Buchbesprechung: “Patent-Tabelle” (10. Aufl. 2009) von Schade/Frosch/Weinand




TT-HOME
TT-ARCHIV

TT-NEWS
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

Buchbesprechung

TT – BEGRIFF
Länder-
Sammelteil
Markenrecht
Allgemein
Einzel- und
Sammelwerke
TRANSPATENT
TT – ZAHL
IZ480
2015
501
April 2009


  • Dr. Jürgen Schade, Präsident des DPMA a.D.; Vera Frosch, Regierungsdirektorin beim DPMA; Nadja Weinand, Regierungsrätin beim DPMA

  • Patent-Tabelle

    Übersicht über materielles und formelles Recht in 56 Ländern und regionalen Organisationen
  • 10., aktualisierte und erweiterte Auflage 2009, XII, 238 Seiten, gebunden, EUR 94,- zzgl. Portokosten
  • Carl Heymanns Verlag GmbH, Köln

  • ISBN-Nr.: 978-3-452-26167-0


Patente und Gebrauchsmuster im Ausland anmelden:
Die wichtigsten Bestimmungen auf einen Blick!

Welche Voraussetzungen gelten für die Eintragung von Patenten und Gebrauchsmustern z.B. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan, China, Indien, Russland oder in den europäischen Staaten?

Das Nachschlagewerk bietet eine tabellarische Übersicht über das materielle und formelle Patent- und Gebrauchsmusterrecht in 56 Ländern und fünf regionalen Organisationen. Es fasst kurz das internationale Recht zum Technologieschutz zusammen und behandelt in alphabetischer Ordnung die Patentsysteme der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer und der regionalen Patentorganisationen. Darüber hinaus findet der Leser wichtige praktische Hilfen, wie die Anschriften der Ämter mit Telefon-/Fax-Nummern und Internet-Adressen für den unmittelbaren Zugriff auf wichtige Daten wie z.B. Anmeldeformulare. Damit ist die Patent-Tabelle eine einzigartige Arbeitshilfe für alle, die mit Anmeldungen im Ausland befasst sind. Kein anderes Medium – auch nicht das Internet – bietet eine derartige Zusammenstellung.

Die Neuauflage zum Stand Januar 2009 berücksichtigt dabei auch das EPÜ 2000.

Inhaltsübersicht:

Benutzungshinweise

Internationales Recht:

  1. Weltweite Abkommen (Überblick)
  2. Regionale Abkommen (Überblick)
  3. Die Pariser Verbandsübereinkunft (PVÜ)
  4. WTO und TRIPS
  5. Der PCT
  6. Das Europäische Patentübereinkommen (EPÜ)
  7. Das Gemeinschaftspatent (früher GPÜ; nicht in Kraft]
  8. Straßburger Übereinkommen über die Vereinheitlichung gewisser Begriffe des materiellen Rechts der Erfindungspatente (StraÜ)
  9. Patentrechtsvertrag (Patent Law Treaty – PLT; in Kraft ab 28.4.2005)
  10. Budapester Vertrag über die internationale Anerkennung und Hinterlegung von Mikroorganismen für Zwecke der Patentverfahren (BV)
  11. Vertrag über den Schutz des geistigen Eigentums an integrierten Schaltungen (nicht in Kraft)
  12. Übereinkommen zum Schutz von Pflanzenzüchtungen (PFlZÜ)

Patent-Tabellen:

Regionale Patentorganisationen:

  • Europäische Patentorganisation – EPO -(EP)
  • Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum – OAPI – (OA)
  • Afrikanische Regionale Organisation für gewerblichen Rechtsschutz – ARIPO (AP)
  • Eurasisches Patentübereinkommen – EAPO – (EA)
  • Andenpakt – Abkommen von Cartagena

Länder:

  • Ägypten (EG)
  • Argentinien (AR)
  • Australien (AU)
  • Belgien (BE)
  • Brasilien (BR)
  • Bulgarien (BG)
  • Chile (CL)
  • China, VR (CN)
  • Dänemark (DK)
  • Deutschland (DE)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Griechenland (GR)
  • Indien (IN)
  • Iran, Islamische Republik (IR)
  • Irland (IE)
  • Israel (IL)
  • Italien (IT)
  • Japan (JP)
  • Kanada (CA)
  • Korea, Republik (KR)
  • Luxemburg (LU)
  • Mexiko (MX)
  • Neuseeland (NZ)
  • Niederlande (NL)
  • Norwegen (NO)
  • Österreich (AT)
  • Pakistan (PK)
  • Peru (PE)
  • Philippinen (PH)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Rumänien (RO)
  • Russische Föderation (RU)
  • Schweden (SE)
  • Schweiz und Liechtenstein (CH / LI)
  • Serbien (RS)
  • Singapur (SG)
  • Slowakei (SK)
  • Slowenien (SI)
  • Spanien (ES)
  • Sri Lanka (LK)
  • Südafrika (ZA)
  • Taiwan (TW)
  • Thailand (TH)
  • Tschechische Republik (CZ)
  • Türkei (TR)
  • Ungarn (HU)
  • Venezuela (VE)
  • Vereinigtes Königreich (GB)
  • Vereinigte Staaten von Amerika (US)

Anhang 1: Merkblatt für PCT-Anmeldungen

Anhang 2: Übersicht der für Patentstreitsachen zuständigen deutschen Gerichte

Anhang 3: Register der Patent-Tabellen nach Ländercodes

TT/24.04.2009   —) Literaturübersichten


Das Werk kann bei TRANSPATENT-Sortiment durch einfachen Klick auf die Bestelltaste


BESTELLUNG / ORDER


bezogen werden, aber auch auf herkömmlichem Wege, also

  • per Telephon ++ 49 211 9342301
  • per Fax an ++ 49 211 319784
  • per Post an TRANSPATENT GmbH – POB 10 50 27 – 40 041 Düsseldorf – Germany.

    Aufträge sind nur in der gegenbestätigten Form verbindlich. Sofern es sich um Neukunden ohne Kundennummer handelt, erfolgt die Ausführung gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Scheckannahme bleibt vorbehalten.



    Folgende persönliche Angaben sind ausreichend:



    • Kundennummer und
      Kurzname, sofern bereits vergeben, sonst

    • genaue (ladungsfähige) Anschrift zur Anforderung einer Kundennummer. (Bei Kaufleuten und juristischen Personen auch die HR-Nummer und Geschäftsführer)




    TT-HOME
    TT-ARCHIV

    TT-NEWS
    RA KRIEGER
    SUCHE:
    in anderen TT-Seiten
    Literatur in ADVOBOOK