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 22/2010 vom 1.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_22.pdf)

  8. Dänemark hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 23/2010 vom 1.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_23.pdf)

  9. Estland hat mit Wirkung vom 3. Januar 2011 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 24/2010 vom 1.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_24.pdf)

  10. Oman hat mit Wirkung vom 7. Dezember 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 25/2010 vom 7.12.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_25.pdf)

19.11.2010

03.11.2010/08.12.2010

12.10.2010/03.11.2010

  1. Die Regierung des Königreichs der Niederlande hat der WIPO am 30. September 2010 eine Erklärung übermittelt, dass am 10. Oktober 2010 die Niederländischen Antillen aufgelöst worden sind [in die Territorien Curaçao, Saint Martin und die Inseln von Bonaire, Saint Eustatius und Saba ("die BES-Inseln")] und wie mit den internationalen Registrierungen nach dem Madrider Protokoll demzufolge zu verfahren ist. (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2010 vom 11.10.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_14.pdf)

    Siehe dazu: Newsletter 2010/10 Marken, Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum, Markenabteilung - Bern, den 28. Oktober 2010 - Madrider System: Niederländische Antillen:

    "Gemäss Avis d'information 14/2010 der OMPI wurden die Niederländischen Antillen aufgeteilt in Curaçao, Saint-Martin und die Inseln BES (Bonaire, Saint-Eustache und Saba). Seit dem 10. Oktober 2010 können deshalb nur noch diese drei Gebiete benannt werden und nicht mehr die Niederländischen Antillen, wobei für jede Benennung die Ergänzungsgebühr von CHF 100.-geschuldet ist. Da das Institut seine Formulare erst im Dezember 2010 anpassen wird, können die Hinterleger im Feld "Bemerkungen" angeben, für welche Gebiete Schutz beantragt wird."

  2. Der Sudan hat mit Wirkung vom 14. Oktober 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 12/2010 vom 29.9.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_12.pdf)

24.09.2010

17.08.2010

09.07.2010

21.06.2010

04.06.2010/21.06.2010

07.05.2010

  1. Die Niederländischen Antillen haben mit Wirkung vom 12. Mai 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 7/2010 vom 6.5.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_7.pdf)

  2. Erklärung der Slowakischen Republik zur Zurückziehung der Akzeptanz nach Regel 34(2)(b) der GAusfOMMA/MMP: Ab 1. November 2009 nimmt das Slowakische Patentamt keine Zahlungen zur Weiterleitung an das IB der WIPO mehr an. (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2010 vom 1.3.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_5.pdf)

19.02.2010

  1. Oman hat mit Wirkung vom 22. März 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2010 vom 17.2.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_3.pdf)

  2. Australien hat mit Wirkung vom 22. März 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 4/2010 vom 17.2.2010: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2010/madrid_2010_4.pdf)

11.02.2010

01.02.2010

04.01.2010

  1. Ghana hat mit Wirkung vom 6. Januar 2010 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 18/2009 vom 18.12.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_18.pdf)

  2. Das Internationale Büro der WIPO hat für das Jahr 2010 seine Schließtage (Non-Working Days in 2010) bekannt gemacht: WIPO Madrid Information Notice No. 20/2009 vom 21.12.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_20.pdf.

08.12.2009/04.01.2010

bzw. WIPO Madrid Information Notice No. 19/2009 vom 18.12.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_19.pdf

29.10.2009

07.09.2009

31.08.2009

  1. Vietnam hat mit Wirkung vom 1. Oktober 2009 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2009 vom 17.8.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_16.pdf)

  2. Erinnerung: Am 1. September 2009 treten Änderungen in der Gemeinsamen Ausführungsordnung zum MMA/MMP in Kraft. Dazu hat die Markenabteilung des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum der Schweiz in ihrem Newsletter 2009/08 vom 24. August 2009 Folgendes [Hier gekürzt] mitgeteilt:

    "01 Madrider System: Änderung der gemeinsamen Ausführungsordnung

    Einige Regeln der gemeinsamen Ausführungsordnung zum Madrider Abkommen und zum Madrider Protokoll werden auf den 1. September 2009 geändert, damit Dritten der Zugang zu Informationen über den Stand der Schutzgewährung einer internationalen Registrierung in den benannten Vertragsländern besser zugänglich ist.

    Als mögliche benannte Behörde ist das Institut durch die Änderung der Regel 17 sowie der neuen Regel 18ter direkt betroffen: Ab dem 1. September 2009 werden die Mitteilung der provisorischen Schutzverweigerung (Regel 17) und die Erklärung der definitiven Schutzgewährung/Schutzverweigerung (Regel 18ter) durch zwei verschiedene Regeln erfasst sein.
    Die Regel 17 bleibt in Bezug auf die Mitteilung der provisorischen Schutzverweigerung unverändert. Die Regelung bezüglich der Erklärungen der definitiven Schutzgewährung resp. Schutzverweigerung wird dagegen in die neue Regel 18ter verschoben. Zudem ändert die Terminologie.

    Zudem möchten wir Sie darüber informieren, dass die Erklärung der Schutzgewährung (wenn keine provisorische Schutzverweigerung mitgeteilt wurde) obligatorisch geworden ist. Regel 40.5 sieht jedoch vor, dass das Verschicken dieser Erklärung für die Behörden nicht vor dem 1. Januar 2011 verbindlich wird. Dies bedeutet, dass der Inhaber einer internationalen Registrierung spätestens ab dem 1. Januar 2011 von jeder benannten Behörde, so auch vom Institut, eine Erklärung der Schutzgewährung im entsprechenden Land erhalten wird, auch wenn zuvor keine Mitteilung der provisorischen Schutzverweigerung erlassen wurde.

    Für genauere und vollständige Informationen über die erfolgten Änderungen lesen Sie bitte das Informationsblatt 27/2008 der OMPI" [Siehe WIPO Information Notice No. 27/2008 vom 18. Dezember 2008: http://www.w po.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_27.pdf]

29.07.2009/20.08.2009

26.06.2009

  1. Beitritt von Ägypten zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 3. September 2009 (79. Mitgliedstaat des Protokolls und 84. Mitgliedstaat des MMA) (WIPO Madrid Information Notice No. 13/2009 vom 11.6.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_13.pdf)
    WIPO Madrid (Marks) Notification No. 184 vom 3.6.2009: http://www.wipo.int/treaties/en/notifications/madridp-gp/treaty_madridp_gp_184.html

  2. Oman hat mit Wirkung vom 25. Juni 2009 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2009 vom 24.6.2009: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2009/madrid_2009_14.pdf)

27.05.2009

21.04.2009

12.03.2009

13.01.2009

  1. Auf der 40. (23. außerordentlichen) Tagung der Madrider Union vom 22.-30.9.2008 in Genf wurden zur Gemeinsamen Ausführungsordnung des MMA/MMP neue Regeln bzw. Änderungen von Regeln beschlossen, die am 1. September 2009 in Kraft treten; siehe WIPO Information Notice No. 27/2008 vom 18. Dezember 2008: http://www.w po.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_27.pdf.

  2. Montenegro: Die WIPO hat auf Basis einer nationalen Regelung "Regulation on Granting the Implementation of Rights with respect to Intellectual Property", veröffentlicht in der "Official Gazette of Montenegro Nr. 70 vom 19.11.2008, eine Information Notice No. 29/2008 vom 22.12.2008 (Effects of Certain International Registrations in Montenegro) veröffentlicht: http://www.w po.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_29.pdf.

  3. Die WIPO hat mit Wirkung vom 5. November 2008 ein Internetportal zur elektronischen Gebührenzahlung ("E-Payment") eröffnet in der WIPO Madrid Website unter "Online Services"; siehe WIPO Information Notice No. 26/2008 vom 2.12.2008 (Electronic Payment Interface): http://www.w po.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_26.pdf.

14.11.2008

10.10.2008

25.09.2008

02.09.2008

29.08.2008

  1. Am 1. September 2008 treten die Änderungen bei internationalen Markenregistrierungen in Kraft. Dazu hat die WIPO die Information Notice Nr. 18/2008 vom 23. Juli 2008 "Implications of the Repeal of the Safeguard Clause and Other Changes Taking Effekt on September 1, 2008" veröffentlicht: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_18.pdf mit Rückbezug auf die frühere Mitteilung: "Amendment to Article 9sexies of the Madrid Protocol, to the Common Regulations under the Madrid Agreement and Protocol and to the Schedule of Fees Annexed to the Common Regulations - Repeal of the Safeguard Clause (MADRID/2007/18)" in der WIPO Madrid Information Notice No. 18/2007 vom 16.11.2007: (http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_18.pdf). Dazu hatte das DPMA den in den TT-NEWS vom 7.8.2008 erwähnten Hinweis veröffentlicht (BlPMZ Heft 8/9/2008, S. 261) mit den wesentlichen Fakten wie z.B.:

    Hinweise auch im Österreichischen Patentblatt Nr. 8/2008 vom 15.8.2008, S. 106 f. mit Hinweis auf ein Sonder-Informationsblatt zur internationalen Markenregistrierung: http://www.patentamt.at/Home/Markenschutz/Formulare/12852.html

  2. Georgien hat mit Wirkung vom 24. September 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 21/2008 vom 25.8.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_21.pdf)

  3. Ghana hat mit Wirkung vom 16. September 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 20/2008 vom 20.8.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_20.pdf)

  4. Die Schweiz hat mit Wirkung vom 3. September 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 17/2008 vom 7.7.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_17.pdf)

07.08.2008

28.06.2008

  1. Beitritt von Ghana zum Madrider Protokoll 1989 mit Wirkung vom 16. September 2008 (WIPO (Madrid (Marks) Notification No. 180 vom 16. Juni 2008: http://www.wipo.int/edocs/notdoc /en/madridp-gp/treaty_madridp_gp_180.html) bzw. (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2008 vom 23.7.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_19.pdf)

  2. Usbekistan hat mit Wirkung vom 19. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2008 vom 11.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_14.pdf)

  3. Die Ukraine hat mit Wirkung vom 19. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 13/2008 vom 11.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_13.pdf)

  4. Turkmenistan hat mit Wirkung vom 19. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 12/2008 vom 11.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_12.pdf)

  5. Island hat mit Wirkung vom 19. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 11/2008 vom 11.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_11.pdf)

  6. Bahrain hat mit Wirkung vom 12. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2008 vom 4.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_10.pdf)

  7. Die USA haben mit Wirkung vom 12. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2008 vom 4.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_9.pdf)

  8. Großbritannien hat mit Wirkung vom 1. Juli 2008 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2008 vom 27.5.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_8.pdf)

  9. Japan hat mit Wirkung vom 1. Juni 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 7/2008 vom 26.5.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_7.pdf)

  10. Die WIPO Gazette of International Marks (Gazette) wird ab der 1. Ausgabe 2009 nicht mehr in Papierform geliefert, nur noch als DVD oder online im PDF-Format: ttp://www.wipo.int/madrid/en/gazette (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2008 vom 19.6.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_16.pdf)

07.03.2008/28.06.2008

29.02.2008

27.02.2008

  1. Island hat mit Wirkung vom 1. März 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 4/2008 vom 22.2.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_4.pdf)

  2. Finnland hat mit Wirkung vom 1. April 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2008 vom 22.2.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_03.pdf)

  3. Die Niederländischen Antillen haben mit Wirkung vom 15. März 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 2/2008 vom 30.1.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_02.pdf)

  4. Vietnam hat mit Wirkung vom 15. März 2008 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 1/2008 vom 30.1.2008: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2008/madrid_2008_01.pdf)

08.02.2008

10.01.2008

23.11.2007/03.12.2007

  1. Am 1. Januar 2008 tritt für die Gemeinsame Ausführungsordnung zum MMA und MMP(WIPO die neue Regel 1bis in Kraft. Siehe WIPO Madrid Information Notice No. 17/2007 vom 16.11.2007: Amendment of the Common Regulations under the Madrid Agreement and Protocol - New Rule 1bis (MADRID/2007/17) (http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_17.pdf)

  2. Am 1. September 2008 treten weitere Änderungen in Kraft: Amendment to Article 9sexies of the Madrid Protocol, to the Common Regulations under the Madrid Agreement and Protocol and to the Schedule of Fees Annexed to the Common Regulations - Repeal of the Safeguard Clause (MADRID/2007/18) in der WIPO Madrid Information Notice No. 18/2007 vom 16.11.2007: (http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_18.pdf)
    An der Madrider Mitgliederversammlung betr. Eintragung internationaler Marken Anfang Oktober haben die Mitgliedstaaten beschlossen, mit der Aufhebung der "Sicherungsklausel" (Art. 9sexies des Madrider Protokolls) das System grundlegend zu ändern. Ab 1. September 2008 sind für Staaten, die sowohl an das Madrider Abkommen als auch an das Madrider Protokoll gebunden sind, nur noch die Bestimmungen des Protokolls, des neueren und flexibleren Abkommens, anwendbar. (aus IGE Newsletter 10-11/2007 vom 28.11.2007)

04.09.2007

  1. Japan hat mit Wirkung vom 1. Oktober 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 14/2007 vom 14.8.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_14.pdf)

  2. In der Information Notice No. 15/2007 vom 28. August 2007 (Electronic Communication of Certain Notifications to Holders of International Registrations: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_15.pdf) gibt die WIPO Hinweise zur elektronischen Kommunikation mit dem Internationalen Büro.

10.08.2007

  1. Bulgarien hat mit Wirkung vom 12. September 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 11/2007 vom 30.7.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_11.pdf)

  2. San Marino hat mit Wirkung vom 12. September 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 12/2007 vom 30.7.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_12.pdf)

06.08.2007

05.07.2007

02.07.2007

25.04.2007

03.04.2007

07.03.2007

23.02.2007

  1. Ab 1. Januar 2007 steht die verbesserte ROMARIN Datenbank mit Informationen zu allen registrierten IR-Marken kostenlos zur Verfügung: http://www.wipo.int/madrid/en/romarin/. (WIPO Madrid Information Notice No. 4/2007 vom 5.2.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_4.pdf)

  2. Australien hat mit Wirkung vom 1. März 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 2/2007 vom 26.1.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_2.pdf)

  3. Usbekistan hat mit Wirkung vom 27. Dezember 2006 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 21/2006 vom 22.12.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_21.pdf)

22.01.2007

  1. Beitritt von Aserbaidschan zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 15. April 2007 (71. Mitgliedstaat zum Protokoll) (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 172 vom 15.1.2007: h tp://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/madridp-gp/treaty_madridp_gp 172.html) bzw. (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2007 vom 30.1.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_3.pdf)

  2. Usbekistan: Kündigung des MMA mit Wirkung vom 1. Januar 2008; Usbekistan ist Mitglied des Protokolls seit 27.12.2006 (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 168 vom 3.1.2007: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/madrid-gp/treaty_madrid_gp_1 8.html) bzw. (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2007 vom 9.2.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_5.pdf)

09.01.2007 / 23.02.2007

  1. Die Regierung der Republik Montenegro (Neuer Länder-Code: ME) hat am 4. Dezember 2006 bei der WIPO eine Erklärung hinterlegt, wonach Montenegro alle bisherigen Verträge der WIPO von Serbien-Montenegro ab dem 3. Juni 2006 (Tag der Unabhängigkeit) beibehält. (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 171 vom 4.12.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/madrid-gp/treaty_madrid_gp_1 1.html) bzw. (WIPO Madrid Information Notice No. 1/2007 vom 26.1.2007: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2007/madrid_2007_1.pdf) bzw. BGBl. II/2008, S. 804

  2. Die Regierung der Republik Serbien (Neuer Länder-Code: RS) hat am 19. September 2006 bei der WIPO eine Erklärung hinterlegt, wonach Serbien alle bisherigen Verträge der WIPO, bei der Serbien-Montenegro Mitglied ist, beibehält. (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 167 vom 19.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/madrid-gp/treaty_madrid_gp_1 7.html)

08.12.2006 / 21.03.2007

  1. Beitritt von Usbekistan zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 27. Dezember 2006 (70. Mitgliedstaat zum Protokoll) (WIPO Madrid Information Notice No. 16/2006 vom 16.11.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_16.pdf)

  2. Die USA haben mit Wirkung vom 1. Februar 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 19/2006 vom 8.12.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_19.pdf)

  3. Großbritannien hat mit Wirkung vom 1. Januar 2007 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 17/2006 vom 23.11.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_17.pdf)

  4. Die WIPO hat in der Information-Notiz Nr. 18/2006 vom 23. November 2006 (WIPO Madrid Information Notice No. 18/2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_18.pdf) über die von der Madrider Union auf ihrer 37. Tagung vom 25.9.-3.10.2006 in Genf beschlossene Änderung des Madrider Protokolls (Artikel 5 (2) (c) (ii)), in Kraft ab dem 3. Oktober 2006, und die Änderungen der Gemeinsamen Ausführungsordnung ab 3. Oktober 2006 (Regel 1 xxxvibis und Regel 39) bzw. ab 1. April 2007 berichtet. Die Änderungstexte sind in englischer Fassung im Anhang beigefügt.
    Die Änderung von Artikel 5 (2) (c) (ii) und die Interpretation von (e) des MMP sind auch in der WIPO Madrid (Marks) Notification No. 173 vom 2.3.2007 aufgeführt: http://www.wipo.int/edocs/notdocs/en/madridp-gp/treaty_madridp_gp 173.html.

24.11.2006

  1. Beitritt von Botsuana zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 5. Dezember 2006 (WIPO Madrid Information Notice No. 11/2006 vom 25.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_11.pdf)

  2. Die Türkei hat mit Wirkung vom 1. November 2006 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 15/2006 vom 25.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_12.pdf)

  3. Die Türkei hat mit Wirkung vom 26. Dezember 2006 eine Erklärung nach Artikel 5 (2) c) des Protokolls abgegeben (WIPO Madrid Information Notice No. 13/2006 vom 29.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_13.pdf)

  4. Documentation concerning seniority claims: European Community (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2006 vom 25.9.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_10.pdf

10.11.2006

18.08.2006

19.05.2006

11.04.2006

  1. Ab 3. April 2006 hat die WIPO eine elektronische Benutzeroberfläche zur Online-Erneuerung von IR-Marken eingerichtet unter: http://www.wipo.int/e-marks. Näheres in der WIPO Madrid Information Notice No. 4/2006 vom 24.3.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_4.pdf.

  2. Kirgisistan hat am 28.12.2005 die WIPO informiert, dass ab 1. Januar 2006 die Übersendung von Erklärungen über Schutzerteilungen nach Regel 17 (6) der GAusfO/MMA/MMP an das Internationale Büro eingestellt werden. (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2006 vom 31.1.2006: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2006/madrid_2006_3.pdf)

22.01.2006

02.01.2006

09.12.2005

25.10.2005

01.10.2005/07.03.2008

22.09.2005

29.07.2005

24.06.2005

  1. Italien hat mit Wirkung vom 27. Juli 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 12/2005 vom 6. Juni 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_12.pdf)

  2. Griechenland hat eine Erklärung nach Artikel 5 (2)(c) des Madrider Protokolls abgegeben, wonach das Patentamt ab dem 20. August 2005 einen Widerspruch auch nach Ablauf von 18 Monaten einreichen kann. (WIPO Madrid Information Notice No. 11/2005 vom 25. Mai 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_11.pdf)

06.05.2005

  1. Die USA haben mit Wirkung vom 2. Mai 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2005 vom 21. März 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_8.pdf)

  2. Georgien hat mit Wirkung vom 16. Juni 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2005 vom 19. April 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_9.pdf)

  3. Norwegen hat mit Wirkung vom 19. August 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2005 vom 25. April 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_10.pdf)

  4. Die WIPO informiert in der Information Notice No. 7/2005 vom 21. März 2005 über die Erfordernisse des Chinesischen Markenamts bei internatinalen Registrierungen von Kollektiv- und Gütemarken (WIPO Madrid Information Notice No. 7/2005 vom 21. März 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_7.pdf)

07.03.2005

  1. Turkmenistan hat mit Wirkung vom 1. April 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2005 vom 14. Februar 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_5.pdf)

  2. Die Ukraine hat mit Wirkung vom 1. April 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 6/2005 vom 14. Februar 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_6.pdf)

22.01.2005

  1. Kuba hat mit Wirkung vom 1. März 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 3/2005 vom 13. Januar 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_3.pdf)

  2. Die Republik Moldau hat mit Wirkung vom 1. März 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 4/2005 vom 13. Januar 2005: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_4.pdf)

  3. Die WIPO hat mit der Information Notice No. 2/2005 vom 3. Januar 2005 (http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2005/madrid_2005_2.pdf) mitgeteilt, das für Mitteilungen an die Internationale Büro über Einschränkungen des Inhabers über das Verfügungsrecht der Marke nach Regel 20 (1)c) GAusfO ein neues Formblatt (MM19) verwendet werden sollte.

17.12.2004

10.12.2004

  1. Griechenland hat mit Wirkung vom 24. Dezember 2004 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 23/2004 vom 4. November 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_23.pdf)

  2. Das Benelux-Markenamt hat mit Wirkung vom 1. Januar 2005 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 24/2004 vom 15. November 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_24.pdf)

  3. Die Mitteilung Nr. 9/04 des Präsidenten des HABM vom 15. September 2004 informiert über das Inkrafttreten des Madrider Protokolls am 1. Oktober 2004 http://oami.eu.int/de/office/aspects/communications/09-04.htm.

22.10.2004

  1. Die WIPO hat eine Information Notice Nr. 21/2004 vom 5. Oktober 2004 zu Anforderungen des Polnischen Patentamtes zur Registrierung von Kollektiv- und Gütemarken (Hinterlegung einer Benutzungsordnung) hinterlegt: (http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_21.pdf)

  2. Estland hat mit Wirkung vom 21. Oktober 2004 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 22/2004 vom 7. Oktober 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_22.pdf)

  3. Die WIPO hat die erste Ausgabe eines Newsletters THE INTERNATIONAL SYSTEM OF REGISTRATION OF MARKS hinterlegt, der quartalsweise publiziert werden soll: http://www.wipo.int/madrid/en/newsletter/2004/newsletter_2004_01. tml (Schwerpunkte im 1. Newsletter: Mitgliedstaaten und Beitritte 2004; Internationale Registrierungen im Jahr 2003; elektronische Informations- und Bearbeitungsbasis)

24.09.2004/31.07.2009

  1. Die WIPO hat folgende Information Notices bezüglich von HABM - Informationen (EU - Madrider Protokoll) hinterlegt:

  2. In einer Mitteilung der WIPO vom 13. September 2004 wird eine neue Version des kostenpflichtigen Markendatenbankdienstes ROMARIN, online verfügbar ab November 2004 und auf DVD-ROM ab Disketten-Nr. 10/2004, angekündigt: http://www.wipo.int/madrid/en/romarin/pdf/romarin_online.pdf.

20.08.2004

01.08.2004

25.06.2004 / 02.07.2004

18.06.2004 / 22.06.2004

28.05.2004/15.01.2010

29.04.2004

23.04.2004

02.04.2004

  1. Beitritt von Kirgisistan mit Wirkung vom 17. Juni 2004 zum Madrider Protokoll 1989 (63. Mitgliedstaat zum Protokoll) - Erklärung nach Artikel 8 (7)(a) MMP (WIPO Madrid Information Notice No. 10/2004 vom 31. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_10.pdf)
    Individuelle Gebühren ab 17. Juni 2004:

  2. Ab dem 1. Juni 2004 hat Island folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 9/2004 vom 25. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_9.pdf)

  3. Ab dem 15. Mai 2004 hat Australien folgende geänderten individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 8/2004 vom 25. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_8.pdf)

  4. Ab dem 1. Mai 2004 hat Georgien folgende geänderten individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 7/2004 vom 17. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_7.pdf)

  5. Ab dem 1. Mai 2004 hat Singapur folgende geänderten individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 6/2004 vom 17. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_6.pdf)

  6. Ab dem 16. April 2004 hat die Republik Korea folgende geänderten individuelle Gebühren festgelegt: (WIPO Madrid Information Notice No. 5/2004 vom 5. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2004/madrid_2004_5.pdf)

09.03.2004

  1. In der WIPO-Pressemitteilung (Press Release PR/2004/376 vom 1. März 2004: http://www.wipo.int/edocs/prdocs/en/2004/wipo_pr_2004_376.html) wird ein Jahresüberblick zu 2003 gegeben: STEADY GROWTH IN 2003 FOR INTERNATIONAL TRADEMARK SYSTEM

  2. Ungarn hat mit Schreiben vom 1. Februar 2004 an die WIPO die Erklärung nach Artikel 14 (5) des Madrider Markenprotokolls zurückgezogen. Damit können nun auch alle Internationalen Registrierungen vor dem Inkrafttretedatum des Madrider Protokolls nachträglich auf Ungarn erstreckt werden. (WIPO Madrid (Marks) Notification No. 154 vom 1. Februar 2004: http://www.wi o.int/edocs/notdocs/en/madridp-gp/treaty_madridp_gp_154.html)

28.11.2003 / 05.04.2004 / 29.04.2004

  1. Mit Wirkung vom 1. April 2004 treten verschiedene Änderungen der Gemeinsamen Ausführungsordnung zum MMA + Protokoll in Kraft, die die Versammlung des Madrider Verbandes (Sitzung 22.9. - 1.10.2003) beschlossen hat. Sie betreffen die Einführung von Spanisch als Arbeitssprache für das Madrider Protokoll sowie den Beitritt der EU (Besonderheiten des Systems der Gemeinschaftsmarke). Übersicht z.B. (engl.) bei LADAS & PARRY, Newsletter März 2004: http://www.ladas.com/BULLETINS/2004/0304Bulletin/Madrid_Changes.h ml.
    Die ab 1. April 2004 gültige (konsolidierte) Fassung der GAusfO ist von der WIPO hinterlegt unter: http://www.wipo.int/madrid/en/legal_texts/common_regulations.htm< A>).

  2. Die ebenfalls geänderten Verwaltungsrichtlinien (ab 1. April 2004) liegen in konsolidierter Fassung ebenfalls vor: http://www.wipo.int/madrid/en/legal_texts/admin_instructions.htm< A>)

  3. Kuba hat der WIPO mit Wirkung ab 1. Januar 2004 eine Änderung der individuellen Gebühren angezeigt: (WIPO-Information Notice No. 27/2003 vom 13. November 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_27.pdf)

21.11.2003

14.11.2003

  1. Beitritt von Kroatien zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 23. Januar 2004 (62. Mitgliedstaat des Protokolls) (WIPO-Information Notice No. 25/2003 vom 29. Oktober 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_25.pdf)

  2. Ab dem 26. Dezember 2003 hat die Republik Moldau folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 22/2003 vom 16. Oktober 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_22.pdf)

  3. Ab dem 13. Januar 2004 hat Schweden folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 26/2003 vom 10. November 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_26.pdf)

  4. Die WIPO hat bezüglich der Mitgliedschaft der USA zum Madrider Protokoll folgende Informationen hinterlegt:

17.10.2003

    Ab dem Beitrittstag am 2. November 2003 haben die USA folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 19/2003 vom 24. September 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_19.pdf)

  1. Beitritt der Islamischen Republik Iran zum Madrider Markenabkommen und zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 25. Dezember 2003 (WIPO-Information Notice No. 20/2003 vom 29. September 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_20.pdf)

  2. Mit Wirkung vom 2. November 2003 sind auf Veranlassung der USA die Verwaltungsrichtlinien geändert worden (Einführung eines neuen Formblatts MM18 für die Erklärung der Benutzungsabsicht - declaration of intention to use the mark - als Anlage zu internationalen Markenanmeldungen bzw. nachträgliche Bestimmungen, wo erforderlich) (WIPO-Information Notice No. 21/2003 vom 1. Oktober 2003: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2003/madrid_2003_21.pdf)

01.10.2003

26.09.2003

22.08.2003

  1. Beitritt der USA zum Madrider Protokoll des MMA mit Wirkung vom 2. November 2003 (Erklärung nach Artikel 5 (2)(b) und (c) und Artikel 8 (7)(a) des Protokolls). Individuelle Gebühren werden nach Bekanntwerden veröffentlicht. (WIPO Information Notice No. 15/2003 vom 6. August 2003)

  2. Beitritt von Zypern zum MMA und Madrider Protokoll mit Wirkung vom 4. November 2003 (WIPO Information Notice No. 16/2003 vom 7. August 2003)

27.06.2003

  1. Ab dem 1. Juli 2003 hat NORWEGEN folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 9/2003 vom 1. Mai 2003) ( http://www.wipo.int/madrid/en/notices/index.htm)

  2. Beitritt von ALBANIEN zum Madrider Protokoll mit Wirkung vom 30. Juli 2003 (WIPO-Information Notice No. 10/2003 vom 5. Mai 2003)

  3. Ab dem 1. Juni 2003 hat JAPAN folgende geänderten individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 11/2003 vom 20. Mai 2003)

  4. Ab dem 1. Juni 2003 hat TURKMENISTAN folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 12/2003 vom 20. Mai 2003)

  5. Ab dem 1. Juni 2003 hat GROSSBRITANNIEN folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 13/2003 vom 20. Mai 2003)

  6. Ab dem 1. August 2003 hat ARMENIEN folgende geänderte individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 14/2003 vom 20. Juni 2003)

28.02.2003

  1. Ab dem 28. April 2003 hat WEISSRUSSLAND (BELARUS) folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 7/2003 vom 17. Februar 2003)

  2. Die REPUBLIK KOREA hat mit dem Wirksamwerdens ihres Beitrittes am 10. April 2003 folgende individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 6/2003 vom 13. Februar 2003)

  3. Das Madrider Markenprotokoll tritt für die Niederländischen Antillen am 28. April 2003 in Kraft. Einzelheiten siehe WIPO-Information Notice No. 4/2003 vom 4. Februar 2003 ( http://www.wipo.int/madrid/en/notices/index.htm).

14.02.2003

29.12.2002

28.11.2002

08.11.2002

  1. Ab dem 1. Dezember 2002 hat GEORGIEN folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 35/2002 vom 10. Oktober 2002)

  2. Ab dem 1. Dezember 2002 hat SINGAPUR folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 34/2002 vom 10. Oktober 2002)

28.09.2002

13.08.2002 / 28.09.2002 / 08.11.2002

  1. Die geänderten Regeln der Gemeinsamen Ausführungsordnung zum Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken und zum Protokoll zu diesem Abkommen sind nunmehr in amtlicher deutscher Übersetzung im BGBl. Teil II/2002 Nr. 28 vom 5.8.2002, S. 1707 ff. (BlPMZ 10/2002, S. 365) veröffentlicht worden. Die geänderten Regeln wurden in unsere Hinterlegung eingearbeitet. Eine Veröffentlichung der konsoldierten Textfassung erfolgt auch im TT-September-Heft.

  2. Ab dem 1. September 2002 hat AUSTRALIEN folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 29/2002 vom 12. Juli 2002: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2002/madrid_2002_19.pdf)

  3. Ab dem 1. September 2002 hat ARMENIEN folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 30/2002 vom 12. Juli 2002: http://www.wipo.int/edocs/madrdocs/en/2002/madrid_2002_30.pdf)

19.07.2002

11.04.2002

24.03.2002

14.03.2002

  1. Die WIPO hat eine neue Version des Madrid Express zu allen in Kraft befindlichen IR-Markenregistrierungen eröffnet, der täglich aktualisiert wird: http://ipdl.wipo.int (WIPO-Information Notice No. 5/2002 vom 8. Februar 2002)

  2. Ab dem 14. April 2002 hat das Benelux-Markenamt folgende neue individuellen Gebühren festgelegt: (WIPO-Information Notice No. 7/2002 vom 11. Februar 2002)

  3. Belarus (Weißrussland) hat seine Erklärungen zu Artikel 5(2)(b) und 8(7)(a) des Madrider Protokolls mit Wirkung ab 18. Januar 2002 (dem Beitrittsdatum) zurückgezogen. (WIPO-Information Notice No. 4/2002 vom 31. Januar 2002)

15.02.2002

24.01.2002

14.12.2001

14.11.2001

19.10.2001 / 2.11.2001/ 07.11.2001 / 30.11.2001

  1. Die Gemeinsame Ausführungsführungsordnung ist durch die 33. Session der Versammlung der Madrider Union vom 24.9. - 3.10.2001 umfangreich geändert worden. Änderungen zu den Regeln 7, 24(1)(a) und 34 sind am 4. Oktober 2001 in Kraft getreten; die restlichen Änderungen treten am 1. April 2002 in Kraft. Zur Erläuterung der Änderungen hat die WIPO die Information Notice No. 17/2001 (engl.; franz.) vom 15. Oktober 2001 herausgegeben: http://www.w po.int/edocs/madrdocs/en/2002/madrid_2002_17.pdf.

  2. Irland, das mit Wirkung vom 19.10.2001 dem Madrider Protokoll beigetreten ist, hat folgende individuellen Gebühren bekannt gegeben: (WIPO Information Notice No. 16/2001 vom 28. September 2001)

    Weiterhin verlangt Irland eine Benutzungsabsichtserklärung. (WIPO Information Notice No. 19/2001 vom 2. November 2001)

12.10.2001

30.09.2001

  1. Die Internationale Klassifikation wird mit Wirkung ab 1. Januar 2002 umfangreich geändert (8. Edition), besonders im Dienstleistungssektor. Es ist z.B. vorgesehen, die Klasse 42 zu restrukturieren und die neuen Klassen 43 bis 45 einzuführen. Es werden Waren und Dienstleistungen bezüglich dem Internet und dem Einzelhandel ("Retail Store Services") klassifiziert. Die WIPO hat dazu zu einem Seminar am 23. November 2001 in Genf Einladungen verschickt. Dazu hat die WIPO auch eine Information Notice No. 9/2001 vom 3. September 2001 herausgegeben.

  2. Sambia ist mit Wirkung vom 15. November 2001 dem Madrider Protokoll 1989 beigetreten. (WIPO Information Notice No. 15/2001 vom 31. August 2001)

07.09.2001

  1. IRLAND ist mit Wirkung vom 19. Oktober 2001 dem Madrider Protokoll 1989 beigetreten. (Erklärung nach Artikel 5(2)(b) und Artikel 8(7)(a) Protokoll) (WIPO Information Notice No. 13/2001 vom 15. August 2001)

  2. ARMENIEN hat neben einer Erklärung nach Artikel 5(2)(b) und Artikel 8(7)(a) des Protokolls folgende individuellen Gebühren bekannt gegeben mit Wirkung ab 24. Oktober 2001: (WIPO Information Notice No. 14/2001 vom 15. August 2001)

21.07.2001

  1. Bulgarien, bereits Mitglied des MMA, ist mit Wirkung vom 2. Oktober 2001 dem Madrider Protokoll 1989 beigetreten. (WIPO Information Notice No. 10/2001 vom 10. Juli 2001) und hat folgende individuellen Gebühren bekannt gegeben: (WIPO Information Notice No. 11/2001 vom 16. Juli 2001)

  2. Australien hat folgende individuellen Gebühren bestimmt: (WIPO Information Notice No. 8/2001 vom 14. Juni 2001)

  3. Schweden hat mit Wirkung ab 1. September 2001 seine individuellen Gebühren wie folgt geändert: (WIPO Information Notice No. 12/2001 vom 18. Juli 2001)

10.05.2001

  1. Australien ist mit Wirkung ab 11. Juli 2001 dem Madrider Markenprotokoll 1989 beigetreten. Erklärung nach Artikel 5(2)(b)+(c) und 8(7)(a) des Protokolls; individuelle Gebühren werden noch bekannt gegeben. (WIPO Information Notice No. 5/2001 vom 26. April 2001)

  2. Vom 11.-15. Juni 2001 findet in Genf die 2. Session einer Arbeitsgruppe der Madrider Union zur Änderung der Gemeinsamenen Ausführungsordnung zum MMA + MMP statt. (Working Group on the Modification of the Common Regulations Under the Madrid Agreement Concerning the International Registration of Marks and the Protocol Relating to that Agreement: http://www.wipo.int/eng/meetings/2001/mm_wg/index.htm)

  3. Zur Anmeldung zum MMA + MMP sind die neu gefassten Formblätter MM1, MM2, MM3 hinterlegt: Download als doc-Dokument unter: http://www.wipo.int/madrid/en/forms/

05.05.2001

20.01.2001

11.11.2000 / 21.12.2000 / 07.01.2001

  1. Die Ukraine ist mit Wirkung vom 29. Dezember 2000 dem Madrider Protokoll 1989 beigetreten. (WIPO-Information Nr. 24/2000 vom 17.10.2000)

  2. Die Versammlung der Madrider Union hat am 26. September 2000 Änderungen bezüglich der Regeln 17 (neuer Absatz 6) und 32 (Neufassung von Absatz (1)(a)(iii)) der Gemeinsamen Ausführungsordnung zum Madrider Markenabkommen und zum Protokoll 1989 beschlossen, die am 1. November 2000 in Kraft getreten sind. (WIPO-Information Nr. 23/2000 vom 6.10.2000) Die Verordnung der Bundesministerin der Justiz vom 19. Dezember 2000 über die Inkraftssetzung dieser Änderungen in Deutschland mit der amtlichen deutschen Übersetzung ist im BGBl. Teil II/2000, S. 1554 ff. veröffentlicht.

10.10.2000

09.09.2000

  1. Die WIPO hat in der Informationsnotiz Nr. 17/2000 vom 14. August 2000 mitgeteilt, dass die Republik Singapur am 31. Juli 2000 ihre Beitrittserklärung zum Madrider Protokoll zum MMA hinterlegt hat und dass der Beitritt am 31. Oktober 2000 wirksam wird. Die WIPO hat in der Informationsnotiz Nr. 21/2000 vom 5. September 2000 mitgeteilt, dass der Anmelder eine Benutzungs-(Absichts-)-Erklärung einreichen muss.

  2. In der WIPO-Informationsnotiz Nr. 18/2000 vom 16. August 2000 sind folgende individuelle Gebühren für Singapur angegeben:

  3. Die WIPO hat in der Informationsnotiz Nr. 19/2000 vom 17. August 2000 mitgeteilt, dass die Republik Türkei eine Erklärung gemäß Artikel 5 (2)(b) des Protokolls abgegeben hat, wonach die Widerspruchsfrist auf 18 Monate ausgedehnt wird. Diese Erklärung tritt am 8. November 2000 in Kraft.

02.09.2000

  1. Beitritt von Armenien mit Wirkung vom 19. Oktober 2000 zum Protokoll 1989 des MMA. (WIPO-Informationsnotiz vom 28.7.2000)

  2. Die WIPO hat in der Informationsnotiz Nr. 15/2000 vom 28. Juli 2000 mitgeteilt, dass die Volksrepublik China eine Note vom 7. Juli 2000 hinterlegt hat, wonach bis auf weiteres das MMA und das Protokoll 1989 für die "Macau Special Administrative Region" von China nicht anwendbar ist.

22.07.2000

18.06.2000

  1. GROSSBRITANNIEN hat mit Wirkung ab 1. Juli 2000 seine individuellen Gebühren neu festgelegt:

    (WIPO-Information Notice No. 9/2000 vom 15. Mai 2000)

  2. JAPAN hat mit dem Beitritt vom 14. März 2000 folgende individuellen Gebühren festgelegt:

    (WIPO-Information Notice No. 4/2000 vom 10. Februar 2000)

  3. NORWEGEN hat mit Wirkung vom 1. Mai 2000 folgende individuellen Gebühren neu festgelegt:

    (WIPO-Information Notice No. 5/2000 vom 22. Februar 2000)

17.06.2000

03.05.2000

01.04.2000

23.03.2000

  1. Als Mitgliedsland des Protokolls 1989 zum MMA mit Wirkung vom 17. April 2000 hat ITALIEN folgende individuelle Gebühren festgelegt: (WIPO Information Notice No. 7/2000 vom 7. März 2000)

  2. Als Mitgliedsland des Protokolls 1989 zum MMA hat TURKMENISTAN mit Wirkung ab 10. April 2000 folgende individuelle Gebühren festgelegt: (WIPO Information Notice No. 6/2000 vom 1. März 2000)

  3. Beitritt von Antigua und Barbuda zum Protokoll 1989 mit Wirkung vom 17. März 2000 (Österr. Patentblatt 3/2000, S. 54)

27.02.2000

  1. Beitritt von Japan mit Wirkung vom 14. März 2000 zum Protokoll 1989 des MMA (Erklärungen gemäß den Artikeln 5 (2) (b) und 8 (7) (a) des Protokolls) (Österr. Patentblatt 2/2000, S. 43).

  2. Beitritt von Italien mit Wirkung vom 17. April 2000 zum Protokoll 1989 des MMA (Erklärungen gemäß den Artikeln 5 (2) (b) und 8 (7) (a) des Protokolls) (WIPO Informations Notice No. 3/2000 vom 7.2.2000).

21.12.1999

21.08.1999

01.08.1999

12.06.1999

26.02.1999

14.01.1999

06.01.1999

20.12.1998

  1. Als Mitgliedsland des Protokolls 1989 zum MMA hat Norwegen mit Wirkung ab 1. Januar 1999 folgende individuelle Gebühren festgelegt:

  2. Als Mitgliedsland des Protokolls 1989 zum MMA hat Island mit Wirkung ab 1. Februar 1999 folgende individuelle Gebühren festgelegt:

29.11.1998

  1. Beitritt von Estland zum Protokoll 1989 mit Wirkung vom 18. November 1998.

  2. Beitritt von Swasiland mit Wirkung vom 14. Dezember 1998 .

  3. Beitritt der Türkei mit Wirkung vom 1. Januar 1999.

30.09.1998

24.06.1998

24.06.1998

17.06.1998

06.03.1998

01.02.1998

22.01.1998

03.01.1998

17.12.1997

20.11.1997

20.10.1997

06.10.1997

07.09.1997

07.09.1997

07.09.1997

25.08.1997

04.08.1997

22.07.1997

09.07.1997

12.06.1997

05.05.1997

05.05.1997

29.04.1997

08.04.1997

06.03.1997 05.01.1997 1994 - 1996

Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur
Links


DOKUMENTE

Preis der Einzeldokumente je nach Übermittlungsform und -Menge:
(Photokopie/download e-mail oder ISDN oder Datenträger (Format angeben) / oder Fax.)


Vertragstexte
Übersichten
Beitritte
Gebühren
Dokumente
Quelle
Sachcode
Umfang
Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken vom 14.4.1891 (Stockholmer Fassung) mit den Änderungen bis 23.10.1983
http://transpatent.com/archi /194mma/mma.html
April 1985
7/IV/85
4004-501
TT-ROM
Link
A5 16 S.
Protokoll zum Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken, angenommen in Madrid am 27.6.1989/2008
http://transpatent.com/archiv/194mma/mmp.html
Juli/August 1995
12-13/VII/VIII/95
A4004-501
TT-ROM
Link
A5 22 S.
Gemeinsame Ausführungsordnung zum Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken und zum Protokoll zu diesem Abkommen vom 18.1.1996/2009 (GAusfO-MMA) mit Gebührenordnung
http://transpatent.com/archiv/194mma/mmv.html
Juli 2007
13-14/VII/07
4004-701
TT-ROM
Link
A5 74 S.
Änderung des Protokolls zum MMA - neuer Artikel 9sexies (ab 1.9.2008)
http://transpatent.com/archiv/
194mma/mmp.html#9sexies
Okt. 2008
19-20/X/08
A4006-501
A5 1 S.
Geänderte Regeln der GAusfO zum MMA/MMP, gültig ab 1.1.2008 bzw. 1.9.2008
Juni 2009
11-12/VI/09
4006-701
A5 10 S.
Geänderte Regeln der GAusfO zum MMA/MMP, gültig ab 1.9.2009
Okt. 2009
19-20/X/09
4006-711
A5 6 S.
Note über die Auswirkungen der Einigung Deutschlands in Anbetracht des Madrider Abkommens über die internationale Registrierung von Marken
Oktober 1992
13-14/X/92
4010-501
TT-ROM
A5 6 S.
Die Versammlung des Madrider Verbandes beschließt gemeinsame Ausführungsordnung für das Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken und das dazugehörige Protokoll mit Wirkung ab 1.4.1996
März 1996
5-6/III/96
A4010-501
.
DPMA: Hinweis zu rechtlichen Änderungen bei IR-Markenregistrierungen zum 1.9.2008
Okt. 2008
19-20/X/08
597-1981-531
TT-ROM
A5 2 S.
Ausgewählte Literatur zum MMA / MMP
http://www.transpatent.com/advobook/
194-4015.html
TT
4015
Link
WIPO (Hrsg.): "Leitfaden für die internationale Registrierung von Marken" (3. Aufl. 2005): Siehe Buchbesprechung
Renck: "Beitritt der EG zum Protokoll zum MMA"
Mitt. dt. Pat.-anw. 12/2005, S. 545
4015
A4 5 S.
Zusammenstellung der Mitgliedstaaten des MMA + Protokoll [Siehe unten]
Dezember 2003
23-24/XII/03
4018-501
TT-ROM
A5 5 S.
Informationen zu internationalen Anmeldungen nach dem Madrider Protokoll, die beim HABM eingereicht werden
htt ://oami.europa.eu/de/mark/madrid/
pdf/ia-filing.pdf
Juni 2006
11-12/VI/06
4051-301
TT-ROM
A5 1 S.
Link
Merkblatt für IR-Markenanmeldungen und Gebührenmerkblatt + individuelle Gebühren
TT
4051-501
Link
Gebührenverzeichnis (gültig ab 1.9.2008)
Dezember 2008
23-24/XII/08
4057-101
TT-ROM
A5 5 S.
Gebührenmerkblatt / Gebühren des Internationalen Büros nach dem Madrider Abkommen (MMA) und nach dem Protokoll zum Madrider Markenabkommen (PMMA) / gültig ab 1.4.1996/1.9.2008
September 1996
14-15/IX/96
4057-501
A5 7 S.
Zusammenstellung individueller Gebühren für Protokoll-Länder im "Merkblatt für IR-Markenregistrierungen, einschl. Gebührenmerkblatt"
TT-Website
4057
Link
Madrid Real-time Status (MRS) [a stand-alone tool that provides the status in real time of trademark documents being processed by the WIPO]
http://www.wipo.int/mrs
WIPO
4115
Link
Madrid Electronic Alert (MEA) [a free “watch service” designed to inform anyone interested in monitoring the status of certain international trademark registrations (mit Username and Password)]
https://www3. ipo.int/login/en/mea/index.jsp
WIPO
4115
Link
Madrid Portfolio Manager (MPM) [a web service that allows holders of international registrations and their representatives to access their international trademark portfolios (mit Username and Password)]
https://www3. ipo.int/login/en/mpm/index.jsp
WIPO
4115
Link
Zusammenstellung von Widerspruchsfristen der Mitgliedsländer [siehe unten in der Mitgliedertabelle]
Okt. 2003
19-20/X/03
4118-501
TT-ROM
A5 3 S.


TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Links

Die MMA - Mitgliedstaaten
- Stand: Dezember 2014 -

Vertragsparteien MMA [93] + Protokoll [92]CODEfür MMA
in Kraft
seit dem
für Prot.
1989 in Kraft
seit dem
Erklärungen
Widerspruchsfristen/Oppositions period
(Stand: 9.3.2009 von Compu-Mark)
ÄgyptenEG50501.07.195203.09.2009Art. 3bis MMA
60 Tage nach Veröffentl. in der GIM
Albanien AL51004.10.199530.07.2003Art. 3bis MMA
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
AlgerienDZ51105.07.1972.Art. 3bis MMA
Antigua und BarbudaAG514.17.03.20003 Monate
ArmenienAM520A25.12.199119.10.2000Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
AserbaidschanAZ52225.12.199515.04.2007Art. 3bis MMA
AustralienAU525.11.07.2001Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
BahrainBH528.15.12.2005ab 7.5.2008: Art. 5 Abs. 2b) + 2c) Prot.
60 Tage
Belgien (Benelux) *)BE53015.07.189201.04.1998Art. 3bis MMA
Art. 9quater MMA/MMP
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Benelux: 2 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
BhutanBT53804.08.200004.08.2000Art. 3bis MMA
3 Monate
Bosnien-HerzegowinaBA54301.03.199227.10.2009Art. 3bis MMA
BotsuanaBW54405.12.200605.12.20063 Monate
BulgarienBG56001.08.198502.10.2001Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. in der GIM
VR China *****)CN58004.10.198901.12.1995Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
DänemarkDK594.13.02.1996Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
[gilt auch in Grönland ab 11.01.2011, nicht auf den Färöer]
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
Deutschland DE59701.12.192220.03.1996Art. 3bis MMA
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
EstlandEE608.18.11.1998Art. 5 Abs. 2a) bis 2d) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Art. 14 Abs. 5 Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
EUEU465.01.10.2004Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
9 (6 + 3) Monate nach Veröfftl. im Blatt für Gemeinschaftsmarken
FinnlandFI610.01.04.1996Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
FrankreichFR61515.07.189207.11.1997Art. 3bis MMA
Einschl. aller überseeischen Départments und Gebiete
2 Monate ab Veröffentl. in der GIM
GeorgienGE620A.20.08.1998Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
GhanaGH621.16.09.2008Art. 5 Abs. 2b+c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate
GriechenlandGR625.10.08.2000Art. 5 Abs. 2b) + 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
4 Monate ab dem 16. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. im nationalen Markenblatt folgt
IndienIN650.08.07.2013.
IranIR66025.12.200325.12.2003Art. 5 Abs. 2b) und c) Prot. (ab 26.10.2004)
30 Tage
IrlandIE665.19.10.2001Art. 5 Abs. 2b) + c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
IslandIS667.15.04.1997Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
IsraelIL668.01.09.2010Art. 5 Abs. 2 b) + c) Prot.
Regel 17 (5) d) MMV
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
ItalienIT67015.10.189417.04.2000Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) + 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
JapanJP675.14.03.2000Art. 5 Abs. 2 b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
KasachstanKZ68425.12.199108.12.2010Art. 3bis MMA
KeniaKE68526.06.199826.06.1998Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.

Art. 8 Abs. 7a) Prot.
60 Tage
KirgisistanKG685A25.12.199117.06.2004Art. 3bis MMA
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
KolumbienCO58229.08.201229.08.2012Art. 5 Abs. 2a)-c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Korea, Dem. VRKP68910.06.198003.10.1996Art. 3bis MMA
Korea, Rep.KR690.10.04.2003Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
KroatienHR69108.10.199123.01.2004Art. 3bis MMA
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
KubaCU59006.12.198926.12.1995Art. 3bis MMA
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
LesothoLS69612.02.199912.02.1999Art. 3bis MMA
3 Monate
LettlandLV69701.01.199505.01.2000Art. 3bis MMA
4 Monate nach Veröffentl. in der GIM
LiberiaLR70025.12.199511.12.2009Art. 3bis MMA
LiechtensteinLI70514.07.193317.03.1998Art. 3bis MMA
LitauenLT705A.15.11.1997Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
3 Monate nach Veröffentl. in der GIM
Luxemburg (Benelux) *)LU70601.09.192401.04.1998Art. 3bis MMA
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Art. 9quater MMA/MMP
Benelux: 2 Monate nach dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
MadagaskarMG707.28.04.2008Regel 17 (5) e) MMV
Art. 5 Abs. 2b) und 2d) Prot.
MarokkoMA71530.07.191708.10.1999Art. 3bis MMA
60 Tage
MazedonienMK71908.09.199130.08.2002Art. 3bis MMA
90 Tage ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
MexikoMX72019.02.201319.02.2013Art. 5 Abs. 2b) und 2d) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Moldau, Rep.MD721A25.12.199101.12.1997Art. 3bis MMA
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
6 Monate nach Veröffentl. in der GIM
MonacoMC72229.04.195627.09.1996Art. 3bis MMA
MongoleiMN72421.04.198516.06.2001Art. 3bis MMA
MontenegroME68003.06.200603.06.2006 (Rechtsnachfolger)Art. 3bis MMA
30 Tage
MosambikMZ72107.10.199807.10.1998Art. 3bis MMA
60 Tage
NamibiaNA72530.06.200430.06.2004Art. 3bis MMA
Art. 14 Abs. 5 Prot.
2 Monate
NeuseelandNZ730.10.12.2012Art. 5 Abs. 2b-c)
Art. 8 Abs. 7a)[derzeit nicht für Tokelau]
Niederlande (Benelux) *) **)N 74001.03.189301.04.1998Art. 3bis MMA
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Art. 9quater MMA/MMP
Benelux: 2 Monate nach dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
Niederländische Antillen [aufgelöst ab 10.10.2010]AN746.28.04.2003Art. 8 Abs. 7a) Prot.
NorwegenNO760.29.03.1996Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
OAPIOA412.05.03.2015Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
OmanOM768.16.10.2007Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
90 Tage nach Veröffentl. der Anmeldung im nationalen Markenblatt.
ÖsterreichAT77001.01.190913.04.1999Art. 3bis MMA
PhilippinenPH80025.07.201225.07.2012Art. 3ter
Art. 5 Abs. 2a-d)
Art. 8 Abs. 7a)
Art. 14 Abs. 5 Prot.
PolenPL80518.03.199104.03.1997Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
6 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
PortugalPT81031.10.189320.03.1997Art. 3bis MMA
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
RuandaRW814.17.08.2013.
RumänienRO81506.10.192028.07.1998Art. 3bis MMA
3 Monate nach Veröffentl. in der GIM
Russische Föderation ***)RU81810.06.1997Art. 3bis MMA
5 Jahre nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
SambiaZM952.15.11.20012 Monate
San MarinoSM71425.09.196012.09.2007Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
1 Jahr - wird noch geprüft
Sao Tome und PrincipeST824.08.12.2008.
SchwedenSE830.01.12.1995Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Regel 7(1) AusfO
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
SchweizCH83515.07.189201.05.1997Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
Serbien (Jugoslawien)RS68026.02.1921
27.04.1992
17.02.1998Art. 3bis MMA
Sierra LeoneSL83917.06.199728.12.1999Art. 3bis MMA
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
SingapurSG840.31.10.2000Art. 5 Abs. 2b) + 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
SlowakeiSK84101.01.199313.09.1997Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Regel 7(1) AusfO
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
SlowenienSI84225.06.199112.03.1998Art. 3bis MMA
3 Monate nach Veröffentl. in der GIM
SpanienES84515.07.189201.12.1995Art. 3bis MMA
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
SudanSD85716.05.198416.02.2010Art. 3bis MMA
3 Monate
SwasilandSZ86914.12.199814.12.19983 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt.
SyrienSY87005.08.2004-29.6.2013
MMA 2012 gekündigt
MMP weiter gültig
05.08.2004Art. 5 Abs. 2a) bis 2d) Prot., R. 17 (5)d)
90 Tage
TadschikistanTJ87125.12.199130.06.2011Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Tschechische RepublikCZ89601.01.199325.09.1996Art. 3bis MMA
Regel 7(1) AusfO
3 Monate ab dem 1. Tag des Monats, der auf die Veröffentl. in der GIM folgt
TunesienTN900.16.10.2013Art. 5 Abs. 2b)+ c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
TürkeiTR905.01.01.1999Art. 5 Abs. 2b) + c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Art. 14 Abs. 5 Prot.
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
TurkmenistanTM907.28.09.1999Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
UkraineUA92725.12.199129.12.2000Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
UngarnHU92501.01.190903.10.1997Art. 3bis MMA
3 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
USAUS935.02.11.2003Art. 5 Abs. 2b) + c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
30 Tage nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
UsbekistanUZ93225.12.1991-31.12.200727.12.2006Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Vereinigtes Königreich
(Großbritannien und Insel Man) ****)
GB630.01.12.1995Art. 5 Abs. 2b) und 2c) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Regel 7(2) AusfO
2 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
VietnamVN94208.03.194911.07.2006Art. 3bis MMA
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
Weißrussland
Belarus
BY529A25.12.1991Art. 3bis MMA
Art. 5 Abs. 2b) Prot.
Art. 8 Abs. 7a) Prot.
ZypernCY59104.11.200304.11.20032 Monate nach Veröffentl. im nationalen Markenblatt
*) Vom 01.01.1971 an ist die Gesamtheit der europ. Gebiete von BE, LU und NL für die Anwendung des MMA als ein Land anzusehen. - das Benelux-Markenamt (für das Protokoll ab 1.4.1998) - tritt an die Stelle der nationalen Behörde

**) Ratifikation der Stockholmer Fassung und des Protokolls des MMA nur für den europäischen Teil des Königreichs; Niederländische Antillen: Protokoll gilt ab 28.04.2003

***) Tag des Beitritts der UdSSR, weitergeführt durch die Russische Föderation ab 25.12.1991

****) Ratifikation für das Vereinigte Königreich und die Insel Man; automatische Erstreckung britischer IR-Marken auf Jersey, Re-Registration nötig für Anguilla und Kaimaninseln

*****) Bisher keine Erstreckung auf die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau

[GIM = Gazette of International Marks]

Andere Internetquellen:

TOP
Kurzberichte
Dokumente
Mitglieder
Literatur

TT-HOME
TT-ARCHIV
TT-NEWS
Literatur in ADVOBOOK